Schatten-Bass

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 7, 2017 Emmo Melzer S 0 8

Der Schatten Bass ist ein Arten von Süßwasserfischen in der Mondfisch Familie um Perciformes. Es stammt aus Mississippi, Missouri, Arkansas, Louisiana und Georgia.

A. ariommus erreicht ein Maximum erfasst Gesamtlänge von 30 cm und eine maximale aufgezeichnete Gewicht 820 g.

Der Schatten Bass ist ein Mitglied der centrarchids oder Mondfisch Familie und ist eng mit dem Rock-Bass Ambloplites rupestris zusammen mit einem mehr verwandte Arten vorkommen natürlich zusammen. Der Schatten Bass stammt aus dem Südosten der Vereinigten Staaten und ist am häufigsten in Florida, Georgia, Louisiana, Mississippi, Alabama und zwei isolierten Populationen in Arkansas und Missouri. Er bewohnt kleine bis mittelgroße Flüsse und Bäche mit permanentem Wasserfluss in kühlem Wasser ähnlich wie Bass Microtperus dolomieu Lebensraum Smallmouth Temperaturen. Management des Schattens Bass war nicht bis in die 1980er Jahre durchgeführt und noch viel Management auf Schatten Bass getan, da die meisten Menschen schätzen sie unter Schwarzbarsch, aber mit Schutz des Pools und Stromschnellen mit bewachsenen oder buschigen Abdeckung mit Substraten von Kies, Schlamm und Sand .

Geografische Verteilung

Die Schatten-Bass 'Mutterpalette umfasst Südosten der Vereinigten Staaten aus dem Apalchicola Fluss Entwässerung in Georgien mit dem unteren Mississippi-Becken in Louisiana. Die beiden isolierten Populationen in der St. Francis, Schwarz Arkansas Red und oberen Ouachita River Drainagen in Missouri und Arkansas in den Ozark Regionen. In Tennessee, kann der Schatten-Bass in den meisten Drainagen südlich des Tennessee River gefunden werden. Andere Fluss Drainagen, die Bass bewohnen Schatten sind Blackwater und Chattahoochee Flüsse im südlichen Georgien und Nordflorida. Die scheinbare Abwesenheit von Schatten Bass in Black Belt Ströme ist wahrscheinlich das Ergebnis der niedrigen Stromfluss und schlechte Wasserqualität Bedingungen im Spätsommer, wenn die Temperaturen hoch sind. Kanalisierungs ist ein möglicher Faktor in der Verteilung des Schattens Bass in Mississippi River-Systeme, aber Mareška et al. 2000 erwies sich kein Unterschied in der Verteilung der Schatten Bass.

Ökologie

Der Schatten-Bass ist ein Süßwasserfisch, die ein Klima Bereich von 38 in den Vereinigten Staaten lebt, um 29 ° N. Er bevorzugt langsam fließenden Wasser über Substraten von Schlick freier Schlamm, Sand, Kies, und Kieselsteinen. Brushy und bewachsenen Becken sind Mikrohabitat in den meisten Ströme bevorzugt. Undercut Banken und Totholz in kleinen bis mittelgroßen Flüssen und Bächen sind ebenfalls bevorzugte Lebensraum. Die quantitative Ernährung Schatten Bass besteht überwiegend aus kleinen wirbellosen Tieren, vor allem Krebse Ordnung Decapoda, wenn weniger als drei Zoll; nach drei Zoll, können sie beginnen, Fütterung auf kleine Fischarten wie Heidelibellen, madtoms und Elritzen. Der Hauptfeind und Konkurrent des Schattens Bass ist der Schwarzbarsch, die die gleiche Mikrohabitat Forschung bewohnt wurde von Walsh und Harris im Jahr 2004 über die Durchführung von Regenbogenforelle Oncorhynchus mykiss im Schatten Basslebensraum durchgeführt, um den Wettbewerb zwischen den Arten zu messen, zeigten die Daten nicht Wirkung auf Schatten Bass Populationen. Faktoren, die von den Menschen, die zu Bevölkerungsrückgang des Schattens Basskanalisierungs, Sedimentation von Protokollierung und Lebensraum Eingriff zuschreiben könnte.

Lebensgeschichte

Nicht viel Forschung hat sich auf der Lebensgeschichte des Schattens Bass getan worden, so gebärfähigen Alter, Gelegegröße wird eine Lebensdauer Informationen fehlen. Der Schatten Bass, wobei ein Mondfisch, baut kreisförmigen Nest im Frühjahr während der Brutzeit. Das Männchen hat das Nest Konstruktion ist die einzige Verpflichtung des Weibchens, um einen geeigneten männlichen Nest holen und legen ihre Eier; nach, dass sie fährt. Der männliche Bass-Uhren über die Eier, bis sie schlüpfen drei bis fünf Tage später. Die Nester sind häufig im Kolonialstil, das heißt mehrere Nester in einem Bereich. Die bevorzugten Nistplätze sind sandig-Pools mit buschigen Vegetation. Der Weltrekord gewogen £ 1 13 Unzen, und wurde in Arkansas gefangen. Ein Merkmal des Schattens Bass ist seine Fähigkeit, Farbe zu ändern, um sein Substrat Hintergrund passen.

Aktuelle Management

Durch das Angebot auch für die beiden isolierten Populationen wird die Schatten Bass als nicht in Gefahr aufgeführt, und der Schatten Bass wird vom Bund als G5 sichere aufgeführt. Aktuelle Management für den Schatten-Bass in den Flüssen in Mississippi war, schützt Pools und verhindern Sedimentverschmutzung in Schattenbereiche Bass-Populationen. In den meisten Orten werden Schatten Bass nicht als ein Spiel, Fisch und erhalten nur wenig Aufmerksamkeit des Managements. In Missouri, aber Schatten Bass hat, wo eine Nachfrage auf dem Spiel, Fischmarkt, sind Biologen Durchführung Bevölkerungsstudien mit Mark und zurückzuerobern Methoden und Informationen für Angler, um Daten zu liefern, um zu bestimmen, was, wenn überhaupt, müssen Angel Einschränkungen gelten für Bass Fishing Schatten .

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha