Rundfunk in Singapur

Rundfunk in Singapur begann am 5. Mai 1923, als Radio-Singapura wurde als das erste lokale Massenmarkt-Radio-Dienst aufgebaut. Anschließend am 15. Februar 1963 vor dem Abzug der britischen Streitkräfte und nach der Fusion mit Malaya begann Singapurs erste Fernsehen als Televisyen Singapura unter seinem Besitzer, Radio Television Singapur.

Geschichte

Radio

Radio Singapura

Radio Singapura, der erste lokale Funkdienst, wurde am 5. Mai 1923 ins Leben gerufen Die Funkdienst heruntergefahren vorübergehend wegen des Zweiten Weltkriegs, und Radiofrequenzen wurden streng kontrolliert. Der Dienst wieder aufgenommen und blühte wie Singapur gewonnen schrittweise Unabhängigkeit von Großbritannien nach dem Krieg.

Radio Singapura wurde später Teil der Radio Television Singapur, die wiederum wurde Teil des Singapore Broadcasting Corporation. Nach SBC wurde vollständig privatisiert wurde es der Radio Corporation of Singapore.

Rediffusion Singapur

Mit dem Erfolg von Radio Singapura ein weiterer wichtiger Akteur in der Rundfunkindustrie in der Zeit vor der Unabhängigkeit Singapur, Rediffusion Singapur, eingeführt Kabelrundfunkdienst in Singapur im Jahr 1949 Rediffusion Singapur brachte Radio zu Wohnbereiche, die menschenwürdige Radioempfang mit unerreichter Klangqualität im Vergleich zum fehlte die herkömmlichen Funktechnologien zu dieser Zeit.

SAFRA Funk

SAFRA-Radio wird durch die Safra National Service Association, einer Non-Profit-Organisation, die für das Wohl der nationalen Servicemen gewidmet ist geschafft. SAFRA Funk läuft zwei Stationen, Power98FM und 883JiaFM, Rundfunk in Englisch und Chinesisch sind. Die Stationen bieten auf nationaler und Berufssoldatinnen und beide Radiostationen sind Unterhaltungs-basierte, mit modernen kommerziellen Musik und die neuesten Entertainment-News.

SPH-Radio

SPH-Radio betreibt Radiosender UFM100.3 Mandarin, sowie Kiss92 und HOT FM91.3 auf Englisch.

HOT FM91.3 ist eine englische Contemporary Hit Radio Musik-Station spielen neue und aktuelle Top-40-Hits Targeting Hörern unter 30 Programme und Sonderangebote sind mit viel Spaß und Schrulligkeit mit einem Schwerpunkt auf Engagement und Erfahrung des Hörers eingespritzt. Hot FM91.3 hat sich auch für die Identifizierung und spielen Hits, bevor sie Hits sind bekannt. Zuhörer sind die Kontrolle über die Playlist durch Online-Feedback-Plattform Hot FM91.3 mit der Bezeichnung "Bewerten Sie die Hits", die Zuhörer direkt zu beeinflussen, welche Songs sie hören und wie oft wollen ermöglicht gegeben. HOT FM91.3 führte auch 'HotFM CONTROL', in dem Fans Zugriff auf eine komplette Datenbank von Songs, die die Station spielt angegeben. Fans werden in der Lage, um den nächsten Titel zu bestimmen, dass sie, um in Echtzeit mit ihren Stimmen hören wollen und die Siegertitel wird am Luft sofort gespielt werden. Mit der Einführung der HotFM CONTROL macht eines Fans Präferenz die Musikauswahl der Station wöchentliche Playlist. Die Station ist auch auf Engagements fokussiert mit seinen Zuhörern über am Boden Veranstaltungen wie seine Unterschrift "Must Trinken Freitag" am letzten Freitag des Monats mit freien Fluss von Getränken und Interaktion mit ihren Lieblings-DJs statt. Hot FM greift auch seine Hörer auf der Straße mit Auto-Abziehbild-Giveaways und Live-Sendung, in der Schule mit Recess Express Schulbesuche, online mit Facebook und dem Bahnhof Website und auf Mobile mit Hot FM iPhone & amp; Android Apps.

Die HOT FM91.3 Aufstellung includesThe Shan & amp; Cheryl Show in den Morgen von 6.00 bis 10.00 Uhr. JJ spielt Non-Stop-Hits von 10.00 bis 16.00 Uhr, gefolgt von BT, Adam und Josh dich nach Hause von 16.00 bis 07.30 Uhr. Charmaine Yee des HOT 30 Countdown rundet den Tag mit dem täglichen Fan bewertet Chart Show.

Am schnellsten wachsenden Station in Singapur, Kiss92, am 3. September 2012 Ziele Frauen und Familien ins Leben gerufen. Es wird eine detaillierte Frauen und Familie Gehalt, verbunden mit Adult Contemporary. Frauen im Alter von 30 und mehr, und Familien werden die Kanal informativ und unterhaltsam finden.

Kiss92 bringt auf Experten, um ihr Wissen zu Themen wie Beziehungen und Familiensachen, Gesundheit und Wellness Themen, Finanzplanung und Karriere Fortschritte zu teilen. Sie decken auch Mode und Schönheit, Einkaufen, Unterhaltung, sowie Angebot Inserate von familienfreundlich und Community-Events. Das Tippen auf die Zusammenarbeit mit SPH Magazines,

Maddy, Jason und Arnold am Morgen den Tag zu beginnen 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr, gefolgt von Claressa Monteiro Jazzing den Nachmittag von 10.00 bis 02.00 Uhr. Desiree Lai von 14.00 bis 04.00 Uhr und John Klass unter Fans Hause Helming das von 4.00 bis 08.00 Show.

UFM100.3 ist ein hoch geladenen Mandarin Infotainment Station gezielt an Berufstätige im Alter zwischen 35 - 49 Jahre, die speziell auf ihren Lebensstil gesorgt wird. Sein kreativer, lebhafter und Eingriffsliefer Stil ist in der Lage, konsequent Zuhörer auf Haken für eine weit längere Zeit des Zuhörens. Programminhalt wurde entwickelt, um speziell für den beschäftigten Personen mit zeitnahe Updates und Diskussion über aktuelle Ereignisse, Gesundheit und Wellness, Finanzplanung, Immobilieninvestitionen, Kommunikation, Lifestyle, Musik und Unterhaltung zu bieten.

Fahrzeitprogramme der Station werden von erfahrenen DJs Wenhong, Limei und Xiaozhu am Morgen, und DJ Anna am Abend verankert. Lunch time Programm wird von Yuling 10.00 bis 02.00 Uhr, gefolgt von Liangquan 2.00 bis 17.00 inszenierte.

Die Station engagiert sich aktiv seine Hörer durch verschiedene interaktive Veranstaltungen wie Dinner Versammlungen und Bereicherung Workshops. Zur weiteren Stärkung Loyalität, erreicht DJs auch an die Öffentlichkeit durch seine Outdoor-Aktivierungen, die Durchführung von Spielen und Giveaway Preisen, während die Einführung der Station, um neue potentielle Hörer. UFM100.3 unterstützt auch verschiedene Community, Non-Profit-und Wohltätigkeitsorganisationen mit ihrem jährlichen U-Shine-Programm, das Bewusstsein für weniger bekannte Ursachen und Wohltätigkeitsorganisationen öffentlichen wirft.

Fernsehen

Firmennamen

Nur 2 Fernsehanstalten je in Singapur seit 1. Januar 2005 erstellt wurde SPH Mediaworks und Gegenwart Mediacorp TV. Der ehemalige schließlich zusammengeführt mit dem letzteren in 31. Dezember 2004 in Singapur, so gibt es nur 1 Fernsehanstalt. Televisyen Singapura, Televisyen Malaysia (TV Malaysia), Radio Television Singapore, Singapore Broadcasting Corporation und Fernsehgesellschaft von Singapur, waren die Vorgänger des Media Corporation of Singapore, mit jeder Namensänderung bedeutet einen Zeitraum von Privatisierung und Liberalisierung.

Mediacorp ist der direkte Nachfolger des SIM-Unternehmensgruppe basiert Mutter von Singapore International Media - die Muttergesellschaft von Television Corporation of Singapore und Radio Corporation of Singapore, das in 12. Februar 2001 wurden Mediacorp TV und Mediacorp Radio-jeweils Inhaber von Mediacorp ihren zweiten Satelliten umbenannt Fernsehsendungen und Rundfunk übertragen Erdfunkstelle auf Caldecott Broadcast Centre in Singapur International Foundation regionalen Rundfunkunternehmen Singapore International Television and Radio Singapore International basiert empfangen.

Mehrere Free-to-Air-terrestrische TV-Kanäle sind von Unternehmen hergestellt, die direkt mit Televisyen Singapura, Televisyen Malaysia (TV Malaysia), Radio Television Singapore, Singapore Broadcasting Corporation, Television Corporation of Singapore und Mediacorp TV angeschlossen sind, verwaltet.

Radio Television Singapur

Das Fernsehen begann mit einer 1,5-stündigen monochrome Dienst auf TV Singapura unter strenger Regulierung durch eine Abteilung innerhalb der Regierung, Ministerium für Kultur in 15. Februar startete 1963. Fernsehen Singapura 's regelmäßige Fernsehsendung formell fand am 2. April 1963 mit vier Stunden Singapore englischen Programmen täglich.

Fernsehen Singapura der zweite Fernsehkanal wurde am 23. November 1963 eingeführt, um die Programme in Tamil und hauptsächlich in Singapur Mandarin ausgestrahlt.

Sowohl Kanal 5 und Kanal 8 sind noch im Übertragungs heute.

Farbübertragungs

Die erste Farbfernsehsignal wurde am 1. Mai 1974 die ersten Farbprogramme als die der Mary Tyler Moore Show und Black Beauty übertragen. Anschließend wird die WM 1974 Finale zwischen West Deutschland und den Niederlanden per Satellitenübertragung fand die erste Live-Farbfernsehsendung des Unternehmens findet am 7. Juli 1974.

Singapore Broadcasting Corporation

Mit der Verabschiedung der Parlamentsgesetz und nach viel öffentliche Anstrengungen, wurde Radio Television Singapur teilweise privatisiert und gegebenen Autonomie und Flexibilität in seiner Aufstellung der Programme und Handhabung Themen wie Personal, Finanzen und Produktion. Radio Television Singapur wurde Singapore Broadcasting Corporation in 1. Februar 1980.

Unmittelbar nach der Teilprivatisierung konnte das Unternehmen Durchbrüche, die durch den direkten Einfluss des Ministeriums für Kultur bisher nicht möglich waren. Nach zwei Jahren produziert Singapore Broadcasting Corporation ihre erste lokale Drama für SBC-8. SBC produzierte auch verschiedene Vergabe gekrönte Dokumentationen und aktuelle Ereignisse Talkshows; waren aber für ihre marginalisierte Ausstrahlung von Nachrichtensendungen und aktuellen kritisiert, Trage Nachricht, dass die Unterstützung sind die häufigsten Missverständnisse, die viel zum Schweigen gebracht werden.

Am 31. Januar 1984 startete Singapore Broadcasting Corporation Singapurs dritten Free-to-Air-terrestrischen TV-Sender, SBC-12, nachdem die Regierung ihr Leben, eine liebenswürdige und elegante Gesellschaft pflegen angekündigt. SBC-12 durchgeführt vor allem Kunst- und Kulturprogramme Kennzeichnung der Gründung von Nischen Programmierung.

SBC weiter zu innovieren, und schließlich führte die Star Search Contest im Jahr 1988, die die Karriere von einigen der anerkanntesten lokalen Künstlern ins Leben gerufen. Der Trend der Innovation beschleunigt, wenn das Unternehmen war völlig in den frühen 1990er Jahren privatisiert.

Television Corporation of Singapore

SBC war voll am 1. Oktober 1994 und Split unter der SIM-Unternehmensgruppe durch Singapore International Media privatisiert in 3 Unternehmen basiert Elternteil: Television Corporation of Singapore über die Fernsehübertragung Arm des Singapore Broadcasting Corporation, Radio Corporation of Singapore übernahm thr nahm Rundfunk Arm des Singapore Broadcasting Corporation, während TV12 unter dem Namen STV12 betrieben Kanal 12 Manager von Prime 12 und Premiere 12 ihr zweites Satellitenrundfunk und Rundfunk-Sendeempfangsbodenstation auf Caldecott Broadcast Centre mit Sitz in Singapore International Foundation regionalen Rundfunkunternehmen Singapore International Television und Radio Singapore International.

Am 1. September 1995 TCS-8 begann 24-Stunden-Getriebe, später TCS-5 folgten am 29. September 1995 und 2 neue Free-to-Air-terrestrische TV-Kanäle wurden von Singapur Fernsehen Zwölf erstellt. Die 2 Kanäle waren Prime 12 und Premiere 12. TCS-8 fiel seine Tamil Sprachprogramme und zog in die neue Prime 12. Zum ersten Mal in der Geschichte der singapurischen Rundfunk gab es 4 Free-to-Air-terrestrischen TV-Kanäle Programme in allen 4 Amtssprachen.

Im Jahr 1999, dem Singapore International Media Umstrukturierung Übung Television Corporation of Singapore wurde einer ihrer strategischen Geschäftseinheiten.

In der Autor gestartet 1. März 1999 wurde Channel NewsAsia ins Leben gerufen, ein Mitglied der Television Corporation of Singapore neueste Angebot eines freien Luft-terrestrischen Fernsehkanal in Singapur, während der Kanal verfügbar Übersee über einen Postpaid-Dienst auf Singapore Cable Television ist.

Am 30. Januar 2000 unterzog STV12 eine ganze Verjüngungskur, und Suria, die neue malaiischen Sprache Kanal mit der Programmierung ähnlich wie TCS-5-Kanal ersetzt Prime 12 als Kanal für die Unterhaltungsbedürfnisse der malaiischen Gemeinde, während Premiere 12 wurde Zentral ein Kanal getrennt in 3 Abschnitte entsprechend dem Zeitschlitz zu unterschiedlichen Teil eines Tages als gegeben

  • Kids Central - Der Kindersender, mit bereichernden Bildungs ​​& amp; Animation Programmierung
  • Vasantham Central - Die neue Tamil Sprachkanal mit der Programmierung ähnlich wie TCS-8
  • Arts Central - Ein Kanal, der Kunst-, Kultur- und größtenteils ausländischen preisgekrönten Produktionen präsentiert und integriert eine erhebliche Menge an Nischen-Programmierung, so dass der Kanal im Vergleich zu den anderen eher unverwechselbar.

Die STV12 Kanäle nicht beginnen 24-Stunden-Getriebe, trotz der Gerüchte, während Television Corporation of Singapore wie: TCS-5 und TCS-8 setzten ihre 24-Stunden-Getriebe mit bedeutenden Reform ihrer Programmierung für lange Nächte. Sportcity, ein Kanal zu Sportprogrammen gewidmet, wurde von Television Corporation of Singapore eingeführt und anschließend Mai 2001 umbenannt CityTV und die Einführung von Programmen Catering für einen größeren Bereich von Publikum, bevor sie sich am 11. Januar 2002 durch schlechte Konjunkturlage und fehlender herunter Zuschauerzahlen.

Mediacorp TV

Singapore International Media unterzog sich einer Unternehmens Umstrukturierung Übung in der 12. Februar 2001 wurde der Konzern neu organisiert, um die Media Corporation of Singapore zu werden. Television Corporation of Singapore haben wir Mediacorp TV umbenannt wurde Radio Corporation of Singapore In den Mediacorp Radio-und STV12 von TCS-12 betrieben werden umbenannt und von Prime 12 und Premiere 12 geführt wurde Mediacorp TV12 umbenannt, immer zwei einzelne Geschäftseinheiten unter dem neuen Aktiengesellschaft.

SPH Mediaworks

Mit der Liberalisierung der Fertigstellung begann Singapore Press Holdings bereitet sich auf eine alternative Fernsehveranstalter einzuführen, um die etablierten Mediacorp herauszufordern. Im 6. Mai 2001, kündigte die Schaffung von SPH SPH Mediaworks, die 2 neue Free-to-Air-terrestrische TV-Kanäle besitzt übertragen würde: Channel U und TVWorks Rundfunk in Singapore Mandarin Singapore und Englisch sind. Der Prozess der Festlegung der 2 neuen Kanälen brachte einer der größten Personalüberkreuzungen in Singapur. Eine bedeutende Anzahl von Mediacorp TV Mitarbeitern zog nach SPH Mediaworks darunter namhafte Hersteller feierte Artisten und vor allem die Medien-Veteran Man Shu Sum einer der Pioniere in der lokalen Rundfunkindustrie.

Mit dem Start von Channel U und TVWorks in 6. Mai 2001, begann sofort SPH Mediaworks einen langen und qualvollen Bewertungen Krieges. Die Umfrageergebnisse von Forschungsunternehmen Taylor Nelson Sofres zeigten Mediacorp ins Leben gerufen hat: Kanal 5, Kanal 8, Suria, Central, Channel NewsAsia und CityTV ständig an der Spitze zu sein. Allerdings widerlegt SPH Mediaworks dies mit Zahlen, die von einem anderen Marktforschungsinstitut AC Nielsen, die zeigten, dass Channel U in Führung.

Aufgrund der unterschiedlichen Forschungszahlen von beiden Unternehmen genutzt wurden Wertungen oft gegenüber der Gesellschaft mit ihnen vorgespannt ist. Im Jahr 2003, nachdem Singapore Broadcasting Authority wird die MDA beide Unternehmen gestoppt Präsentation der Ratings der Konkurrenten entweder in ihren Web-Sites oder auf Luft; MDA führte seine eigenen Bewertungen sowie Mediacorp, die Kanäle in der Hauptrolle.

3 März 2002 TVWorks wurde dem Kanal I in einem Versuch, die Singapore englischen TV-Sender erneuern umbenannt. Er war maßgeblich an der Ratings Krieg gelitten und wurde der Kanal mit der niedrigsten Zuschauerzahlen. SPH Mediaworks wurde die "Broadcaster des Jahres" in der 2001 Asian Television Awards vergeben einen Preis von Mediacorp holte zuvor, während Channel U erhielt den "Channel of the Year" ausgezeichnet zuvor von Mediacorp TV Channel 5 empfangen.

In 17. September 2004 Singapore Press Holdings und Mediacorp kündigte die Möglichkeit einer Zusammenführung der Rundfunk Armen der jeweiligen Firmen. Es wurde schließlich vereinbart, dass eine neue Holdinggesellschaft, Mediacorp Fernsehsender Arm würde geschaffen, um die Mediacorp und SPH Mediaworks Kanäle durch den Zusammenschluss berührt zu betreiben, nämlich Mediacorp hat: Kanal 5, Kanal 8, Channel U, TVMobile, Suria, Central, Kanal NewsAsia und Sinagapore Teletext. Singapore Press Holdings hatte zuvor gesagt, dass SPH Mediaworks war unrentabel und der Fusionsvertrag ausgeschlossen Kanal i war Abschlussfeier dissloved disestablishment aus der Luft und Schließung Sign-off das Ende herunterfahren Anschlag spät in die Nacht endgültig aufgehört Übertragung auf Neujahrstag im Jahr 2005 um 01: 30 Uhr.

Es wurde auch vereinbart, dass Mediacorp würden 80% der Anteile in der neuen Holding-Gesellschaft halten, während Singapore Press Holdings würde für einen 20% igen Anteil kassieren. Die Vereinbarung beinhaltete auch das Ende der Gratiszeitung Schlacht; Suria, Mittel- und Channel NewsAsia weiterhin ausschließlich von der Mediacorp mit Channel 5, Kanal 8 und Kanal U Mitglied der Mediacorp TV, Suria und Zentral Mitglied der Mediacorp TV12 und Channel NewsAsia Mitglied der Mediacorp Nachrichten betrieben werden.

In Silvester 2004 wurde bekannt gegeben, dass die Fusion abgeschlossen und das neue Unternehmen würde Operationen auf Neujahrstag beginnen im Jahr 2005. Die Fusion war eine der größten in den lokalen Markt auf dem Laufenden. SPH Mediaworks war Abschlussfeier dissloved disestablishment aus der Luft und Schließung Sign-off das Ende herunterfahren Anschlag spät in die Nacht endgültig aufgehört Übertragung auf Neujahrstag im Jahr 2005 um 01:30 Uhr Uhr Ortszeit frühen Morgendämmerung Morgenzeit.

Die Rückkehr des Marktmonopols

Nach der Fusion von Mediacorp TV und SPH Mediaworks von Massenmarkt-Free-to-Air-terrestrischen TV-Sender und kostenlose Tages nationale Zeitung Operationen an Silvester 2004, Mediacorp die erste lokale Rundfunkveranstalter wurde wieder das Monopol in der Free-to-Air- terrestrische Kanäle Rundfunkmarkt nach vier Jahren.

Privatbesitz von Parabolantennen ist illegal, obwohl internationale TV-Kanäle sind auf StarHub TV im Kabelfernsehen und SingTel mio TV in IPTV-Diensten basiert.

Sprache

Die Frage der Sprache im Rundfunk verwendet, hat viele Kontroversen in der kurzen, aber bedeutende Geschichte des lokalen Rundfunks verursacht. Enge Zensur und Kontrolle über die verwendete Sprache in Programmen, die stark bearbeitet und im Namen des Schutzes der nationalen Interessen überspielt worden sind, geführt.

Am 1. Januar 2002, in Übereinstimmung mit der staatlichen Politik zur Förderung der Mandarin-Chinesisch lokalen Fernsehkanäle aus, die Programme in Hongkong kantonesischen Dialekt seit Jahren verboten. Diese Programme, wie zB beliebte Fernsehserien aus Hongkong, die Hong Kong-Kantonesisch müssen in Singapore Mandarin überspielt werden; lokale TV-Serie oder Programme dürfen keine Form der Dialekt und sind eng Zensur unterzogen. In ähnlicher Weise wurden lokale Zeitungen nicht erlaubt, Angebote für Malaysias TV3 zu tragen ist ein Broadcast-Hong Kong Kantonesisch Programme Mitglied Sistem Televisyen Malaysia Berhad. Ironischerweise arbeitet Malaysia staatlichen Radio Televisyen Malaysia derzeit fünf freie Kanäle in Malaysia: TV1 und TV2 hat ausgestrahlt Programme in Kantonesisch für einen Zeitraum von Zeit. Auch wenn diese nicht für die Zuschauer in Singapur bedeutete, konnte Singapur noch empfangen die Fernsehsignale. Hongkongs TVB Jade ist ein Rundfunk in Hongkong Kantonesisch Mitglied von Fernsehsendungen Limited ist nun an Kabel zur Verfügung. TV1 ist offiziell die nur Free-TV-Kanal aus Malaysia in Singapur.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha