Holländische Auktion

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Ilse Lenz H 0 9

Eine niederländische Auktion ist eine Art der Auktion, in dem der Auktionator beginnt mit einem hohen Preisvorstellung, die abgesenkt wird, bis ein Teilnehmer bereit ist, des Auktionators Preis zu akzeptieren, oder eine vorgegebene Mindestpreis erreicht ist. Das siegreiche Teilnehmer zahlt die letzte angekündigten Preis. Dies wird auch als Takt Auktion oder einem Open-Aufschrei absteigend Preisauktion bekannt.

Diese Art der Auktion ist praktisch, wenn es wichtig ist, Waren schnell zu versteigern, da ein Verkauf bedarf noch nie mehr als ein Gebot. Theoretisch kann die Gebotsstrategie und die Ergebnisse dieser Auktion sind, die denen in einem versiegelten ersten Preisauktion.

Auktionsverfahren

In einer holländischen Auktion, der Artikel verkauft wird zunächst mit einem sehr hohen Preis deutlich über dem Betrag der Verkäufer erwartet in angeboten. Gebote sind nicht abgedichtet, wie sie in einigen Arten von Auktionen sind. Der Preis ist in Schritten abgesenkt, bis ein Bieter übernimmt den aktuellen Preis. Das Gebot erhält die Auktion und zahlt diesen Preis für den Artikel. Angenommen, ein Unternehmen der Versteigerung eines gebrauchten Firmenwagen. Die Gebote können zu 15.000 $ zu starten. Die Bieter werden warten, da der Preis sukzessive auf $ 14.000, $ 13.000, $ 12.000, $ 11.000 und $ 10.000 reduziert. Wenn der Preis erreicht $ 10.000 Bieter A entscheidet, diesen Preis zu akzeptieren und, weil er ist der erste Anbieter, dies zu tun, gewinnt die Auktion und hat bis $ 10.000 für das Auto zu bezahlen.

Niederländischen Versteigerungen sind eine wettbewerbsfähige Alternative zu einem traditionellen Auktions, in dem die Gebote der Wertsteigerung vorgenommen werden, bis eine endgültige Verkaufspreis erreicht ist, da aufgrund immer weniger Gebote Käufer müssen entschlossen handeln, um ihren Preis oder das Risiko zu nennen verlieren zu einem niedrigeren Preis.

Eine zweite Preisauktion

Es gibt einige Verwirrung über Terminologie. Einige Finanz Kommentatoren und einige Drittanbieter-Auktions-Websites verwenden den Begriff holländischen Auktion an zweiter Preis-Auktionen, die sich von niederländischen Versteigerungen sind verweisen.

In einer zweiten Preisauktion, der Verkäufer bietet mehr als eine gleiche Objekt zu verkaufen, so dass es möglicherweise mehr als eine Höchstbietende sein. Jeder Bieter kann für alle Elemente oder nur einige von ihnen bieten, und öffentlich zeigt den Preis, den er / bereit sind, für jedes Einzelteil zahlen, das ist sie. Allerdings müssen alle erfolgreichen Bieter, nur die niedrigsten Qualifikationsangebots zu zahlen. Wenn es mehr erfolgreiche Gebote als Einzelteile verfügbar, geht vorrangig auf die Bieter, die erste ihrer Gebote abgegeben.

Um eine konkurrierende Bieter schlagen, muss man einen höheren Preis pro Artikel als die Wettbewerber zu bieten, unabhängig von der Anzahl der Elemente, die für geboten werden. Hier ist ein Beispiel dafür, wie dies funktionieren könnte:

Der Verkäufer Auktion 5 identische Elemente.

  • Bieter "A" Gebote für 2 Einzelteile an jedem 20 $.
  • Bieter "B" Gebote für 4 Einzelteile an jedem 21 $.
  • Bieter "C" Gebote für 3 Einzelteile an jedem 18 $.

Das Ergebnis dieser Auktion wäre:

  • Bieter "B" gewinnt 4 Artikel an jeder 21 $ ....
  • Bieter "A" gewinnt 1 Artikel bei $ 20 je.

Der Preis ist $ 20, denn das war der niedrigste erfolgreiche Bewerbung. Seit Bidder "A" wurde nur vergeben, 1 Stück, und seine ursprüngliche Angebot war für 2 Einzelteile, hat er das Recht, den Kauf dieser Teilbetrag zu verweigern. Als Höchstbietende, haben Sie das Recht zu verweigern zahlen nur, wenn Sie weniger als die Anzahl der Artikel, die Sie an boten, verliehen werden. Wäre dies ein Dutch Auction, die erste Ausschreibung vorgenommen gewinnt das Einzelteil, unabhängig von Wert.

Public Offerings

Das Finanzministerium der Vereinigten Staaten, durch die Federal Reserve Bank of New York, sammelt Spenden für die US-Regierung mit einer holländischen Auktion. Die FRBNY interagiert mit Primärhändlern, darunter Großbanken und Broker-Dealer, die Angebote abgeben, im Auftrag von sich selbst und ihre Kunden mit dem Trading Room Mated Processing System, und werden in der Regel von erfolgreichen Gebote innerhalb von fünfzehn Minuten erzählt.

Angenommen, der Sponsor der Ausstellung ist bestrebt, in Zehn-Jahres-Notizen $ 10 Milliarden mit einer 5,125% Kupon und eine Gesamtsumme zu erhöhen Gebote sind wie folgt:

  • 1,00 Mrd. $ auf 5,115%
  • 2,50 Mrd. $ an 5.120%
  • 3,50 Mrd. $ bei 5,125%
  • 4,50 Mrd. $ bei 5,130%
  • 3,75 Mrd. $ auf 5,135%
  • 2,75 Mrd. $ auf 5,140%
  • 1,50 Mrd. $ bei 5,145%

In diesem Beispiel ist die% an hoch ist 66,66%, was bedeutet, nur $ 3 Milliarden von Milliarden bei 5,130% der 4,5 $ wird Anleihen zu bekommen. Gebote werden von der niedrigsten Rendite gefüllt werden, bis die gesamte 10 Mrd. $ erhöht wurde. Diese Auktion wird mit einer Ausbeute von 5,130% zu löschen und alle Bieter den gleichen Betrag zu zahlen. In der Theorie, diese Funktion des niederländischen Auktionsformat führt zu mehr aggressive Gebote, wie diejenigen, die in diesem Fall bieten 5,115% wird die Anleihe mit der höheren Rendite von 5,130% erhalten.

Eine Variation des holländischen Auktion, OpenIPO, wurde von WR Hambrecht entwickelt und ist für 19 IPOs in den USA verwendet. Auktionen seit Hunderten von IPOs in mehr als zwei Dutzend Ländern verwendet worden, aber noch nicht mit Emittenten beliebt und so wurden die durch andere Verfahren ersetzt. Einer der größten einheitlichen Preis oder "Dutch" Auktions IPOs war für Singapore Telecom im Jahr 1994. Die 1994 Auktionsbörsengang von Japan Tobacco war wesentlich größer, aber das Auktions diskriminierend oder Pay-what-you-Gebot, nicht einheitlich Preis oder "Dutch ". SRECTrade.com verwendet eine zweiseitige Dutch Auction Handelssonnen Renewable Energy Credits.

Holländische Auktion Aktienrückkäufe

Die Einführung der holländischen Auktion Aktienrückkauf im Jahr 1981 ermöglicht den Unternehmen eine Alternative zum Festpreis Übernahmeangebot bei der Ausführung eines Übernahmeangebots Aktienrückkauf. Die erste Firma, die Holländische Auktion zu nutzen war Todd Shipyards. Eine niederländische Auktionsangebot gibt eine Preisspanne, innerhalb der die Anteile letztlich erworben werden. Die Aktionäre werden gebeten, ihre Aktienangebotsabgabe, wenn sie wünschen, um jeden Preis innerhalb des angegebenen Bereichs. Die Firma stellt dann diese Antworten, die Schaffung einer Angebotskurve für die Aktie. Der Kaufpreis ist der niedrigste Preis, den das Unternehmen, um die Anzahl der Aktien im Angebot suchten kaufen können, und die Firma bezahlt, dass der Preis für alle Investoren, die auf oder unter diesem Preis angedient. Wenn die Anzahl der angedienten Aktien die Zahl gesucht überschreitet, dann kauft das Unternehmen weniger als alle auf oder unter dem Kaufpreis anteilig an alle, die auf oder unter dem Kaufpreis angedient angedienter Aktien. Wenn zu wenige Aktien angedient, so wird die Firma entweder bricht das Angebot, oder es an der Höchstpreis zurück kauft alle angedienten Aktien.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha