European Graduate School

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Geert Mauch E 0 6

Die Europäische Graduate School in Saas-Fee, Schweiz ist ein privat finanziertes Graduiertenschule durch die gemeinnützige Europäische Stiftung für Interdisziplinäre Forschung gegründet. Sein deutscher Name ist Europäische Universität für Interdisziplinäre Studien. Es wird von einem Präsidium, die ein Vertreter der Schweizer Kanton Wallis umfasst geregelt. Anweisung ist in Englisch.

Geschichte

EGS wurde im Jahr 1994 als ein Aufbaustudium-Gewährung Schule mit zwei Abteilungen eingerichtet: Medien und Kommunikation; und Kunst, Gesundheit und Gesellschaft. Die Einstellung des Campus in den Alpen auf einer Höhe von 1.800 m, mit einem herrlichen Blick auf einige der höchsten Berge der Schweiz.

Accreditation

Auch wenn es von einem Schulrat, in dem der Kanton Wallis ist mit mindestens einem Mitglied vertreten ist akkreditiert ist die Schule nicht von der Schweizerischen Universitätskonferenz, der Hauptaufsichtsbehörde für die Universitäten in der Schweiz akkreditiert. Grad von EGS werden nicht von Deutschland anerkannt, noch durch mehrere Staaten in den Vereinigten Staaten, einschließlich Maine, Texas und Oregon.

Medien- und Kommunikationsabteilung

Die Medien und Kommunikation Abteilung konzentriert sich auf kreative Durchbrüche und theoretische Paradigmenwechsel, die Zusammenführung von Studenten Master-und Doktoranden mit einem Interesse an Kunst, Philosophie, Kommunikation, Film, Literatur, Internet, Web-und Cyberspace-Studien mit Künstlern, Schriftstellern und Philosophen.

Dozenten und Gastdozenten geben 3- bis 6-tägigen Kursen während der 4-Wochen-Sommer-Seminare. Gastprofessoren haben Giorgio Agamben, Chantal Akerman und Pierre Alféri enthalten.

Lehrphilosophie

Studien beinhalten zwei Jahren der Kursarbeit, einschließlich strenge Online-Schreibanforderungen auf der Grundlage einer strukturierten Leseliste, und zwei dreiwöchigen Sommerseminare in der Schweiz, bei der Studenten sind für ihre aktive Teilnahme an neun Stunden Seminaren ausgewertet und Vorträge jeden Tag mit Gastprofessoren, Philosophen, Filmemacher und Künstler, und verbringen ihre letzten 3 Jahre eine Doktorarbeit oder Dissertation, gefolgt von einem traditionellen Disputation.

Slavoj Žižek beschrieben sein Engagement in EGS in einem Interview mit Schweizer Magazin Weltwoche:

Slavoj Žižek beschrieb auch die Strenge und Prestige der EGS als akademische Institution in einem Interview im Jahr 2006:

Intercollegiate Verbindungen

EGS hat curricularen Zusammenarbeit mit etablierten:

  • Beit Berl Academic College. Doar Beit Berl,
  • Clemson University, College of Architecture, Geistes. Clemson, South Carolina.
  • 17, Instituto de Estudios Críticos. Mexiko
  • Internationale Hochschule für künstlerische Therapien und Kreativpädagogik, Calw, Deutschland.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha