Quader-Syndrom

Quader-Syndrom oder quaderförmig Subluxation beschreibt eine Bedingung, die von subtilen Verletzung des Kalkaneokuboidgelenk und Bänder in der Nähe des Würfelbein, einer der sieben Fußwurzelknochen des menschlichen Fußes führt.

Dieser Zustand manifestiert sich oft in Form von seitlichen Fuß Schmerzen und manchmal allgemeine Fuß Schwäche. Quader-Syndrom, das relativ häufige, aber nicht gut definiert oder anerkannt ist, wird durch viele andere Namen, einschließlich "lateral plantar Neuritis, Quader Fehler-Syndrom bekannt, peroneal Quader Syndrom, fiel Quader gesperrt Quader und subluxiert Quader.

Anzeichen und Symptome

Ein Patient mit Quader Syndrom sucht in der Regel medizinische Beratung und Aufmerksamkeit klagte über Schmerzen, Unwohlsein, Schwäche oder entlang der lateralen Seite des Fußes zwischen dem vierten und fünften Mittelfußknochen und dem Kalkaneokuboidgelenk. Der Schmerz kann in der gesamten Fuß ausstrahlen. Zärtlichkeit über der Sehne des Peronaeus longus ausgelöst werden und eine schmerzlindernde Gang beobachtet werden. Der Schmerz kann in einer kontrollierten Umgebung durch Stehen auf den Zehen oder Rollen der Bögen des Fußes, da diese Bewegungen sind in der Regel des Fußes Kalkaneokuboidgelenk und Bänder, die charakteristischerweise in einem Patienten, der an Quader-Syndrom sind angespannt ausüben zu beachten. Auch kann die Schmerzen plötzlich auftreten oder sich allmählich entwickeln und im Laufe der Zeit fortbestehen kann. Manchmal ist der Schmerz intermittierende Abklingen ganz oder teilweise für eine Zeitdauer, bevor sie wieder zurück.

Ursachen

Ein Patient kann Quader Syndrom entweder durch einen einzigen traumatisches Ereignis oder schleichend mit wiederholenden Belastung im Laufe der Zeit zu entwickeln. Die genaue Ätiologie der Quader-Syndrom, bleibt unklar, aber viele Ideen wurden vorgeschlagen. Solche Ideen sind starke Pronation des Fußes, Nutzung Verletzungen und Inversion Verstauchungen. Die bevorzugte Idee ist, dass das Würfelbein wird mit Nachdruck umgestülpt, während die Fersenbein ist invertiert, was zu Inkongruenz am Kalkaneokuboidgelenk. Die Bedingung betrifft vor allem Sportler, vor allem diejenigen, deren Aktivitäten fällt eine erhebliche Menge an Druck auf die Beine aus Springen oder Laufen und diejenigen, die während der seitlichen Rangieren Belastung für die Füße gegeben Platz. Quader-Syndrom kann auch noch gegeben, wenn der Patient die Teilnahme an regelmäßige körperliche Therapie. Fuß-Typ des Patienten, wie beispielsweise das Vorhandensein von Überpronation oder Unterpronation, kann auch ein Faktor in dem Zustand zu spielen.

Risikofaktoren

Verdacht auf Risikofaktoren für Quader-Syndrom sind Übergewicht, Chopart Instabilität, schlecht sitzende Schuhe, körperliche Bewegung, unzureichende Erholung von körperlicher Aktivität, körperliches Training auf unebenen Flächen und Verstauchungen.

Behandlung

Einmal diagnostiziert, ein Arzt kann Quader-Syndrom durch die Neuausrichtung der subluxiert Quader, wenn Kontraindikationen für die Manipulation vorliegen wie Gicht, entzündlicher Arthritis, Knochenerkrankungen, neurovaskulären Kompromiss oder einen Knochenbruch zu behandeln. Diese Form der manuelle Manipulation des Fußes sollte von einer Fachkraft durchgeführt werden, wie beispielsweise eine Fußpflegerin, Osteopath, Chiropraktiker, athletischer Trainer, Osteopathen oder Physiotherapeuten. Die weitere Behandlung kann in Betracht andere Überlegungen, wie mögliche Ursachen oder aggravators zu nehmen. Glücklicherweise sind subluxiert Quader in der Regel recht umgänglich und die meisten Patienten zurück auf ein normales Niveau der Aktivität, wenn die Schmerzen unter Kontrolle gebracht.

  0   0
Vorherige Artikel Square Dorchester
Nächster Artikel Wahlgeschichte Nancy Pelosi

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha