Equestrian an den Olympischen Sommerspielen 2008 - Individuelle Vielseitigkeit

Die individuelle Vielseitigkeit an den Olympischen Sommerspielen 2008 fand zwischen dem 9. August und 12. 2008 im Hong Kong Sports Institute.

Einzelne Vielseitigkeit bestand aus vier Phasen: Dressur, Cross-Country und zwei Phasen der Springreiten. Stände aus jeder Phase wurden in Strafpunkte, die summiert wurden, um eine Wertung geben umgewandelt.

In der Dressur Teil führte das Paar vor drei Richtern. Die Richter gab Noten von 0 bis 10 für jede der zehn erforderlichen Elemente; Die Noten für die Richter wurden gemittelt, um einen Wert zwischen 0 und 100 dieser Hinsicht wurde dann von 100 um 1,5 subtrahiert und multipliziert, um die Anzahl der Strafpunkte geben, zu geben.

Die Langlaufteil bestand aus einem 4,56 Kilometer langen Kurs mit 29 Hindernissen. Die Zielzeit betrug 8 Minuten; Paare received.4 Strafpunkte für jede Sekunde über der Zeit. Sie erhielten auch 20 Strafpunkte für jedes Hindernis nicht sauber gesprungen.

Die letzten Phasen wurden Springreiten; Paaren hatten, um einen Kurs von Hindernissen zu verhandeln. Das Paar erhielt 4 Strafpunkte für jedes Hindernis, an dem es eine Ablehnung oder eine Knockdown des Hindernisses. Einen Strafpunkt war auch für jede Sekunde über der maximalen Zeit für den Kurs genommen beurteilt.

Die Top 25 Paare nach dem ersten Springen Teil hat an einer zweiten Phase der spring; die Partituren von diesem Springen Finale wurden den Noten der ersten drei Phasen hinzugefügt, um eine große Finale geben.

Die Ergebnisse der einzelnen Phasen wurden auch in der Team Vielseitigkeit Veranstaltung genutzt, obwohl das Ereignis hat das zweite Springen Phase nicht verwenden.

Medaillengewinner

Ergebnisse

Die Gesamtpunktzahl für jedes Pferd und Reiter war die Summe der Gesamtstrafpunkte in den verschiedenen Phasen der Wettbewerbe verdient. Das Paar mit der niedrigsten Anzahl von Strafpunkten siegte.

Zusammenfassung

  • Phillip Dutton qualifizierte sich für die Top-25-Finale Springen Runde am 68.2 Fehler und sprang eine Nullrunde auf = 12 nach oben, wurde aber disqualifiziert, weil gewichtete Stiefel von seinem Pferd getragen überschritten die Höchstgrenze.
  • Vier Fahrer nicht für die abschließende Springen rund wie drei andere aus ihrer Nation bereits qualifiziert hatten zu qualifizieren, waren die Positionen dieser Fahrer nach dem ersten Springen Runde: Frank Osholt, Lucinda Fredericks, Shane Rose und Daisy Dick.

Dressage

Für die Dressur Teil des Wettbewerbs, durchgeführt Pferd und Reiter-Paare Reihe von Bewegungen, die von den Richtern bewertet wurden. Richter gaben Noten von 0 bis 10 für jede Bewegung, Subtraktion Punkte für Fehler. Die Punktzahl für jede Richter wurde von einem Prozentsatz von Markierungen möglich, die gewonnen wurden vertreten. Scores von den drei Richtern wurden für einen Gesamtanteil gemittelt. Dieser wurde dann aus 100 subtrahiert und mit 1,5 multipliziert, um die Anzahl von Strafpunkten für die Rund verliehen bestimmen.

Querfeldein

Die Langlaufteil bestand aus einem 4,56 Kilometer langen Kurs mit 29 Hindernissen. Die Zielzeit betrug 8 Minuten; Paare received.4 Strafpunkte für jede Sekunde über der Zeit. Sie erhielten auch 20 Strafpunkte für jedes Hindernis nicht sauber gesprungen.

Springpferd

Springen Finale

  0   0
Vorherige Artikel Schlacht von Pateros
Nächster Artikel Argus As 292

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha