Vereinigten Europäischen Linken-Nordische Grüne Linke

Vereinigte Europäische Linke / Nordische Grüne Linke ist eine linke Fraktion im Europäischen Parlament, im Jahre 1995 gegründet Die Gruppe besteht aus den politischen Parteien von meist sozialistischen und kommunistischen Orientierung.

Position

Nach seiner 1994 konstituierenden Erklärung, wird die Gruppe der vorliegenden europäischen politischen Struktur im Gegensatz, sondern um Integration verpflichtet. Diese Erklärung legt drei Ziele für den Bau einer weiteren Europäischen Union: die Gesamtänderung der Institutionen sie "voll demokratisch" zu machen; und Brechen mit "neoliberalen monetaristischen Politik"; und eine Politik der gemeinsamen Entwicklung und gleichberechtigte Zusammenarbeit. Die Gruppe will die Nordatlantikpakt-Organisation aufzulösen und "Stärkung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa".

Die Gruppe ist nicht eindeutig zwischen Reformismus und Revolution, so dass es bis zu jeder Partei, auf die Art und Weise sie am besten geeignet, um diese Ziele zu erreichen halten zu entscheiden. Als solche hat sie gleichzeitig als "Insider" in den europäischen Institutionen und ermöglicht es, die Entscheidungen im Mitentscheidungs ​​gemacht zu beeinflussen, und als "Außenseiter" durch seine Bereitschaft, "eine andere Union" zu suchen, die den Vertrag von Maastricht abschaffen würde positioniert.

Organisation

Die GUE / NGL ist ein Konföderale Fraktion: Es wird von Abgeordneten aus den nationalen Parteien zusammensetzt. Diese nationalen Parteien müssen gemeinsame politische Ziele mit der Gruppe zu teilen, wie in konstituierende Erklärung der Gruppe festgelegt. Trotzdem diese nationalen Parteien, nicht die Gruppe, halten die Kontrolle über ihre Europaabgeordneten. So kann die Gruppe zu bestimmten Themen aufgeteilt werden.

Die Mitglieder der Gruppe treffen sich regelmäßig, um für Tagungen, Debatte über Politiken vorbereiten und abstimmen Auflösungen. Die Gruppe veröffentlicht auch Berichte zu verschiedenen Themen.

Mitgliedsparteien

Die Abgeordneten können volle oder assoziierte Mitglieder.

  • Vollmitglieder müssen die Verfassungserklärung des Konzerns übernehmen.
  • Assoziierte Mitglieder brauchen nicht voll zu tun, kann aber mit der Vollmitglieder sitzen.

Nationale Parteien können volle oder assoziierte Mitglieder.

  • Vollmitgliedsparteien müssen die Verfassungserklärung des Konzerns übernehmen.
  • Assoziiertes Mitglied Parteien Parteien, die keine Mitglieder des Europäischen Parlaments, sind aus Staaten, die nicht Teil der Europäischen Union oder nicht wünschen, volle Mitglieder.

Mitgliedsparteien

Geschichte

1995 wurde die Erweiterung der Europäischen Union führte zur Gründung der Nordische Grüne Linke Gruppe von Parteien. Der Nordische Grüne Linke fusionierte mit der Konföderalen Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken am 6. Januar 1995, Bildung der Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken / Nordische Grüne Linke. Die NGL Suffix wurde auf den Namen der erweiterten Gruppe auf Drängen der schwedischen und finnischen Europaabgeordneten aufgenommen. Die Gruppe zunächst von Abgeordneten aus der finnischen Linksallianz, schwedische Linkspartei, der dänischen Sozialistische Volkspartei, Vereinigte Linke von Spanien, Synaspismos in Griechenland, der Französisch Kommunistischen Partei, Portugiesischen Kommunistischen Partei, der Kommunistischen Partei Griechenlands, der Rifondazione Comunista bestand Partei Italiens.

Im Jahr 1999, die deutsche Partei des Demokratischen Sozialismus und die griechische Demokratische Soziale Bewegung trat als Vollmitglieder, während die fünf Mitglieder des Europäischen Parlaments aus der Liste der Französisch trotzkistischen Allianz LO-LCR trat als assoziierte Mitglieder gewählt.

Im Jahr 2002, vier Mitglieder des Europäischen Parlaments aus dem Französisch Citizen und Republikanische Bewegung trat auch der Gruppe.

Im Jahr 2004 wurden keine Abgeordneten aus LO-LCR gewählt und DIKKI wurde aufgelöst. Die Abgeordneten der portugiesischen Linksblock, Sinn Féin sowohl aus der Republik Irland und Nordirland, der Fortschrittspartei des werktätigen Volkes Zyperns und der Kommunistischen Partei von Böhmen und Mähren ist der Gruppe.

Europäische Parlament Ergebnisse

  0   0
Vorherige Artikel Adelaide Crapsey
Nächster Artikel Bowsher v. Synar

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha