Wobei Rocks

Wobei Rocks ist eine Zusammenstellung Album veröffentlicht 11. Oktober 2002 von der Human Rights Campaign, in Zusammenarbeit mit Centaur Entertainment. Seiner Veröffentlichung fiel mit Coming Out Day; "Heraus Rocks" war auch, dass jährige Thema.

Das Album enthält einen Querschnitt von LGBT und Homosexuell-unterstützenden geraden Künstler. Die Freigabe wurde mit Unterzeichnung Veranstaltungen am Times Square Virgin Megastore in New York und an der HRC Action Center & amp begleitet; Shop in Washington

Tracklist

  • Sarah McLachlan - "Angel"
  • K. D. lang - "Summerfling"
  • Cyndi Lauper - "Shine"
  • Rufus Wainwright - "California"
  • Ani DiFranco - "In oder Out"
  • Janis Ian - "Gesellschaft Child"
  • Sam Harris - "erste mal überhaupt I Saw Your Face"
  • Sonia - Me, Too
  • Suede - "Remember Who You Are"
  • Catie Curtis - "Kiss, die gezählt"
  • Die B-52 ist - "Topaz"
  • Bob Mould - "SoundOnSound"
  • Queen - "ist die Welt, die wir erstellt?"
  • Cris Williamson - "Driving Wheel"
  • Dar Williams - "Bist du da draußen?"
  • Matt Zarley - "Say Goodbye"
  • Die Butchies - "IHate.com"
  • Jade Esteban Estrada - "Bella Morena"
  • Taylor Dayne - "wie viele"
  • Kevin Aviance - "Alive"
  • Harvey Fierstein - "Ich bin was ich bin"
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha