Federico Vairo

Federico Vairo Moramarco Angellastre war ein argentinischer Fußball-Verteidiger, der in drei aufeinander folgenden Meistertiteln mit River Plate an der Weltmeisterschaft 1958 gewonnen und vertreten Argentinien.

Sein jüngerer Bruder Juan Apolonio Vairo Moramarco spielte auch Fußball professionell, darunter eine Saison für Juventus Turin.

Frühen Lebensjahren

Federico Vairo wurde in Rosario, Argentinien geboren.

Vereins-Karriere

Vairo hat seine Karriere bei Rosario Central in seiner Heimatstadt im Jahr 1947, die er für den Club, bevor er nach Buenos Aires, um für River Plate spielen spielte für 8 Jahreszeiten. Fluss gewann drei aufeinander folgenden Meistertiteln zwischen 1955 und 1957.

Vairo spielte für den argentinischen Nationalteam bei der WM in Schweden im Jahr 1958. Am einstigen hielt er der Spieler mit den meisten Spielen für die Nationalmannschaft gespielt. Sein Rekord wurde erst den 1990er Jahren gebrochen.

Im Jahr 1960 trat Vairo chilenischen O'Higgins. Seine ersten drei Spielzeiten mit dem Verein führte im Mittelfeld der Tabelle beendet, aber die 1963-Kampagne sah den Club verbannt, Finishing 18. und letzten in der Tabelle.

1964 sah O'Higgins erfolgreiche Rückkehr in die Primera División de Chile mit dem Gewinn der chilenischen Second Division-Titel, den einzigen Titel in der Vereinsgeschichte. Im Jahr 1965 Vairo widmete sein Leben in den kleinen Ligen als Trainer mit Club Atlético River Plate, wo er verantwortlich für die Ausbildung und Drehen Amateuren zu Profis, die später spielte Erstligisten Fußball war.

1999-2010, engagierte ihn Club Atlético River Plate den Nachwuchsspielern aus der Provinz Santa Fe erkunden.

Im Jahr 2005 wurde er eine Auszeichnung bei der 50. Jahrestags-Party der O'Higgins gegeben.

Internationale Karriere

Zwischen 1955 und 1958 Vairo spielte 41 Spiele für die Argentinien Fußball-Nationalmannschaft, er half Argentinien, um die 1957 Copa America Meisterschaft zu gewinnen und vertreten Argentinien bei der WM 1958.

Tod

Am 7. Dezember 2010 starb Federico Vairo in einem Krankenhaus in Buenos Aires, Argentinien, in einem Kampf gegen Magenkrebs. Er wird von seinem Bruder Juan Vairo, seine Frau Marta und seine drei Kinder, Graciela, Daniel und Claudia überlebt.

  0   0
Vorherige Artikel Zeruminösen Adenom
Nächster Artikel Erklärung von Arbroath

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha