Generalstaatsanwalt

Der Generalstaatsanwalt ist eine politische und rechtliche Offizier in Neuseeland. Der Generalstaatsanwalt ist zugleich ein Ministeramt und der Chef Gesetz Offizier der Krone, und trägt die Verantwortung für die Aufsicht über Neuseeland Recht und die Beratung der Regierung in rechtlichen Fragen. Die derzeitige Generalstaatsanwalt ist Chris Finlayson.

Zuständigkeiten und Befugnisse

Der Generalstaatsanwalt hat zwei Hauptbereiche der offiziellen Verantwortung. Erstens hat der Generalstaatsanwalt ministerielle Zuständigkeit für die Rechtsanwaltskanzlei Crown, der Parlamentarischen Counsel Office und das Serious Fraud Office. Zweitens ist der Generalstaatsanwalt der Haupt Gesetz Offizier der Krone, für die Überwachung der Verwaltung des Rechts des Staates und für die Rechtsberatung der Regierung verantwortlich. Im letzteren Rolle wird der Generalstaatsanwalt der Generalstaatsanwalt, eine überparteiliche Offiziellen unterstützt. Dies ist, um das Ausmaß, in dem der Generalstaatsanwalt Aktionen im Namen des Staates kann durch ihre politische Zugehörigkeit beeinflusst werden zu reduzieren.

Eine vollständigere Beschreibung der vom Generalstaatsanwalt Befugnisse kann in der 2004 Minister Unterrichtung durch die Rechtsanwaltskanzlei Krone, die der Generalstaatsanwalt überwacht bereit gefunden werden.

Die Position der Generalstaatsanwalt ist der sich von dem Justizminister, obwohl die beiden Beiträge sind manchmal von der gleichen Person, zB statt Martyn Finlay 1972-1975.

Derzeit gibt es keine Rechtsgrundlage, die das Amt des Generalstaatsanwalt stellt, obwohl die Position wird durch eine Reihe von anderen juristischen Dokumenten, wie beispielsweise die Verfassung Act 1986 verwiesen wird.

Der Generalstaatsanwalt hat in der Regel eine Rechts Hintergrund.

Geschichte

Das Amt des Generalstaatsanwalt hat sich seit der Trennung von Neuseeland als eigenständige Kronkolonie von New South Wales bestand. Aufgrund der Doppelnatur der Rolle, hat es sich aber manchmal auch von Politikern und manchmal von Juristen nicht alle Attorneys General gewesen Ministern besetzt.

Die folgende Tabelle ist eine unvollständige Auflistung der neuseeländischen Politikern, die im Kabinett als Generalstaatsanwalt seit 1856 gesessen haben es nicht unpolitisch Anwälte General zeigen. Es gab zwei früheren Generalanwälte vor verantwortliche Regierung wurde in Neuseeland im Jahr 1856 eingeführt: Francis Fisher, der sein Amt für weniger als ein Jahr im Jahr 1841 stattfand, und William Swainson, der sein Amt bis zum 7. Mai 1856 statt Es ist auch interessant, dass Peter Wilkinson war der Halbbruder von seinem Nachfolger Jim McLay.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha