Unten durch die Salley Gardens

Down by the Salley Gardens ist ein Gedicht von William Butler Yeats in die Irrfahrten des Oisin und andere Gedichte erschienen 1889.

Geschichte

Yeats in einer Mitteilung darauf hin, dass es "ein Versuch, ein altes Lied aus drei Zeilen unvollkommen von einer alten Bäuerin im Dorf Ballisodare, Sligo, die oft singt sie, sich in Erinnerung zu rekonstruieren." Die "alte Lied" Vielleicht war die Ballade der weitläufigen Jungen of Pleasure, die den folgenden Vers enthält haben:

Die Ähnlichkeit mit dem ersten Vers der Yeats Version ist unverwechselbar und würde vorschlagen, dass dies tatsächlich der Song Yeats erinnerte sich an die alte Frau zu singen. Der Rest des Songs ist jedoch ganz anders.

Yeats 'Originaltitel: "Ein altes Lied Re-Sung", reflektiert seine Schuld gegenüber der weitläufigen Jungen of Pleasure. Es erschien zuerst unter seinem heutigen Titel, wenn es im Gedichte im Jahr 1895 neu aufgelegt.

Poem

Ort

Es wurde vorgeschlagen, dass die Lage der "Salley Gardens", war am Ufer des Flusses in der Nähe von Sligo Ballysadare, wo die Bewohner kultivierten Bäumen bis zum Dach mit Stroh Materialien. "Salley" oder "sally" ist eine Form des Standard-Englisch Wort "fahl", das heißt, ein Baum aus der Gattung Salix. Es ist nah in Ton mit dem irischen Wort saileach, was bedeutet, Weide.

Musical-Einstellungen

Der Vers wurde anschließend zur Musik von Herbert Hughes zu den traditionellen Luft Die Moorlough Shore im Jahre 1909 gesetzt in den 1920er Jahren Komponistin Rebecca Clarke setzen Sie den Text, um ihre eigene Musik. Der Komponist John Ireland setzen die Worte in eine ursprüngliche Melodie in seinem Zyklus "Songs Himmlische und Irdische", im Jahre 1934 geschrieben, Es gibt auch eine Gesangs Einstellung des Dichters und Komponisten Ivor Gurney, die im Jahr 1938 veröffentlicht wurde; und ein anderer von Benjamin Britten veröffentlicht im Jahre 1943.

Recordings

Der Song wurde zum Repertoire vieler Sänger und Gruppen. Bemerkenswerte Aufnahmen umfassen:

  • Peter Pears auf seinem 10-Zoll-78er Decca-Set, mit Klavierbegleitung von Benjamin Britten
  • Kathleen Ferrier 1949
  • John McCormack 1941 von EMI, auf Pearl "Final Recordings 1941-1942" neu aufgelegt
  • Alfred Deller seinem Album Western Wind
  • Kenneth McKellar auf seinem Album The Songs of Ireland
  • Marianne Faithfull auf ihrem Joint-Debütalbum von Volksliedern, meinen Weg
  • Tommy Makem und Liam Clancy auf ihrem Album, Tommy Makem und Liam Clancy
  • Clannad auf ihre Live-Alben Clannad in Concert und Clannad Live in Concert, und auf der Compilation-Album Celtic Myst
  • James Galway erfasst eine Flöte Instrumentalversion, die auf mehrere seiner Alben erschienen
  • Angelo Branduardi auf seinem Album Branduardi canta Yeats
  • Sopranistin Arleen Auger aufgezeichnet Benjamin Brittens Anordnung auf Album Love Songs
  • Männlich Sopran Aris Christofellis begleitet von Theodore Kotepanos am Piano, auf dem Album Recital
  • Tomás Mac Eoin, die es mit Instrumentalbegleitung aufgenommen von The Waterboys, die von Mac Eoin als eine einzige im Jahr 1989 und auch auf Ausgabe des Waterboys-Album Zimmer 2008 Sammler Freigabe to Roam
  • Die Rankin Familie auf ihre größten Hits-Album Sammlung
  • Maura O'Connell auf ihrem Album Wandering Haus und mit Karen Matheson bei Transatlantic Sessions 2
  • Tamalin, der einen irischen Sprachversion des Songs auf der Compilation-Album 1997 Jetzt und in einer Zeit zum Schreiben aufgezeichnet, eine Sammlung von Yeats 'Gedichte vertont
  • Bardic, auf ihrem Album "grünlich"
  • Dolores Keane, in einer Aufnahme während des Abspanns zu dem Film von 1998 Tanz in die Freiheit eingesetzt
  • Órla Fallon von Celtic Woman auf ihrem Solo-CD The Water Is Wide
  • Andreas Scholl auf der CD Wayfaring Stranger
  • Kathy Kelly auf ihrem Album Straight from My Heart
  • Südkoreanischer Operatic Pop Singer Lim Hyung Joo auf seinem Album Salley Garden
  • Jeffrey Foucault, Kris Delmhorst und Peter Mulvey auf dem Album Redbird
  • Méav Ní Mhaolchatha, ebenfalls von Celtic Woman, gesungen es auf ihre Solo-CD Celtic Journey
  • Die Whiffenpoofs haben eine Reihe von Aufnahmen mit zusätzlichen Verse eines John Kelley Anordnung der Hughes Melodie veröffentlicht
  • Sopranistin Sissel Kyrkjebø auf Album In Paradise
  • Schwarz 47 auf 40 Shades of Blue
  • Cambridge Singers in einem Arrangement von John Rutter
  • Tangerine Dream, der eine Instrumentalversion für ihre Wahl EP aufgenommen
  • Judith Owen, der das Lied als Teil des Richard Thompsons 1000 Jahre Pop Musik in einer Live-DVD durchgeführt
  • The Waterboys auf ihrem Album Raum zu durchstreifen Collectors Edition -
  • Die kanadische Sängerin und Songwriterin Loreena McKennitt auf ihrem Album The Wind That Shakes the Barley
  • Laura Wright registriert Version, auf ihrem Album The Last Rose vorge
  • Japanische Sängerin Hitomi Azuma für das endende Thema Fractale
  • Gnadenritter auf ihrem Album Keep Cool Scherz
  0   0
Vorherige Artikel Durcheinander
Nächster Artikel Erste Reef

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha