Koptisch-Orthodoxen Kirche in Wales

Die koptisch-orthodoxen Kirche in Wales hat zwei Kirchen in Wales. Die erste ist in South Wales und der andere in Nordwales.

Historischer Hintergrund

Die Missionsarbeit der Kirche von Alexandria

Die Kirchengeschichte der Kirche von Alexandria zeichnet, dass die Kirche geschickt Missionaren - vor allem Mönche - zu den keltischen Ländern in der 3. oder 4. Jahrhundert.

Keltischen Tradition, vor allem in Irland, legt nahe, dass die Gründung der Klosteranlage bei den Kelten, entweder teilweise imitiert oder fand seine Inspiration aus dem ägyptischen Mönchssystem, und dass viele Spuren von Alexandrine Theologie bleiben Celtic Theologie eingebettet. Somit sind beide koptischen Christen und Kelten können die Rückgabe der Kirche von Alexandria nach Celtia als von Bedeutung.

Moderne Präsenz

Obwohl der koptisch-orthodoxen Gemeinde hat gegenwärtig seit den 1960er Jahren in Wales, die erste koptisch-orthodoxen Kirche in Wales wurde 1992 von Papst Shenouda III von Alexandria in der Stadt Risca, South Wales geweiht.

Derzeit gibt es zwei koptisch-orthodoxen Kirchen in Wales.

St. Mary and St. Mercurius koptisch-orthodoxen Kirche

Die erste koptisch-orthodoxen Kirche in Wales wurde 1992 von Papst Shenouda III von Alexandria in der Stadt Risca, South Wales geweiht, als Kirche des Koptische Kirche. Der offizielle Name der Kirche ist St. Marien und St. Abu Saifain der koptisch-orthodoxen Kirche.

Das Kirchengebäude ist ein ehemaliger Wesleyan Methodistenkirche. Im Jahre 1837 gegründet, wurde es am gleichen Ort auf 1852 wieder aufgebaut und nach St. John gewidmet. Architect nicht bekannt, wurde die Kirche entworfen, um Platz 600.

Die Pfarrei wurde später als Trinity Methodist Church bekannt.

Die Kirche ist ein denkmalgeschützten Gebäude für seine gut erhaltenen architektonischen Interesse, seine außergewöhnliche schlanke Arkaden und vor allem für seine feinen dekorativen Fassade.

Der Innenraum wurde teilweise auf koptisch-orthodoxen liturgischen Gebrauch umgewandelt. Ungewöhnliche aisled Dachkonstruktion, Holzbalken steigt von Beiträge an den sehr hohen schlanken Marmorsäulen mit korinthischen Kapitellen abgeleitet gesetzt, die auch die hohen Rundbögen aus einem hölzernen Laubengang; bemalte Kassettendecke. Weitform Retabel Bogen und Galerie. Rück geharkt Galerie mit gebogenen und Passform Bauch; Bänke auf beiden Etagen beibehalten. Vestibül hat Platten zu partitionieren und Pendeltüren mit Verglasung Bruch Einbeziehung Jugendstilmotiven verglast.

Die aktuelle Priest ist Vater Philopater Wahba

Diese Kirche ist unter der direkten Aufsicht von SH Papst Shenouda III von Alexandria, und er ist der Kopf der Kirche Rat.

Saint Mary und St. Abasikhyron koptisch-orthodoxen Kirche

Die zweite koptisch-orthodoxen Kirche in Wales wurde von den koptisch-orthodoxen Diözese von den Midlands im Jahr 2005 unter der Leitung von Bischof Missael gekauft als koptisch-orthodoxen Dienstleistungen begann es später in diesem Jahr.

Zuerst die Kirche nicht ihre eigenen Priester zu haben, damit die Masse wurde es am Samstag von einem Besuch Priester, Pater Bishoy, von der koptisch-orthodoxen Kirche in Manchester statt. Später wurde die Kirche einen eigenen Priester, Pater hatte John Saleeb.

Die Kirche wurde von Papst Shenouda III während eines Besuchs in Großbritannien am Samstag, 29. März 2008 geweiht.

  0   0
Vorherige Artikel Anand Naidoo
Nächster Artikel Drahtbonden

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha