Éxaro

Éxaro ist britischer Untersuchungs Nachrichten-Website auf Basis von Fleet Street, London. Seine Editor-in-Chief ist Mark Watts.

Geschichte

Éxaro ist eine investigative Nachrichten-Website. Im Oktober 2011 ins Leben gerufen, ist spezialisiert ihn bei der Erfüllung eingehende Untersuchungen. Seine journalistische Credo ist "Haltekraft zur Rechenschaft ziehen." Er legt um "evidenzbasierte, Open-Access-Journalismus - nicht schleudern, nicht churnalism, nicht Hacking -. Nur Journalismus, was sollte transparent sein, ist aber nicht"

Éxaro wird von der Stadt Unternehmer Jerome Booth gehörte.

Booth besitzt eine Gruppe von Unternehmen namens New Sparta. Dazu gehören die Telekom-Unternehmen Neuer Anruf, den Film Finanzierungsgesellschaft New Sparta Films und der Filmvertriebsfirma Icon.

Zivildienst Steuerumgehung

Am 1. Februar 2012 eine Untersuchung durch Éxaro ergab, dass die britische Student Loans Company wurde der Vorstandsvorsitzende, Ed Lester, bezahlen durch ein Privatunternehmen, so dass er seine Steuerschuld von Zehntausenden von Pfund zu reduzieren. Am Tag nach der Geschichte brach der Chief Secretary of the Treasury, wurde Danny Alexander zu dem House of Commons für eine Dringlichkeitsdebatte vorgeladen. Er kündigte eine Überprüfung aller Bürgerserviceverträge.

Am Ende des Treasury Bewertung wurden mehr als 2.400 Beamte festgestellt, werden die Nutzung von "off Lohn" Verträge, durch die sie zu minimieren Steuer. Beamte festgestellt, unterbezahlten Steuern haben müssen, um Geld mit Zinsen und Strafen zu zahlen. Sie konnten für unbezahlte Steuern geht zurück bis zu sechs Jahren, sowie Strafen dreißig Prozent oder mehr der geschuldeten Beträge in Rechnung gestellt. Ein Buchhalter geschätzt, dass die HMRC schöpfen könnte so viel wie 100 Millionen £ in unbezahlte Steuern als Folge der Niederschlagung.

Danny Alexander dankte Éxaro im Parlament zum Freilegen der Skandal.

Rupert Murdoch entlarvt

In Zusammenarbeit mit Channel 4 News, zeigte Éxaro heimlich aufgezeichneten Bänder Rupert Murdoch im Gespräch mit dem Sun Journalisten, Kritik an den "unfähigen Polizisten", die das Telefon-Hacking-Untersuchung und versprach, kümmern sich um jeden Journalisten, die das Gesetz gebrochen hatte gehandhabt. Murdoch angeblich dadurch die Anfrage als Aufhebens um nichts "Warum sind die Polizei verhalten auf diese Weise? Es ist die größte Untersuchung überhaupt, über so gut wie nichts." Zwar wurde in Zusammenarbeit mit Channel 4 News arbeiten, Éxaro brach auch die Geschichte, die Murdoch war sich seit Jahren, dass seine Journalisten wurden Beamte zu bestechen. Auf dem Band Murdoch ist zu hören, dass Bestechung war Teil der Kultur aus der Fleet Street, und dass jede Zeitung tat es werden.

Später dieses Jahr Éxaro veröffentlicht ein weiteres heimlich aufgezeichneten Audio, diesmal von News International CEO Tom Mockridge.

In dem Band Mockridge gibt zu, dass News Corp steht vor einer geschätzten $ 1.62bn der Kosten für Telefon-Hacking, weit mehr als alle bisherigen Schätzungen an die Aktionäre gegeben.

Elm Guest House Kindesmissbrauch Untersuchung

Éxaro Journalisten David Hencke geben Tom Watson MP Beweise dafür, dass Kindesmissbrauch Platz am Elm Guest House in Barnes in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren genommen hatte.

Tom Watson hob die Vorwürfe im Parlament und die Polizei später startete eine Vorstudie unter dem Namen "Operation Fairbank". Fünf Metropolitan Police Offiziere als Behauptungen betreffend Elm Guest House und andere Vorwürfe von Watson versammelt. Später eine umfassende strafrechtliche Untersuchung speziell mit Behauptungen betreffend Elm Guest House wurde unter dem Namen "Operation Fernbridge" ins Leben gerufen.

Militärische Intervention in Syrien

Im Juli 2011 sagte ein Experte RUSI Éxaro dass die Chancen für ausländische militärische Einfall in Syrien chemische Waffen zu sichern hatte "Prozent mehr als 50", um angestiegen. Im selben Monat Éxaro auch berichtet, dass Hawks in der US-Regierung wurden für die militärische Intervention drücken, um das Regime des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zu stürzen.

Éxaro brach die Nachricht, dass die britische Außenministerium verhandelt einen geheimen Deal mit der libyschen Regierung auf IRA Opfer zahlen £ 450m.

Bestechung im Verteidigungsaufträge

Im August 2012 startete das Serious Fraud Office eine Strafuntersuchung gegen Bestechungsvorwürfe im Zusammenhang mit einem UK-saudi-arabische Verteidiger Vertrag zwischen der EADS-Tochter GPT Special Project Management sowie der saudi-arabischen Nationalgarde. Éxaro anhaltend untersucht die Vorwürfe, das Schreiben mehr als 20 Geschichten über sieben Monate vor dem SFO startete seine strafrechtliche Ermittlungen.

Private Ermittler

Im Juni 2012 Éxaro geoutet Kroll Inc., wie mit der City of London Polizei überzeugt, eine unnötige Untersuchung kostet £ 1 Million, um den Ruf eines seiner Kunden zu schützen anstiften.

Interviews

Der scheidende Chef des britischen Serious Fraud Office verwendet ein Interview mit Éxaro Tony Blairs Regierung zur Einschränkung der Ermittlungen in Saudi Bestechungsvorwürfe zu ermahnen. Richard Alderman, der das SFO für vier Jahre bis April 2012 leitete, erzählte Éxaro, dass Großbritanniens Ruf in der ganzen Welt erlitten große und bleibende Schäden durch Tony Blair "sehr bedauerlich und sehr bedauerlich" Entscheidung, die SFO Untersuchung der mutmaßlichen Bestechung von Saudi aufzuheben Beamten, die von BAE.

Altkanzler Herrn Lawson verwendet ein Interview in Éxaro von David Hencke, um für einen geordneten Abbau des Euro nennen. Er verurteilte auch die Finanzmärkte für die Herstellung einer Reihe von oberflächlichen Einschätzungen der Krise der Eurozone.

Lord Hunt, der Vorsitzende der Press Complaints Commission, enthüllt seine Pläne, den PCC Schrott und ersetzen Sie es mit einer alternativen Regler zwei Monate vor dem er erläutert seine Vorschläge dem Leveson-Untersuchung Éxaro.

Beifall

Im Juni 2012 wurde Éxaro im Best Investigative Journalism Kategorie der Online Media Awards lobte.

In der Leveson-Untersuchung Zeuge Nick Davies, ein Guardian-Journalisten, beschrieben Éxaro Editor-in-Chief Mark Watts 'Buch The Fleet Street Kanalratte als "die beste Hand, äußerst detaillierte, der Informationen über die dunklen Künste des Journalismus."

The Guardian veröffentlichte einen langen Stück über Éxaro und Profil von Mark Watts im Oktober 2012.

Éxaro Editor-in-Chief Mark Watts wurde für den European Press Prize Editor des Jahres 2012. Die Nominierung beschrieben Éxaro wie nominiert "eine aufschlussreiche, Agenda Setting-Website." Es gutgeschrieben den Standort für seine "ernste investigativen Journalismus", sagen, "das ist nicht Standard, nicht-for-Profit-Journalismus, aber dokumentenbasierte Nischen Leistung auf einem hohen Niveau von Know-how."

Éxaro Senior Reporter David Hencke gewann die politische Journalist des preis Jahr 2012 für seine Arbeit der Aufdeckung der Steuervermeidung im öffentlichen Dienst. Hencke wurde für die Orwell-Preis für politischen Journalismus im Jahr 2014 Longlist.

Éxaro wurde für zwei 2013 britische Journalism Awards nominiert. Éxaro aufzudecken von Rupert Murdoch wurde für Geschichte des Jahres in die engere Wahl, und Reporter Fiona O'Cleirigh wurde für New Journalist des Jahres für ihre Serie, die offenbart, wie in Nordirland und der irischen Regierungsbeamten ergab 1,3 Mio. £ an ehemalige IRA-Mitglieder in einer ernsten nominiert verdächtiger Angebote.

Éxaro Journalisten

Bemerkenswerte Éxaro Journalisten gehören David Hencke, David Pallister, Nick Fielding und Mark Watts.

Anlagen

Éxaro-Redaktion startete die Éxaro Insolvenz Index im Mai 2013. Der Index bildet Éxaro Insolvenzverwaltungen, Konkursverwaltungen und Liquidationen in verschiedenen Sektoren und bietet kundenspezifische Berichte auf Anfrage.

Die Seite hat auch einen Wikileaks-style sichere Dropbox, die Menschen benutzen können, um Dokumente in der Organisation austreten.

  0   0
Vorherige Artikel BEST Transport Division
Nächster Artikel Camouflage Barett

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha