C-301

Die C-301 ist ein großer Überschallküstenschutz Anti-Schiff-Raketen, und es ist die Grundlage, auf der zwei weitere Mitglieder der C-300 Serie ASHM C-302 und C-303 von entwickelt.

C-301 ist das erste Mitglied der C-300 Serie ASHM mit vier Feststoffraketen und zwei Staustrahltriebwerke achtern Erhalter des Raketenkörpers. Wenn der Booster-Motoren haben die Rakete in der Vergangenheit Mach 1,8 beschleunigen, treten die Kerosin betriebenen Staustrahltriebwerke in und beschleunigt die Rakete auf eine Reisegeschwindigkeit von über Mach 2,0. Die maximale Reichweite beträgt 180 km, und es kann weniger als 50 Meter an der Reiseflughöhe zu fliegen. Die Rakete ist mit Abstammung von Reiseflughöhe zu einem viel geringeren Höhe, bevor die aktiven Radarterminalphase beginnt, dann auf die Ziel gerade vor dem Aufprall zu tauchen programmiert. Die allgemeine Designer der C-101 ist Herr Liang Shoupan, der auch der Generalplaner von anderen chinesischen Überschall ASHM C-101.

Die C-301 sah nur sehr begrenzten Dienst in der Volksbefreiungsarmee Navy als Küstenabwehrrakete und ein Notbehelf in begrenztem Umfang Produktion als fähiger Raketen immer weit verbreitet. C-301 wird auch als Notlösung verwendet, um die veralteten C-601 Anti-Schiff-Raketen, die luftgestützte Version des Silkworm Raketen auf der Xi'an H-6-Bomber durchgeführt zu ersetzen, bis stärkere Überschall Seezielflugkörper werden weit verbreitet.

C-302

Eine verbesserte C-301-Version, die so genannte C-302 wurde später als Upgrade entwickelt. C-302 ist sehr digitalisiert und vollständig festen Zustand, und die Reiseflughöhe wird ebenfalls weiter verringert. Nach Eingabe von chinesischen Service in sehr begrenzten Stückzahlen zur Auswertung, hat C-302 nicht in Massenproduktion, aufgrund der offensichtlichen Mängel der Flüssigkeitsrakete: die Betriebskosten hoch, weil eine regelmäßige Wartung ist viel häufiger erforderlich, und der Sicherheitsstandard bei der Handhabung ist auch im Vergleich zu Feststoffraketen angetrieben ASHM höher. Der Vorteil der Schallgeschwindigkeit über Staustrahltriebwerk angetriebene ASHM erreicht werden. Während seiner sehr begrenzten Dienst mit der chinesischen Marine zur Auswertung wurde C-302 nur bekannt, land-based, wenn auch in der Theorie, könnte es durch große Arbeitsbühnen eingesetzt werden. Jedoch anders als sein kleinerer Vetter C-101, die von zahlreichen Flugzeugen in der chinesischen Inventur durchführbar ist, das C-301 und dessen Aktualisierung C-302 kann nur durch Xi'an H-6 aufgrund ihrer großen Größe und Gewicht durchgeführt werden. Es ist sicher zu dem Schluss, dass nach neueren Raketen Eingabe Dienstleistungen in größerer Zahl, die C-301/302 würde schließlich zu einer alleinigen Küstenverteidigung Rakete reduziert.

Ebenso wie seine kleinere Vetter C-101, Chinese gekennzeichnet, dass andere Arten von Suchenden wie Infrarotabbildungs ​​und Fernsehsucher wurden erfolgreich für den Flugkörper entwickelt, aber der Status ziemlich unsicher.

C-303

Das letzte Mitglied der C-300 Serie ASHM ist C-303, die sich drastisch von C-301 & amp unterscheidet; C-302. Die C-303 unterscheidet sich von den anderen beiden ASHM, dass seine Flugbahn: Statt Meer Skimming, C-303 würde zu 20 km Höhe, bevor Übergang zum Horizontalflug, und nach der Kreuzfahrt bei 20 km Höhe für die meisten seiner Reise zu klettern, der Sucher der Rakete der würde auf rund 50 km vom Ziel entfernt in einer ähnlichen Weise wie SS-N-19 eingeschaltet werden, tauchen auf sein Ziel im Endstadium in einem nahezu senkrechten Tauchgang. C-303 kann entweder bei einem Neigungswinkel wie die meisten anderen ASHM die gestartet werden, oder vertikal wie ein Raumfahrt-Rakete gestartet.

Genau wie sein kleiner Cousin C-301 & amp; C-302, C-303 nur chinesische Service in sehr begrenzten Stückzahlen eingegeben, vor allem für Test- und Versuchszwecke, aufgrund der erben Nachteil der Flüssigkeitsrakete, die C-301 & amp verhindert; C-302 ASHM davor weithin angenommen. Im Gegensatz zu C-301 & amp; C-302, C-303 kann nur landgestützte sein. Es basiert auf chinesischen Internet, die künftigen chinesischen Überschall-Langstrecken ASHM entwickelt & amp Gerücht; in der Entwicklung nutzt Erfahrungen aus C-303 gewonnen, aber diese Ansprüche noch nicht von offiziellen chinesischen Regierungsquellen und anderen unabhängigen Quellen überprüft werden.

Technische Daten

  • Länge: 9,85 m
  • Spannweite: 2,24 m
  • Gewicht: 3.400 kg
  • Warhead: 500 kg
  • Geschwindigkeit: & gt; Mach 2,5
  • Bereich: 130 bis 180 km, je nach Version
  • Guidance: aktives Radar homing seeker
  • Antrieb: zwei Staustrahltriebwerk seitlich montierten Motoren an der Rückseite der Zelle mit 4 Raketen.

Ursprünglichen Entwickler: CHEMTA, China Precision Machinery Import-Export Co.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha