Schlacht von Kunyang

Die Schlacht von Kunyang wurde zwischen Juni und Juli in 23AD zwischen den wiederauflebenden Han Xin und Kräfte gekämpft. Die Han Kräfte wurden von Liu Xiu geführt, während die viel zahlreicher Xin wurden von Wang Yi und Wang Xun geführt. Wang Xun wurde während einer törichten Angriff auf Liu Kraft mit einem kleinen Kontingent von seiner Kraft getötet, und die Han Kräfte gestört den Rest des Xin Armee und zwang Wang Yi, sich zurückzuziehen. Dies war die entscheidende Schlacht, die zum Fall der Xin-Dynastie führte.

Hintergrund

Bis zum Ende des Xin-Dynastie, Bauern im ganzen Land rebellierte gegen Wang Mang für die Jahre seiner inkompetenten Herrschaft. Fordert, dass die Wiederherstellung der Han-Dynastie, die Wang Mang stürzten, waren auf dem Vormarsch. Beachtend diese Stimmen, die Führer der Aufstände unterstützten Liu Xuan, den Kaiser des neuen Han-Dynastie zu sein.

Xin Kaiser Wang Mang beschlossen, dass er den neu konstituierten Han-Regime zu zerschlagen, bevor es an Dynamik gewonnen, und schickte seinen Vetter Wang Yi und sein Premierminister Wang Xun, mit dem, was er für eine überwältigende Kraft von mehreren hunderttausend Menschen zu sein, um den Angriff zu Han Kräfte. Die Han Kräfte wurden in zwei eins nach Wang Feng, Wang Chang, und Liu Xiu führte aufgeteilt; während der andere, wurde von denen die meisten von Liu Yan geführt. Wang Feng, Wang Chang, und Liu Xiu nahm bald die Schlösser von Kunyang, Dingling und Yanxian. Liu Xiu Truppen begonnen hatte angreifen Yangguan, aber nach Anhörung der Ankunft der Haupt Xin Kräfte, entschied er sich zu Kunyang zurückzuziehen. Die 9.000 Rebellen in Kunyang, in beträchtlichem Ausmaß zahlenmäßig von der Xin Kraft, wollte ursprünglich eine Zerstreuung und Rückzug in Jingzhou, aber Liu Xiu dagegen. Er befürwortete, dass sie zu bewachen Kunyang sicher, da ein Streu Armee würde eine leichte Beute sein. Liu Xiu versprach, alle anderen verfügbaren Truppen in den umliegenden Gebieten zu sammeln und greifen die Xin Kräfte von außen. Nachdem zunächst Liu Xiu Idee abzulehnen, schließlich kamen die Rebellen.

Der Kampf

Mit den Xin Kräfte nähern Kunyang aus dem Norden, führte Liu Xiu 13 Reiter aus Kunyang in der Nacht, für Verstärkungen von Dingling und Yanxian zu sammeln.

Die Xin Kommandeur, Wang Yi, zuversichtlich, seinen überwältigenden Zahlen, erklärte, dass seine Armee würde "alles vernichten, in den Weg, Massaker die Stadt, und Tanz im Blut", und belagerte die Stadt. Mit Belagerungstürme und Tunnel unter seiner Burgmauern gegraben Sichts Kunyang Abwehrkräfte gehalten, bis Liu Xiu kehrte mit 10.000 Mann Fußvolk und Reiterei am 7. Juli Bis dahin, die Xin Kräfte Moral wurde fallen während der Han Kräfte Moral wurde mit Liu Rückkehr boomt . Liu Xiu nahm diese Chance zu 1.000 Männer führen, die Xin Kräfte zu engagieren, während eine andere Brigade von 3000 marschierten rund um die Rückseite des Xin Armee und griff Hauptlager der Xin. Wang Yi, noch immer unterschätzen die Han Kräfte, führte 10.000 Männer mit Wang Xun, um den Feind zu treffen, bei der Bestellung den Rest seiner Truppen, ihre Boden zu stehen, wenn er befahl ihnen, anzugreifen. Sobald sie in der Schlacht engagiert jedoch nach geringen Verlusten, waren die anderen Einheiten zögern, sie zu unterstützen, und Liu Xiu getötet Wang Xun in der Schlacht. Sobald dies geschehen ist, werden die Han Kräfte innerhalb Kunyang brach in der Stadt und griffen die anderen Xin-Einheiten, und die viel größere Xin Kräften erlitt einen totalen Zusammenbruch. Hinzufügen, um die Not der Xin Kräfte war ein plötzlicher Regenguss, der eine Sturzflut verursacht, Ertrinken viele der Fliehenden.

Aftermath

Nicht in der Lage die meisten seiner Männer zu sammeln, hatte Wang Yi, um mit den verbleibenden mehrere tausend Menschen zurück in Luoyang zurückzutreten. Sobald die Nachricht über die Schlacht von Kunyang im ganzen Reich verbreitet, erhob sich das Volk überall gleichzeitig, oft töten die lokalen Regierungsbeamten und behauptet, die Beamten im Rahmen der neuen Han-Regimes sein. Innerhalb eines Monats, rutschte fast das ganze Reich von Xin Kontrolle.

Schließlich Liu Xiu brachte China wieder in Han-Regel.

  0   0
Vorherige Artikel Edward Earl Carnes
Nächster Artikel Serie B 2013/14

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha