Etheridge Shire

Die Etheridge Shire ist ein lokales Verwaltungsgebiet im Norden von Queensland, Australien in der so genannten Savannah Golfregion bekannt. Seine Wirtschaft ist um Vieh weiden und Bergbau basiert.

Es umfasst eine Fläche von 39,332.3 Quadratkilometern und hat als lokale Regierungsstelle seit 1882 bestand.

Geschichte

Die Einasleigh Abteilung wurde am 11. November 1879 als eine der 74 Divisionen in der Umgebung von Queensland unter der Bereichsvorstände Act 1879 mit einer Bevölkerung von 720. Im Jahr 1891 wurde berichtet, dass der Bereichsvorstand hatte keine Fortschritte gemacht, schuf vielleicht weil es bedeckt eine große Fläche, die war dünn besiedelt.

Mit der Verabschiedung der lokalen Behörden Act 1902 wurde Einasleigh Abteilung das Auenland von Einasleigh am 31. März 1903.

Am 15. März 1919 wurde es Etheridge Shire umbenannt.

Städte und Ortschaften

  • Georgetown
  • Einasleigh
  • Forsayth
  • Gilbert Fluss
  • Mount Surprise
  • Abingdon Downs
  • Conjuboy
  • Gilberton
  • Lyndhurst
  • Northhead
  • Strathmore
  • Talaroo
  • Kidston

Ehemalige Städte und Ortschaften

Die Etheridge Shire hatte viele Bergwerke in den späten 1800er Jahren. Dies führte zu einer Reihe von Gemeinden, die heute nicht mehr existieren:

  • Cumberland

Population

Chairmen

  • 1888: C. Battersby
  • 1927: W. H. G. Gard
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha