Schneidengeometrie

Der Begriff Blattgeometrie bezieht sich auf die physikalischen Eigenschaften einer Schwertklinge: Querschnitt und Kegel.

Querschnitt

Der Querschnitt eines Flügels ist der primäre Weg zur Bestimmung der Funktion und in der Geschichte.

Frühmittelalter

Frühe Viking und mittelalterlichen europäischen Klingen tendenziell eine linsenförmige Querschnitt aufweisen. Dies ist in erster Linie eine Pastille oder Apfelsamen Art der Konstruktion, die einen starken Mittelsteg in der Mitte der Klinge fehlt. Die Flexibilität dieser Schaufeln veranschaulicht den Zweck, sie diente als primär Stichwaffen, die ebenfalls mit der Schub verwendet werden könnten.

Spätmittelalter

Mit der Verbesserung der Verteidigungsfähigkeit der Rüstung in der Hoch- und Spätmittelalter, der Querschnitt der Klinge an die Bedürfnisse von Kriegern zu entsprechen. Swords begann Steifigkeit über die Flexibilität zu begünstigen als starrer Klingen für den stärkeren Schüben, die verwendet wurden, um Rüstung durchstechen ließ. Diese Blätter wurden mit einer Diamantquerschnitt, der sein könnte mehr oder weniger akut, je nach dem Zweck der Klinge. Waffen wie das Estoc zum Beispiel bis keine Schneidkante hätte wenig, aber sie wäre sehr starr und fest an der Schub. Dies wird durch das Langschwert in der Regel ein Mehrzweck-Waffe sowohl Hieb-, verwendet wurde, war gegenüber.

Die Diamant-Querschnitt könnte auch Hohlschliff für höhere Kantenschärfe und Schubeffizienz sein, unter Beibehaltung starken zentralen Bergrücken.

Taper

Es gibt zwei Arten von physikalischen Klinge Verjüngung distal und Profil.

Distale Verjüngung bezieht sich auf ein Blattquerschnitt Ausdünnung von seiner Basis bis zu seiner Spitze. Dies wird verwendet, um die Handhabungseigenschaften der einzelnen Schaufeln zu schaffen, und die Menge der distalen Verjüngung variiert in Abhängigkeit von dem beabsichtigten Zweck der Klinge. Viele moderne Replik Blätter sind nicht mit einem distalen Verjüngung gemacht, was zu einer Klinge, die, wenn ausgeübt, fühlen sich nicht mehr reagiert und schwer.

Profil Verjüngung bezeichnet Verengung auf den Rändern der flachen Klinge. Blades mit allmählicher Verjüngung sind zum Schneiden bedeutet, wohingegen Klingen mit einem spitzen Kegel werden in der Regel zum Drücken gemeint.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha