Joseph V Augustine Hindi

Mar Joseph V Augustine Hindi † war die patriarchalische Administrator der chaldäisch-katholischen Kirche von 1781 bis 1827, seit 1804 er sich selbst mit dem Namen Joseph V Patriarch und von 1812 bis zu seinem Tod er wirklich regiert sowohl die patriarchalischen sieht der Alqosh und Amid von die Kirche des Ostens.

Leben

Der See von Amid der Kirche des Ostens war seit 1681 in der vollen Gemeinschaft mit dem Heiligen Stuhl und bildeten eine kleine Patriarchat darunter ein paar Städten auf der Nord-West-Berge von Assyrien, wie Amid selbst und Mardin, jetzt in der Türkei. Die Patriarchen, die über sie herrscht in der Regel als Josephine Linie bekannt, da alle von ihnen nahm den Namen Joseph. Augustine Hindi war ein Neffe von Joseph IV Lazar Hindi, den Patriarchen seit 1759.

Im 18. Jahrhundert wurde dieses Patriarchat erlitt eine große Finanzkrise aufgrund der Überbesteuerung von türkischen Behörden und der Patriarch musste ganz Europa zu reisen versuchen, gründet erhöhen. In Amid kehrte ohne Erfolg, nach ein paar Jahren Lazare Hindi trat im August 1780 zur Ernennung seines Neffen Augustine Hindi als patriarchalische Administrator, ohne weihen ihn zum Bischof.

Rom nicht erkannt noch die Ernennung von Augustinus, sondern nur der Rücktritt von Lazare Hindi, die bald herausgezogen wurden. Lazare Hindi wurde von türkischen Behörden im Jahre 1789 verhaftet und entkam nach Rom im Jahre 1791, wo er starb im Jahre 1796 die Hoffnung auf den Vatikan war es, in der Gemeinschaft mit dem größeren Patriarchat von der Kirche des Ostens, der einen mit Meer in Alqosh geben, in eine solche Zeit zwischen den beiden Vettern Eliya Isho'yahb und Yohannan Hormizd, der zweite von ihnen, der sich selbst ein Katholik betrachtet unterteilt.

So im Jahre 1791 der Vatikan ernannt Yohannan Hormizd bereits Metropol von Mosul und behauptet, das Patriarchat, die auch als patriarchalische Administrator Amid. Die vehemente klagt Lazare Hindi dann in Rom gezwungen, Rom zu einer Einigung zu gelangen: 1793 Yohannan Hormizd zog sich aus dem Stuhl von Amid aber Augustine Hindi konnte nicht bestellt Patriarch der chaldäischen Kirche werden.

In den nächsten Jahren an Bedeutung gewonnen Augustine Respekt für seine Zuverlässigkeit und beliebt gemacht sich die Anhänger der römischen Ursache auch im Bereich ausgeschlossen Yohannan Hormizd, sein Konkurrent um den Titel des Patriarchen.

Am 15. Januar 1802 wurde Augustine Hindi formell ernannt Metropolit von Amid und patriarchale Administrator und er war Bischof am 8. September 1804 von Isho'yahb Isha'ya Yohannan Gabriel, dann chaldäische Bischof von Salmas geweiht.

So viel wie Augustine gewonnen Zusammenhang wurde Yohannan Hormizd von den latein Missionare und vom Abt des revitalisierten Kloster Rabban Hormizd, dem Mönch Gabriel Dambo von Mardin entgegengesetzt. Nach der Aussetzung der Yohannan Hormizd als Bischof von Mosul im Jahre 1812 wegen seiner Auseinandersetzungen mit den Mönchen von Rabban Hormizd, Augustine Hindi tatsächlich regiert fast das gesamte Gebiet der sowohl die patriarchalischen sieht der Alqosh und Amid bis zu seinem Tod mit dem Titel des Apostolischen Delegaten für das Patriarchat von Babylon.

Im Jahre 1818 wurde Yohannan Hormizd auch von seinem Bischofsamt und am 2. Oktober des gleichen Jahres Augustine Hindi von Rom das Pallium empfangen suspendiert. Wahrscheinlich in gutem Glauben, als Hindi, dass die Pallium waren die Anerkennung seiner Titel des Patriarchen, unter dem Namen Joseph V, die von ihm behauptete von 1804 und die meisten Chaldäer nannte ihn Patriarchen. Auch wenn nie offiziell bestätigt, Patriarch von Rom, Rom nie öffentlich widersprach solchen Titels. Im Jahr 1824 und 1825 Augustine ernannt und geweiht einige seiner Anhänger als Bischöfe, wie Joseph Audo am 25. März 1825. Augustin starb am 3. April 1827.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha