Westfield Brandon

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 10, 2016 Ilse Lenz W 0 0

Westfield Brandon, früher bekannt als Brandon Town Center und Westfield Shopping Brandon bekannt, ist ein Einkaufszentrum 8 Meilen östlich von Tampa, Florida, in der Vorstadtgemeinde von Brandon. Das Einkaufszentrum wird von Australian-basierte Westfield Group, und ist eine der fünf Westfield Einkaufszentren im Bundesstaat Florida. Westfield Brandon befindet sich direkt an der Interstate 75, sitzt auf Land zwischen der Staatsstraße 60 und die Lee Roy Selmon Expressway.

Geschichte

Die Mall wurde zum ersten Mal in den späten 1980er Jahren konzipiert, und die ursprünglich im Jahr 1995 als Brandon Town Center eröffnet. Das Einkaufszentrum serviert eine Million Käufer in seinen ersten 17 Tage allein. Wenn es zum ersten Mal geöffnet, prahlte Brandon Town Center 974.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Die ursprünglichen Anker waren Sears, JC Penney, Burdines und Dillards. Maas Brüder wurde unterzeichnet, aber sie Konkurs angemeldet, bevor das Einkaufszentrum gebaut wurde.

Vor der Westfield Brandon, Carrey Cattle Company besaß das Land und betrieben eine Rinderfarm gibt.

Das Westfield Group erwarb das Stadtzentrum im Jahr 2002 und benannte sie in "Westfield Shopping Brandon" im Einklang mit den anderen Westfield Center. Viele der unverwechselbaren Brunnen mit Metallskulpturen von Florida Wildtiere wurden zu Gunsten der Anbieter Kioske in den Monaten nach dem Übergang abgerissen. Derzeit ist 986.000 Quadratfuß Raum, um Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants gegeben. Sobald die zweitmeistbesuchte Einkaufszentrum in Tampa, hat sich der Marktanteil Westfield Brandon ist auf den fünften von fünf Einkaufszentren fallen gelassen, mit 17 Prozent der Käufer in einem 2005 Tampa Tribune Umfrage besagt, dass sie Westfield Brandon im letzten Monat besucht hatte.

Im März 2005 hat die Burdines umbenannt Macys nach kurzem Betrieb als Burdines-Macys. Wie alle Macys in Florida, die Burdines waren, die Palmensäulen erinnern an die "Burdines Stil" der Architektur geblieben. Die "Shoppingtown" wurde aus dem Namen im Juni 2005 gesunken.

Am 11. Januar 2006 kündigte Westfield mit einem 150.000 Quadratmeter großen Expansion, das Hinzufügen eines Dicks Sporting Goods Anker zusätzlich zu mehr Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants, wurde im Frühjahr 2007 abgeschlossen Erweiterung des Einkaufszentrum, einige geplante fußgängerfreundliche Betriebe schließen hat besorgt Pendler, die Sie möglicherweise alternative Routen zu den bereits überlasteten Staatsstraße 60 und die Lee Roy Selmon Expressway vorübergehend zu finden.

Die neue, erweiterte Flügel umfasst Geschäften wie Apple Store, Atomic Tattoos, Bäcker, bebe, Books-A-Million, Cache, California Pizza Kitchen, Clarks, Coldwater Creek, Dicks Sporting Goods, Fossil, Lucky Brand Jeans, Mixx, Sephora , Sinigual Mexican Cuisine, Quiksilver, Tillys, Torrid, The Walking Company, Weißes Haus Schwarzmarkt und mehr zu kommen.

Haupt Stores

  • Dillards
  • JCPenney
  • Macys
  • Sears
  • Dicks Sporting Goods
  0   0
Vorherige Artikel AAM-A-1 Bird
Nächster Artikel Träum mit mir

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha