Walzer tanzen

Der Walzer ist eine glatte, fortschreitende Ballsaal und Volkstanz, in der Regel im Dreiertakt, in erster Linie in der geschlossenen Position durchgeführt.

Einführung und die Akzeptanz

Es gibt mehrere Hinweise auf eine Gleit- oder Segelfliegen Tanz ein Walzer aus dem 16. Jahrhundert, darunter die Darstellungen der Drucker HS Beheim. Die Französisch Philosoph Montaigne schrieb einer Tanz er im Jahre 1580 in Augsburg, wo die Tänzer hielten einander so eng, dass ihre Gesichter berührten sah. Kunz Haas schrieb: "Jetzt sind sie tanzen die Gottlosen Weller oder Spinner." "Der kräftige Bauern Tänzer nach einer instinktives Wissen des Gewichts fallen, nutzt seine überschüssige Energie, um all seine Kraft in die richtige Schlag des Taktes drücken, intensiviert damit seine persönliche Freude am Tanzen".

Die Bauern in Bayern, Tirol und der Steiermark begann tanzen einen Tanz namens Walzer, einen Tanz für Paare, um 1750. Der Ländler, der auch als Schleifer, einem Land, Tanz im 3/4 Takt bekannt ist, war beliebt in Böhmen, Österreich und Bayern und vom Land in den Vororten der Stadt verteilt. Während die oberen Klassen achtzehnten Jahrhunderts weiterhin das Menuett tanzen, rutschte bored Adligen weg, um den Kugeln ihrer Diener.

In der 1771 deutschen Roman Geschichte des Fräuleins von Sternheim von Sophie von La Roche, beschwert sich ein hochherzigen Charakter über die neu eingeführten Walzer unter Aristokraten so: "Aber wenn er legte seinen Arm um sie, drückte sie an seine Brust, tummelten sich mit ihr in der schamlos, unanständig Wirbeltanz der Deutschen und in einer Vertrautheit, die alle Grenzen des guten Zucht brach engagiert dann drehte mein stilles Elend in brennende Wut. "

Beschreibt das Leben in Wien, Don Curzio schrieb: "Die Leute tanzten mad Die Damen von Wien sind besonders für ihre Anmut und Bewegungen der Walzer, von denen sie nie müde gefeiert." Es gibt einen Walzer im zweiten Akt Finale der Oper "Una Cosa Rara" von Martin y Soler 1786 Soler Walzer geschrieben markiert wurde Andante con moto, oder "im Schritttempo mit Bewegung", aber die Strömung der Tanz war raste-up in Wien, die zum Geschwindwalzer und der Galloppwalzer.

Beim Übergang vom Land in die Stadt, die Hopping der Ländler, ein Tanz, wie Langaus bekannt ist, wurde ein Schiebetritt, und gleitende Dreh ersetzt Stempeldrehung.

Im 19. Jahrhundert, das Wort vor allem darauf hin, dass der Tanz war ein Wende ein; würde man "Walzer" in der Polka, um anzuzeigen, Drehen, anstatt sich gerade nach vorne, ohne sich.

Die Wiener Brauch ist, um etwas zu antizipieren den zweiten Schlag, der eine schneller, leichter Rhythmus vermittelt und bricht auch der Phrase. Der jüngere Strauss manchmal brechen die eins-zwei-drei der Melodie mit einem Doppelmuster in der Begleitung zusammen mit anderen Rhythmen, die Aufrechterhaltung der 3/4 Takt während verursacht die Tänzer um eine Zwei-Schritt-Walzer tanzen. Das Metronom Geschwindigkeit für eine voll ausgestattete Bar variiert zwischen 60 und 70, wobei die Walzer der ersten Strauss oft schneller als die von seinen Söhnen gespielt.

Shocking viele, als es zuerst eingeführt wurde, wurde der Walzer in Mode in Wien um den 1780er Jahren, die Verbreitung zu vielen anderen Ländern in den nächsten Jahren folgen. Es wurde Mode in Großbritannien während der Regency-Epoche, nachdem er von der Billigung des Dorothea Lieven, die Frau des russischen Botschafters respekt gemacht. Der Walzer kam in England im Jahre 1815, nach den Napoleonischen Kriegen, wenn Wellington Offiziere brachten sie von Kontinentaleuropa zurück. Einflussreiche Tanzmeister und Autor von Bedienungsanleitungen, veröffentlicht Thomas Wilson eine Beschreibung der ordnungsgemäßen Verfahren zur Waltzing 1816 Almack ist die exklusivste Club in London, gestattet den Walzer wenn der Eintrag in der Oxford English Dictionary zeigt, dass es galt als "aufrührerisch und unanständig "so spät wie 1825. Der Walzer, und vor allem seine geschlossene Position, wurde das Beispiel für die Schaffung von vielen anderen Standardtänzen. Anschließend neue Arten von Walzer wurden entwickelt, darunter auch viele Volks und mehrere Standardtänzen.

Einzelheiten

Im 19. und frühen 20. Jahrhunderts, gab es zahlreiche verschiedene Walzer Formen, einschließlich Versionen in 3/4 oder 6/8 und 5/4 Zeit durchgeführt

In den 1910er Jahren, genannt eine Form der "Zögern Waltz" wurde von Vernon und Irene Castle vorgestellt. Es integriert "Bedenken" und wurde zu schneller Musik getanzt. Ein Zögern ist im Grunde ein Halt auf dem Standfuß während des Voll Walzer Maßnahme, mit der sich bewegenden Fuß in der Luft oder langsam schleppte suspendiert. Ähnliche Zahlen werden in der Internationalen Norm Waltz Lehrplan integriert.

Der Country Western Waltz ist meist progressiv, Bewegen gegen den Uhrzeigersinn um die Tanzfläche. Sowohl der Körperhaltung und der Rahmen sind entspannt, mit Haltung, angrenzend an einen slouch. Die übertriebenen Hand und Arm Gesten einiger Gesellschafts Arten sind nicht Teil dieses Stils. Paare können häufig tanzen in der Promenade Position, je nach den örtlichen Vorlieben. Innerhalb Country Western Walzer, gibt es den spanischen Waltz und der moderneren Pursuit Waltz. Auf einmal wurde es für einen Mann als schlechte Behandlung, um die Frau zu Fuß nach hinten in einigen Orten.

In Kalifornien wurde der Walzer von Mission Väter erst nach 1834 wegen der "geschlossenen" Position Tanz verboten. Danach wird eine spanische Waltz wurde getanzt. Diese spanische Waltz war eine Kombination aus Tanz um den Raum in geschlossener Stellung, und eine "Ausbildung" Tanz der zwei Paare einander gegenüber und die Durchführung einer Folge von Schritten. "Valse a Trois Temps" war der "frühesten" Walzerschritt und der Rye Waltz wurde als Paartanz begünstigt.

  • In der zeitgenössischen Gesellschaftstanz sind die schnellen Versionen der Walzer genannt Wiener Walzer.
  • In traditioneller irischer Musik, wurde der Walzer von Reisen Tanzmeister zu denen, die im 19. Jahrhundert ihren Unterricht leisten konnten unterrichtet. Bis zum Ende des Jahrhunderts, der Tanz breitete sich auf den mittleren und unteren Klassen der irischen Gesellschaft und traditionelle Dreifach-tune Melodien und Lieder waren geändert, um den Walzerrhythmus passen. Während des 20. Jahrhunderts, fand der Walzer eine unterscheidend Irish Spielweise in den Händen der Ceilidh Musiker Tänze.
  • International Standard Waltz hat nur geschlossene Figuren; das heißt, das Paar bricht nie die Umarmung.
  • Die American Style Waltz, Teil des amerikanischen Glatte Gesellschaftstanz Lehrplan, im Gegensatz zu dem International Standard Waltz beinhaltet Öffner fast ausschließlich in einigen Zahlen. Zum Beispiel kann die Syncopated Side-by-Side mit Spin enthält ein Freispiel für beide Partner. Offene Walzen sind ein weiteres gutes Beispiel für eine offene Tanzfigur, in der die Anhänger wechselt zwischen linken und rechten Seite der Führung auszubauen, mit dem Blei der linken oder rechten Arm bietet die Führung. Walzer waren die Grundnahrungsmittel der vielen amerikanischen Musicals und Filme, darunter "Waltz in Swing Time" von Fred Astaire gesungen.
  • Das skandinavische Waltz, als Teil der skandinavischen Volkstanz durchgeführt wird, kann schnell oder langsam sein, aber die Tänzer immer dreht.
  • Die peruanische Walzer wird aufgerufen und in Peru anerkannt als vals criollo.
  • Die mexikanische Waltz folgt dem gleichen Grundrhythmusmuster als Standard-Walzer, aber die Melodien spiegeln einen starken spanischen Einfluss. Mexikos Juventino Rosas schrieb "Sobre las Olas" oder "Über den Wellen", die üblicherweise in den USA als Zirkuslied während einer Trapez-Show spielte bekannt.
  • Die Cajun Waltz fortschreitend auf dem Boden herum tanzten, und wird durch die subtile Wiegen der Hüften gekennzeichnet und Schritt sehr nahe an normalen Gehen. Es ist vollständig in die geschlossene Position tanzt.
  • Die kubanische Waltz folgt dem Muster der Standard Walzer in der gesamten Song.
  • Die venezolanische Walzer eine Grundlage für die markanten regionalen musikalischen Komposition.
  • Die Contra Waltz, in den meisten contra Tanzabende enthalten, verwendet sowohl offenen und geschlossenen Positionen, und schließt sich von anderen Tänzen wie Swing, Modern Jive und Salsa. Im Grunde die Tänzer Fortschritt rund um die Tanzfläche mit einem Walzer Schritt, aber ohne Einschränkungen, was bewegt sie verwenden können.
  • Die Valse Musette, eine Form von Walzer populär in Frankreich, begann in den späten 19. Jahrhundert.
  • Die Querschritt Waltz in Frankreich im frühen 20. Jahrhundert entwickelt und ist in der sozialen Walzer Gruppen heute populär.
  • In Volkstanz aus dem Elsass sind Walzer in ungeraden Metren, wie 5/4, 8/4 und 11/4 gefunden. In der modernen bal folk werden Walzer in noch höhere Metern gespielt und getanzt.

Heute sowohl die schnellere Wiener Walzer, für immer populär gemacht von der Familie Strauss, und die langsameren amerikanischen und internationalen Stil Walzer sind äußerst beliebt bei den Tänzern aller Altersgruppen.

  0   0
Vorherige Artikel First Coast Commuter Rail
Nächster Artikel CD278

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha