Route 606

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 11, 2016 Ilse Lenz R 0 1

Route 606, die auch als Delaram-Zaranj Autobahn oder A71 bekannt, ist eine 218 km Straße in Nimruz Provinz Afghanistan Verbindungs ​​Delaram im Norden an der Grenze zu Iran im Süden in der Nähe Zaranj. Es ist einer der verkehrsreichsten Straßen in Afghanistan und stellt eine wichtige Handelsroute zwischen dem Iran und dem Rest Asiens.

Die Delaram-Zaranj Highway, auch als Weg 606 bekannt, ist eine 135 Meilen lange zweispurige Straße in Afghanistan, Verbindungs ​​Zaranj in Nimrus, nahe der iranischen Grenze, mit Delaram im benachbarten Provinz Farah. Sie verbindet die afghanisch-iranischen Grenze mit der Kandahar-Herat Autobahn in Delaram, die Konnektivität über A01 bietet zu anderen wichtigen afghanischen Städten. Route 606 reduziert die Fahrzeit zwischen Delaram und Zaranj von den früheren 12 bis 14 Stunden auf 2 Stunden.

Von Zaranj verbindet die Autobahn nach Zabol über die Grenze in den Iran. Zabol ist auf der Straße zum Hafen von Chabahar gut angebunden. Die Autobahn stellt somit Binnen Afghanistan eine alternative Möglichkeit, anstatt sich ausschließlich auf die instabile pakistanischen Wege Zugriff auf die Arabischen Meer und den Persischen Golf. "Der Weg ist viel kürzer und stabiler als eine der Routen in Pakistan, so dass es vielleicht die wirksamsten Mittel zur Erreichung Afghanistan."

Route

Der nördliche Endstation der Strecke 606 verbindet sich mit dem Ring Road in Delaram am westlichen Ende des Delaram Bazaar. Der südliche Endstation ist an der Grenze zwischen dem Iran nahe der Stadt Zaranj, der Hauptstadt der Provinz Nimruz. Die Straße führt durch die Stadtteile Delaram, Chankhansur, Khash Rod und Zaranj. Es schneidet Straße 515 in der Nähe Delaram.

Schlüsselpunkte

  • Nördliche Endstation: 32 ° 10'11.17 "N 63 ° 23'01.61" E / 32,1697694 ° N 63,3837806 ° E / 32,1697694; 63.3837806
  • Kreuzung mit der Route 515: 32 ° 09'45.55 "N 63 ° 22'41.78" E / 32,1626528 ° N 63,3782722 ° E / 32,1626528; 63.3782722
  • Zaranj Bezirk Center: 30 ° 57'36.81 "N 61 ° 51'36.05" E / 30,9602250 ° N 61,8600139 ° E / 30,9602250; 61.8600139
  • Südliche Endstation: 30 ° 57'01.51 "N 61 ° 48'37.78" E / 30,9504194 ° N 61,8104944 ° E / 30,9504194; 61.8104944

Geschichte

Indien geholfen, die Straße im Jahr 2009 nach Pakistan im kommerziellen Handel zu einem Preis von $ 152 Millionen USD zu umgehen. Diese Verbesserungen bestand aus ebnet den Weg, aber häufige Kämpfe in der Gegend aufgrund des Krieges in Afghanistan behindert Bau.

Die Delaram-Zaranj Autobahn wurde zu einem Preis von USD 135 Millionen, vollständig durch die Entwicklung Zuschüsse von der Regierung von Indien finanziert aufgebaut. Die Autobahn wurde entworfen und von der Border Roads Organisation von Indien gebaut. Die Autobahn wurde der Öffentlichkeit am 22. Januar 2009 vom afghanischen Präsidenten Hamid Karzai eröffnet.

Über 300 BRO Ingenieure und Techniker wurden für das Projekt eingesetzt, begleitet von 70 indo-tibetischen Grenzpolizeipersonal für ihre Sicherheit.

Bau der Autobahn begann im Jahr 2005, aber der Fortschritt war langsam, da es ein Ziel der häufigen Angriffe von Aufständischen war. 135 Menschen, die auf der Straße wurden in solchen Angriffen getötet, darunter 129 Afghanen und 6 Indians. Zwei BRO Mitarbeiter und 4 ITBP Personal waren unter den Getöteten.

  0   0
Vorherige Artikel 60 Sekunden Recap
Nächster Artikel Blaue Lias

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha