Union von Demokraten und Unabhängige - UC

Die Union der Demokraten und Unabhängige - UC ist eine zentristische Fraktion im Französisch Senat, die 1986 gegründet wurde, im Januar 2013, hatte die UDI-UC-Gruppe 32 Senatoren.

Geschichte

Nach der Erzeugung des UDF im Jahr 1978 wurde eine Intergruppe gebildet Beitritt Mitglieder der Zentrumsunion progressiver Demokraten und Unabhängigen Republikaner Gruppe. Die Schaffung der Union für eine Volksbewegung im Jahr 2002 führte zu einer Spaltung in der UDF zwischen denen, die in der UDF waren und diejenigen, die UMP angeschlossen. Die von den übrigen UDF Senators gebildete Gruppe nahm den Namen Centrist Union.

Mitglieder

Im Mai 2009 wurde die Gruppe von 29 Senatoren zusammen:

  • Nicolas About, Präsident
  • Jean-Paul Amoudry
  • Jean Arthuis
  • Denis Badré
  • Claude Biwer, Vizepräsident
  • Didier Borotra
  • Jean Boyer, Vice President
  • Marcel Deneux
  • Yves Détraigne
  • Muguette Dini
  • Daniel Dubois, Vizepräsident
  • Jean-Léonce Dupont, Vizepräsident
  • Pierre Fauchon
  • Françoise Férat, Vizepräsident
  • Christian Gaudin
  • Adrien Giraud
  • Nathalie Goulet
  • Jacqueline Gourault, Vizepräsident
  • Jean-Jacques Jégou
  • Joseph Kergueris
  • Hervé Maurey
  • Jean-Claude Merceron
  • Catherine Morin-Desailly
  • Anne-Marie Payet
  • Jean-Jacques Pignard
  • Yves Pozzo di Borgo
  • Daniel Soulage, Vizepräsident
  • Jean-Marie Vanlerenberghe
  • François Zocchetto

7 Mitglieder der Modem 11 sind Mitglieder der Neuen Mitte, 10 sind Mitglieder der Zentrumsallianz und einer ist ein unabhängiger. Jedoch können die tatsächlichen Zahlen auf Quellen variieren.

Ehemalige Mitglieder

  • Gisèle Gautier trat der Union für eine Volksbewegung am 8. Januar 2007.
  • Valérie Létard wurde Staatssekretär für Solidarität am 19. Juni benannt, 2007 Béatrice Descamps gelang es ihr.
  • Maurice Blin trat am 4. Juli folgte ihm 2007. Marc Laménie.
  • Philippe Arnaud, Philippe Nogrix wurden bei den Ständeratswahlen 2008 besiegt.
  • André Vallet Ruhestand vor den Senatswahlen 2008.
  • Michel Mercier, der ehemalige Präsident der Gruppe, trat dem Kabinett am 23. Juni 2009.

Präsidenten

  • 1986-1993: Daniel Hoeffel
  • 1993-1998: Maurice Blin
  • 1998-2002: Jean Arthuis
  • 2002: Xavier de Villepin
  • 2002-2009: Michel Mercier
  • 2009-2011: Nicolas Über
  • 2011-heute: François Zocchetto

Stückelung

  • 1986-2011: Zentrumsunion
  • 2011-heute: Zentrums und Republikanische Union
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha