Konservierung und Restaurierung von Kunstwerken im Freien

Die Konservierung und Restaurierung von Kunstwerken im Freien ist die Tätigkeit, um die Erhaltung und den Schutz der Kunstwerke, die ausgestellt sind oder dauerhaft außerhalb installiert gewidmet. Diese Arbeiten können aus Holz, Stein, Keramik, Kunststoff, Bronze, Kupfer oder irgendeine andere Anzahl von Materialien hergestellt sein und kann oder kann nicht lackiert werden. Wenn zum kulturellen Erbe angewendet diese Tätigkeit ist in der Regel von einem Konservator vorgenommen.

Umweltprobleme

Im Gegensatz zu vielen Werken des kulturellen Erbes, sind outdoor Kunstwerke nicht in einer kontrollierten Umgebung, in der Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit werden streng überwacht ausgestellt. Obwohl Arbeiten können leichter in einer kontrollierten Umgebung aufbewahrt werden, können sie im Freien aufgestellt werden, um die Absicht des Künstlers zu erhalten und Dekontextualisierung vermeiden. Stattdessen werden die Außenarbeiten, viele und verschiedene Umweltfaktoren in Abhängigkeit von ihrer geografischen oder Standort ausgesetzt und es ist Konfiguration.

Gefahren für die Umwelt können beinhalten, sind aber nicht darauf beschränkt, in der Temperatur und der relativen Feuchtigkeit Regen, Schnee, Säure regen und Erdbeben sowie Schwankungen. Sie können auch zu hohe Mengen an Licht, sowie menschliche Intervention ausgesetzt werden. Übermäßige regen und Feuchtigkeit kann auch zu Schimmelbildung führen kann. Tägliche Einwirkung von ultravioletten, sichtbaren und Infrarot-Strahlung hat eine nachteilige Wirkung auf bemalten Skulpturen oder solche mit organischen oder anorganischen Beschichtungen. Übermäßige Lichteinwirkung kann Farbveränderungen und Verluste sowie strukturelle Ausfälle in der Farben- und Lack verursachen.

Luftverschmutzung kann sich auch negativ auf Outdoor-Kunstwerke. Zusätzlich zu meteorologischen Bedingungen, traditionelle Außen Schadstoffe, einschließlich Schwefeldioxid, Stickoxide und Ozon beeinflussen die verschiedenen Verbundwerkstoffen. Die spezifische Höhe und Art der Luftverschmutzung Abbau ist abhängig vom Material und der Zusammensetzung des Kunstwerks als auch die Dauer der Exposition. Organische Carbonylverbindungen Schadstoffe sind auch eine zunehmende Bedrohung durch verstärkten Einsatz von Ethanol-basierten Kraftstoffen.

Zeitgenössische Konservierungsmethoden

Obwohl bestimmte Konservierungsmethoden sind abhängig von dem Material, Zustand und Umwelt für jedes Kunstwerk, gibt es einige Standardverfahren für Außenarbeiten. Dazu gehören Zustandsbewertung, Behandlung, präventive Konservierung und Instandhaltung.

Beurteilung der Bedingung

Vor jeder Erhaltungsbehandlung wird eine gründliche Zustandsbewertung mit schriftlichen und fotografischen Dokumentation abgeschlossen. Diese erste Einschätzung kann Forschung in Arbeitstechniken der Künstler oder ein Gespräch mit dem lebenden Künstler, Überprüfung der Erhaltungsgeschichte des Objekts, und zerstörungsfreie Analyse.

Laut Virginia Naudé und Glenn Wharton, gibt es vier Schritte, die mit der Veranlagung oder Erhebung einer Außenskulptur zu kommen:

  • Technische Beschreibung und Zustandsbeurteilung der einzelnen Skulptur: Identifizierung und Erforschung der Werkstoffe, Herstellung, vorbei Wartungsverfahren, Oberflächenbeschaffenheit, und die strukturelle Integrität. Dazu gehört auch eine Beurteilung der bisherigen Reparaturen, Behandlung und / oder Wartung.
  • Wartungsempfehlungen für jede Skulptur: Empfehlungen auf der Grundlage der Geschichte, Zustand und Lage der Skulptur, die Ressourcen des Eigentümers, und die relativen Bedürfnisse der Skulptur im Kontext der gesamten Kollektion. Die Wartungsempfehlung sollten Informationen über routinemäßige Pflege und regelmäßige Behandlung.
  • Zuordnung von Prioritäten zu empfohlenen Aktivitäten: Konservator-zugewiesenen Prioritäten auf der Grundlage der bisher erreichten technischen Informationen. Diese Prioritäten werden später von Interessengruppen im Zusammenhang mit der Kunstgeschichte, Fundraising und andere Prioritäten beurteilt werden.
  • Schätzung der erforderlichen Ressourcen: Beinhaltet die Arbeitskosten der für Restauratoren, Techniker und andere Spezialisten vorgeschlagenen verschiedene Wartungsoptionen. Eine Schätzung der Stunden ist besonders nützlich, wenn die empfohlene Arbeit nicht sofort statt. Bedarfsartikel und Ausrüstung Kosten sind ebenfalls enthalten.

Behandlung von Outdoor-Kunstwerke

Die Behandlung der Außenkunstwerk ist vielfältig und abhängig von der Materialart, Zustand, strukturelle Integrität und Ausstellungsbedingungen. Ein kurzer Überblick über die Erhaltung Behandlungen, die von Material wird unten beschrieben, und gründlicher Diskussionen sind auf die individuellen Erhaltungs Seiten vorhanden.

  • Bronzeskulpturen: Für viele Skulpturen aus Bronze und anderen Metallskulpturen, beinhaltet die Behandlung eine Reduktion Anhäufung von früheren Schutzbeschichtungen, Entfernen von Korrosion und Verkrustung oder Reinigung. Dies kann von Hand, Wasserstrahlen, Luftschleifen oder andere Verfahren durchgeführt werden. Dann wird ein Wachs oder Wachsverbund um die Skulptur in geschwungenen Bewegungen aufgetragen. Schließlich wird das Wachs mit einem Baumwolltuch poliert.
  • Die keramischen Skulpturen: Keramikskulpturen sind viel seltener als Bronzeskulpturen und erfordern eine andere Erhaltungs- und Wartungsverfahren. Mechanische und chemische Reinigungsverfahren können verwendet werden, und früheren Erhaltungsbehandlungen und Klebstoffe können entfernt werden. Als nächstes kann die Konsolidierung von Fragmenten und Abplatzungen Glasur abgeschlossen werden. Für Skulpturen mit mehreren Keramikteilen besteht verbunden mit Mörtel kann der Mörtel auch verlangen Intervention Schutz.
  • Plastiken: Kunststoffelemente sind weit verbreitet in der zeitgenössischen Skulpturen. Skulpturen im Freien kann ganz oder teilweise aus Polyester, Epoxid, Phenol, oder Acryl materials.Unfortunately gemacht werden, kann die Behandlung zur Plastiken wie einige Veränderungen vor Abbau in Kunststoffen eingeschränkt werden nicht reversibel sind.
  • Bemalten Skulpturen: Als Brian Consodine schreibt, sind bemalten Skulpturen eigentlich eine vielschichtige Komposition, Grundierungen, Lacke und Schutzschichten als auch die strukturelle Substrat enthalten kann. Probleme, die mit bemalten Skulpturen auftreten können Abbau oder Veränderung der Farbe, Rissbildung und Abblättern von Farbe, und Ausfall der Grundierungsschicht, die die zugrunde liegende primäre Trag den Elementen aussetzt. Behandlungen für bemalten Skulpturen kann Senkung des bisherigen Beschichtungen und Reparaturen, Reinigung, Konsolidierung und Inpainting der Verluste enthalten.

Präventiven Konservierung

Präventiven Konservierung beinhaltet Maßnahmen ergriffen, um eine Verschlechterung des kulturellen Erbes zu verzögern. Für Outdoor-Kunstwerke, dies in der Regel beinhaltet die Anwendung einer Schutzschicht und die regelmäßige Wartung. Die besondere Schutzschicht wird auf der Grundlage seiner Haltbarkeit, die Haftung an der Oberfläche, Wartungsfreundlichkeit und Aussehen der Oberfläche auf dem Werk ausgewählt. Die Beschichtung bietet einen gewissen Schutz vor Umwelteinflüssen, sondern muss gelegentlich reduziert und für beste Ergebnisse erneut angewendet werden kann. Eine langfristige Erhaltung Zeitplan sollte erstellt und umgesetzt, um die Langlebigkeit der Kunstwerke zu gewährleisten. Ein Wartungsdurchgangsplan sollte auch festgelegt, um routinemäßig überprüfen Sie den Zustand der Objekte werden. Dies kann eine wöchentliche Prozedur sein; ist es sinnvoll, wie Restauratoren können beurteilen und dokumentieren Schäden durch Besucher oder Umweltbedingungen verursacht werden, und kann gründlich und wischen Sie Skulpturen.

Werkzeuge und Produkte

Dieser Abschnitt ist eine gekürzte Liste. Eine detaillierte Liste finden Sie in der Erhaltung und Restaurierung des Außenbronzeskulpturen beziehen.

Wax

  • Klar Trewax Marke Paste Wax
  • Johnson Wax Paste
  • Renaissance Wachs
  • Butcher Wachs
  • Liberon Spezialeffekte Wachse

Dichtstoffe / Lacke / Korrosionsinhibitoren

  • Incralac
  • Cobratec 99.

Bürsten

  • "Chip" Bürsten.
  • Weichen Borsten Pinsel

Baumwolltücher

Baumwollhandschuhe

Nichtionische Detergentien

  • Orvus
  • Igepal CA-630
  • Triton® XL-80N
  • Chemique® Ion-417
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha