Reichsbank

Die Reichsbank war die Zentralbank von Deutschland von 1876 bis 1945. Es wurde am 1. Januar 1876 gegründet Die Reichsbank war ein in Privatbesitz Zentralbank von Preußen, unter strenger Kontrolle durch die Reichsregierung. Ihr erster Präsident war Hermann von Dechend. Vor der Wiedervereinigung im Jahr 1871 gab es in Deutschland 31 Zentralbanken - die Notenbanken. Jedes der unabhängigen Staaten erteilt ihr eigenes Geld. Im Jahr 1870 wurde ein Gesetz verabschiedet, das die Bildung weiterer Zentralbanken verbot. Im Jahre 1874 wurde ein Entwurf des Bankengesetzes im Reichstag eingebracht. Nach mehreren Änderungen und Kompromisse wurde das Gesetz im Jahre 1875. Trotz der Schaffung der Reichsbank übergeben, aber vier der Notenbanken - Baden, Bayern, Sachsen und Württemberg - weiterhin bis 1914 existieren.

Die Geschichte der Reichsbank war flüchtig. Bis zum Zweiten Weltkrieg produzierte sie eine sehr stabile Währung namens Goldmark. Die Kosten für den Krieg verursachten Inflationsdruck und die Marke damit begonnen, in Wert zu verringern. Die Niederlage des kaiserlichen Deutschland im Jahr 1918, die wirtschaftliche Belastung durch die Zahlung von Reparationen an die Alliierten hervorgerufen, und die sozialen Unruhen in den ersten Jahren in der deutschen Hyperinflation von 1922 bis 1923 ihren Höhepunkt. Die Marke, die früher durch Gold gedeckt, in die Papiermark entwickelt, durch nichts gesichert.

Wirtschaftsreformen, wie beispielsweise die Ausgabe einer neuen provisorischen Währung - der Rentenmark - und 1924 Dawes-Plan, stabilisiert deutschen Währungsentwicklung und damit die wirtschaftlichen Aussichten der Weimarer Republik. Eine der wichtigsten Reformen der Dawes-Plan verursacht war die Gründung der Reichsbank als Institution unabhängig von der Reichsregierung. Am 30. August 1924 begann die Reichsbank die Ausstellung der Reichsmark, die als die deutsche Währung bis 1948 diente.

NS-Zeit

Die Beschlagnahme und Konsolidierung der Macht von den Nationalsozialisten in den Jahren des Dritten Reiches auch stark beeinflusst die Reichsbank. A 1937 Gesetz wieder die Kontrolle der Reichsbank die Reichsregierung, und im Jahre 1939 wurde die Reichsbank der Deutschen Reichsbank umbenannt und unter der direkten Kontrolle von Adolf Hitler als der letzte Präsident der Reichsbank gelegt, mit Walther Funk, 1939-1945 . Die Bank auch durch den Diebstahl des Eigentums seiner vielen Opfer, vor allem die Juden profitiert. Persönliche Gegenstände, wie beispielsweise Gold-Ringe wurden von Gefangenen, in der Bank unter dem falschen Namen-Max Heiliger Konten hinterlegt beschlagnahmt, und eingeschmolzen als Barren. Die Niederlage von Nazi-Deutschland Mai 1945 führte auch zu der Auflösung der Reichsbank, zusammen mit anderen Reichsministerien und Institutionen. Die Erklärung für das Verschwinden der Reichsbankreserven im Jahre 1945 wurde von Bill Stanley Moss und Andrew Kennedy aufgedeckt, in der Nachkriegszeit Deutschland. Funk würde, nicht zuletzt zum Empfangen von Geld und Waren aus jüdischen und andere Opfer der nationalsozialistischen Konzentrationslager gestohlen versucht und der Kriegsverbrechen für schuldig befunden in den Nürnberger Prozessen werden. Goldzähne aus dem Mund von Opfern extrahiert wurden im Jahr 1945 in den Gewölben der Bank in Berlin gefunden.

Die alliierten Besatzungsbehörden wurde für deutsche Geldpolitik in den ersten Nachkriegsjahren verantwortlich. In dieser Funktion, die Alliierten weiterhin Reichsmark ausgeben als das deutsche Bankensystem wurde nach und nach restauriert. Im Jahr 1948 endete die Reichsmark durch die Einführung der D-Mark in West und Ost-Mark im Osten zu existieren. In der Bundesrepublik Deutschland, wurde die Geldpolitik über die von der Bank deutscher Länder und später von der Deutschen Bundesbank entnommen. In Ost-Deutschland wurde diese Rolle durch die Deutsche Notenbank übernommen.

Reichsbankpräsidenten

  • 1876-1890 Hermann von Dechend
  • 1890-1908 Richard Koch
  • 1908-1923 Rudolf Havenstein
  • 1923-1930 Hjalmar Schacht
  • 1930-1933 Hans Luther
  • 1933-1939 Hjalmar Schacht
  • 1939-1945 Walther Funk

Für Geschichte der deutschen Notenbanken nach 1945 siehe: Deutsche Bundesbank

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha