Enrique Martinez Celaya

Enrique Martínez Celaya ist ein kubanisch-amerikanischen Künstler, dessen Werk besteht aus Malerei, Skulptur, Fotografie, Poesie, Prosa und in Zusammenhängen präsentiert er Environments nennt. Sein künstlerisches Projekt verschiebt die Grenzen und Grenzen von Kunst, Literatur, Philosophie und Religion. Martínez Celaya nutzt die menschliche Figur in der Landschaft als ein Mittel, um die Natur der menschlichen Erfahrung und die Suche nach Sinn, die in der vergänglichen Welt von Zeit und Erinnerung, Identität und Verdrängung wohnt entdecken. Enrique Martinez Celaya wird in Europa von Galeria Joan Prats und Galerie Arndt Berlin vertreten; im Vereinigten Königreich von Simon Lee Gallery; in Asien / Südpazifik von Liverpool Galerie; und in den Vereinigten Staaten von Fredric Snitzer Gallery LA Louver und Baldwin Gallery.

Leben und Kunst

Frühes Leben und Arbeiten

Enrique Martínez Celaya in Palos, Kuba am 9. Juni 1964 geboren wurde er im Alter von acht entwurzelt, mit seiner Familie nach Spanien zu bewegen. Drei Jahre später zog die Familie nach Puerto Rico, wo er zum Maler Bartolomé Mayol in die Lehre. Seine Kindheit Erfahrung des Exils spielt eine prägende Rolle in seiner künstlerischen Praxis.

Martínez Celaya kam in die Vereinigten Staaten im Jahr 1982 als Student der Physik. Er erhielt einen BS in der angewandten Physik an der Cornell University im Jahr 1986 und verfolgte Doktorarbeit in der Quantenelektronik an der University of California, Berkeley 1989. Er baute ein Laser, erhielten Preise aus dem Energieministerium und dem National Congress of Science erzielte Anerkennung und Patente für seine Arbeit am Brookhaven National Laboratory und das Electronics Research Laboratory in Berkeley. Bei der Verfolgung seiner Forschung an Lasern und Lasersonden, fuhr er fort zu malen und zu schreiben. Am Rande der Abschluss seiner Promotion in Physik, verlassenen Martínez Celaya sein Studium der Malerei als eine Karriere zu verfolgen, verdienen einen MFA mit Auszeichnung an der University of California, Santa Barbara. Er erhielt ein Stipendium, um die Skowhegan Schule für Malerei und Skulptur in Maine zu besuchen.

Kürzliche Arbeit

Martínez Celaya verwendet einfache Bildsprache schwer mit Symbolismus, wie die einsame menschliche Figur in der Landschaft, Vögel, Hirsche, Regenbogen, Hunde und Äpfel schwer mit Schnee. Trotz dieser gegenständlichen Bildern, widersteht seinem Werk Erzählung und bewegt sich in Richtung der ikonischen. Es zieht von der Prosa des Jorge Luis Borges, Herman Melville und Lev Tolstoi; die Poesie von Paul Celan, Ossip Mandelstam, Harry Martinson, und José Saramago; die Philosophie von Schopenhauer, Martin Heidegger, Hegel und Ludwig Wittgenstein; die Gemälde von Velasquez, Caspar David Friedrich und Ferdinand Hodler; Kurt Schwitters Merzbau Hannover; die soziale Praxis der Joseph Beuys und Paulo Freire; die Filme von Andrej Tarkowski; und die Musik von Bach.

Cowboy Junkies: The Nomad Series: Die neueste Iteration einer intimen und einzigartigen Zusammenarbeit zwischen dem kanadischen Band Cowboy Junkies und Enrique Martínez Celaya besteht aus einer vierbändigen Album-Projekt inspiriert von Nomad, einer Reihe von Gemälden zu sehen an der Miami Art Museum im Jahr 2007. Die ersten beiden Alben, Renmin Park und Dämonen, haben zum kritischen Beifall veröffentlicht.

Enrique Martínez Celaya: Gesammelte Schriften & amp; Interviews, 1990-2010: Eine Sammlung von über sechzig Texte, Interviews und Künstler Aussagen Beiträge, Schriftverkehr, und formale Vorträge, die zwei Jahrzehnte überspannen Blog und zeigen die wichtige Rolle, die das Schreiben von Theaterstücken in der künstlerischen Praxis Martínez Celaya ist.

The Crossing, The Cathedral Church of Saint John the Divine, New York: Eine Reihe von vier Monumentalgemälde speziell für und in Reaktion auf das Kirchenschiff der Kathedrale, die metaphysischen und ethischen Potential der Kunst Tests gemacht.

Daybreak, LA Louver, Venice, Kalifornien: Die Umgebung besteht aus dreizehn Gemälde und zwei Skulpturen, die das Verhältnis des einsamen menschlichen Figur zu verwenden, um die große und karge Landschaft, auf der Art und Struktur der Erfahrung, Erinnerung und Sehnsucht zu reflektieren.

Nomad, Miami Art Museum, Miami, Florida: Die Ausstellung bestand aus fünf groß angelegte, Öl- und Wachsmalereien, die Themen des Exils und der Entwurzelung durch die Jahreszeiten erkundet. Inspiriert von den Werken des schwedischen Dichter und Nobelpreisträger Harry Martinson, die Bilder evozieren eine traumartige Schwebezustand, in dem das Exil lebt: Zeit vergeht und doch nichts ändert.

Coming Home, das Sheldon Kunstmuseum, Universität von Nebraska-Lincoln: Eine erneute Installation und Re-Interpretation von Coming Home, eine Skulpturengruppe, die von einem Jungen und einem riesigen Hirsche, die dem Museum gestiftet wurde aus gut bekannten Deutsch Sammler Dieter Rosenkranz zu Ehren der Universität von Nebraska das Engagement von Martínez Celaya Arbeit. Die Skulpturengruppe wurde im Rahmen eines ambitionierten fotografischen Umfeld präsentiert.

Schneebett, Berliner Philharmonie in Berlin, Deutschland: Die letzte Stufe in der Künstlerin Beethoven-Zyklus verwendet diese Großanlage Beethovens Sterbebett als ein Mittel, um auf die Integrität der Lebensentscheidungen in Konfrontation mit der Endgültigkeit des Todes zu reflektieren. Das Projekt beinhaltete auch Auftritte des Orchesters und einem öffentlichen Vortrag von der American Academy in Berlin gefördert. Die Installation wurde als Eröffnungsausstellung für den Rosenkranz Kubus im Museum der bildenden Künste Leipzig, Deutschland neu erstellt. Mit ihrem Fokus auf menschliche Schwäche, diente es als Kontrapunkt zum Max Klingers Skulptur von Beethoven als Nationalhelden, die auf Ansicht ist in der Nähe.

Martínez Celaya Werk ist in den ständigen Sammlungen von Honolulu Museum of Art Spalding House, dem Metropolitan Museum of Art, das Whitney Museum of American Art, dem Los Angeles County Museum of Art, das Museum für zeitgenössische Kunst, die Eremitage, das Moderna Museet, das Sheldon Museum of Art, Denver Art Museum, Miami Art Museum, das Museum of Fine Arts, Houston, und das Museum der bildenden Künste Leipzig, Deutschland, unter vielen anderen. Sein Atelier befindet sich im Wynwood Arts District, Miami, Florida.

Ausgewählte Bücher

Martínez Celaya gegründet Whale and Star im Jahr 1998, ein Verlag, der in der Kunst und Beziehungen der Kunst zu anderen intellektuellen und kreativen Bereichen, besonders Literatur und Philosophie spezialisiert. Die University of Nebraska Press dient als Whale and Star Primärverteiler. Neueste Titeln gehören:

  • Joy Goswami: Selected Poems. Sammlung von Joy Goswami Poesie in englischer Übersetzung, mit einer Einführung von Nobelpreisträger Roald Hoffmann.
  • Andeutungen: Selected Poems von Anna Achmatowa. Sammlung von Anna Achmatowa Poesie in der englischen Übersetzung, übersetzt von James E. Falen und von Kevin MF bearbeitet Platt.
  • Der Blog: Bad Time for Poetry. Zusammenstellung von Enrique Martínez Celaya Blog, Bad Zeit für Poesie, die auf 24. August 2007 begann und endete am 25. Mai 2009.
  • Modernist Archaist. Sammlung von Ossip Mandelstam Poesie in der englischen Übersetzung, die von Kevin MF bearbeitet Platt.
  • Die Gespräche. Interviews mit sechzehn zeitgenössischen Künstlern von Richard Whittaker, Verleger und Herausgeber der Zeitschrift Werke + Gespräche.
  • Martínez Celaya. Frühe Arbeit. Das Buch untersucht die Entwicklung der Arbeit des Künstlers.
  • XX, ein Buch mit Texten und Fotografien der Cowboy Junkies, die auch eine Reihe von Aquarellen des Künstlers hergestellt.
  • Leitfaden ,. Veröffentlicht in Zusammenarbeit mit Griffin Editions und Mark Hasencamp. Künstlerbuch. Text und Fotografien von Enrique Martínez Celaya.
  • Skizzen von Landschaften. Herausgegeben und kommentiert von Enrique Martínez Celaya. Als ein Einführungsbuch formuliert, enthält es Originaltexte der bahnbrechenden Arbeiten auf dem Kunstphilosophie sowie eine Auswahl von einflussreichen kritischen Schriften des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts.
  • Selections from Les Fleurs du Mal. Der Künstler zum ersten Mal in einer englischen Veröffentlichung Gedichte aus "Les Fleurs du Mal" und der vollen Portfolio von 9 Radierungen von Odilon Redon, Les Fleurs du Mal, von Henri Fleury, Paris, Frankreich 1923 veröffentlicht montiert.
  • Joseph Beuys, Multiples und andere Formen der Politik. Text von Beatrice Foessel und Johannes Stüttgen. Arbeiten mit deutschen Gelehrten, veröffentlicht der Künstler einen kleinen und zugänglichen Katalog mit dem Ziel, den weiteren Ausbau des Verständnisses der Beuys unter amerikanischen Publikum.

Martínez Celaya schuf auch die Aquarelle für ein Kinderbuch "Die Rückkehr der Störche" von Lorie Karnath in Berlin geschrieben und durch Akira Ikeda Gallery veröffentlicht.

Auszeichnungen

Martínez Celaya wurde die Brookhaven National Laboratory Fellowship, interdisziplinäre Geisteswissenschaften Fellow und Regents Fellow an der University of California verliehen. Er erhielt Los Angeles County Museum of Art Kunst Here and Now Award, den Hirsch Grant, die Rosa Blanca Award von der kubanischen Gemeinschaft, die California Community Foundation Fellowship, Getty Foundation Award. Er wurde mit dem Inaugural Colorado Contemporary Arts Collaborative Artist Residency an der CU Art Museum von Kent und Vicki Logan gesponserte geehrt. Und er erhielt auch die Anderson Ranch Arts Center 2007 Nationale Artist Award. Jüngste Auszeichnungen zählen der Knight Foundation Grant und wurde er zum Fellow Montgomery, Dartmouth College sowie die Cecil und Ida Grün Honors Stuhl, Texas Christian University.

Unterrichten

Im Jahr 1994 wurde Martínez Celaya Assistant Professor für Malerei am Pomona College und der Claremont Graduate University, wo er bis 2003, als er gab seinen angestellten Position des Associate Professor lehrte ernannt. Er fährt fort, ein beliebter und einflussreicher Lehrer im ganzen Land sein. Derzeit ist er Mitglied der Fakultät an der bekannten Anderson Ranch Arts Center, Snowmass Village, Colorado. Er war auch ernannt Visiting Presidential Professor an der Universität von Nebraska, wo er war, um interdisziplinäre Gespräche zwischen künstlerischen, religiösen, wissenschaftlichen, philosophischen und literarischen Praxis zu entwickeln. Zusätzlich zu diesen Terminen hat Martínez Celaya an der Schule des Art Institute of Chicago, dem Aspen Institute, Joslyn Museum of Art, Miami Art Museum, Denver Art Museum, Hope Center und der Berliner Philharmonie und der American Academy in Berlin referierte .

Verbände

Martínez Celaya Mitglied der Phi Kappa Psi Brüderlichkeit an der Cornell University, und durch diese Organisation, die Irving Literarische Gesellschaft.

Quotes

. "Als ethische weg von der Welt ist einfacher als in der Welt, die ich denke, einige Leute sehen, den Weg der Abstraktion als reine, kompromisslose, aber es könnte nur die Vermeidung sein, Künstler, die auf die Beseitigung ihrer Arbeit bestehen aus menschlichen Kämpfe werfen Sie einen ordentlich Weg, die besonders verschwenderisch für diejenigen, deren Leben in Aufruhr und Verwirrung zu sein scheint. "

"Zeit ist eine unüberwindbare Kluft nur durch Erinnerung, Erinnerung, Reue, Sehnsucht ausgehandelt, die Liebe. Ich denke, wir sind selten gesegnet mit der Fähigkeit, die Gegenwart, was es ist alles, was es zu sehen."

"Heute, jede Bedeutung oder Sinn behaupten, wenn auch nur für uns selbst, ist es, mit Spott zu flirten."

"Was habe ich versucht, mit meinen Arbeiten zu tun ist, zu beobachten, - schlecht, aber besser, als ich hätte ohne Kunst -, wer ich bin, die anderen sind, und was die Welt ist."

"Authentizität beinhaltet das Leben mit der Angst vor dem Tod und schafft Verantwortung für Being; sicherlich das Ende bedeutet, wir sind verantwortlich im Leben Oder konkreter: Wir sind verantwortlich zu jedem Zeitpunkt das endgültige Urteil, so offensichtlich in der Bett-Tod.. , ist nicht nur am Ende, sondern immer auf uns - und jeder Augenblick, unsere letzte ".

Auswahlbibliographie

  • Enrique Martínez Celaya: Der Turm von Schnee. Miami: Miami Dade College in collarboration mit Whale & amp; Star Press, 2014. Text von Dr. Eduardo J. Padron, Carlos Eire und Interview mit Jeremy Mikolajczak.
  • Enrique Martínez Celaya: The Pearl. Santa Fe, New Mexico: Radius Books, 2013. Text von Irene Hofmann.
  • Enrique Martínez Celaya: Arbeitstechniken / Metodos de trabajo. Barcelona, ​​Spanien: Ediciones Poligrafa 2013. Text von Mary Rakow und Matthew Biro.
  • Honigman, Ana Finel. "Critic Favoriten: Enrique Martínez Celaya bei SITE Santa Fe." Artforum, 7. August 2013.
  • Holz, Eve. "Enrique Martínez Celaya: LA Louver." Artillerie, März / April, 2013: 47.
  • Shaw, Anny. "Hermitage kauft Martínez Celaya erstes Video." The Art Newspaper, No. 231, Januar 2012: 6.
  • Wolff, Rachel. "Miami Ice:. Eine Ansicht von Beethoven" Wall Street Journal, 28. Oktober 2011: D4.
  • Sokol, Brett. "Göttliche Aspiration." Ocean Drive, September 2010: 122; 124.
  • Batet, Janet. "Enrique Martínez Celaya." ArtNexus, No. 76, Vol. 9, 2010: 105.
  • Ollman, Leah. "Enrique Martínez Celaya." Art in America, Ausstellung Bewertungen, März 2009: 153.
  • Finkel, Jori. "Layers of Devotion" The New York Times, Kunst & amp; Freizeit 23 Nov .: 30 AR.
  • Das ganze Gebiet ist unser. Santa Monica, Calif .: Griffin Contemporary, 2003 Text von Thomas McEvilley.
  • Jensen, Jay, hrsg. Enrique Martínez Celaya 1992-2000. Köln, Deutschland: Winand, 2001. Text von Abigail Solomon-Godeau, Charles Merewether, und Howard Fox.
  • Martínez Celaya. Frühwerk Delray Beach, Florida: Whale and Star, 2006. Text von Daniel A. Siedell, Thomas McEvilley, Christian Williams, Enrique Martínez Celaya und John Felstiner.
  • Martínez Celaya, Enrique.Berlin, Venice Beach, CA, Griffin Zeitgenössische Ausstellungen 1998.
  • Martínez Celaya, Enrique. Ein Kleid und eine Taube für Ihre Hochzeit von Feuer und Vierbettdecken, um sie vor Brennen zu halten, Santa Ana, CA: Daniel Arvizu Gallery 1996.
  • Martínez Celaya, Enrique. Enrique Martínez Celaya, Gemälde von 1994 und 1995, Santa Monica, Kalifornien, Dorothy Goldeen Gallery 1995.
  • Martínez Celaya, Enrique. Enrique Martínez Celaya, Die Oktober-Zyklus 2000-2002, Lincoln, NE, Sheldon Memorial Art Gallery and Sculpture Garden in Verbindung mit Marquand Books, 2003. Text von Martínez Celaya und Daniel A. Siedell.
  • Nomad. Delray Beach, Florida: Wal und Sterne und das Miami Art Museum, 2007. Text von Peter Boswell.
  • Ollman, Leah. "In a Silent Saison," Art in America: 132-33.
  • OPEN ev + A 2007 ein Gefühl für den Ort. Oysterhaven, Kinsale, Co Cork, Irland: Gandon Editions, 2007. Text von Klaus Ottmann.
  • Poesie im Prozess. Boulder, Colorado: CU Art Museum, 2004 Text von Lisa Tamiris-Becker.
  • Siedell, Daniel A. "Enrique Martínez Celaya Jahre Sache und Täuschung: Der Künstlerische Praxis des Glaubens," Religion und Kunst 10/1: 59-88.
  • Siedell, Daniel A. "Coming Home Before and After Schneebett" Artus 16: 10-13.
  • ^ Cornell University Residence Plan aus dem Jahr 1966, Anhang I, Anhang A); siehe auch '' Liste der Phi-Kappa-P- / Irving Literary Society Mitglieder.
  • ^ Richard Whittaker, Ein Gespräch mit Enrique Martínez Celaya: Selbst und darüber hinaus selbst arbeitet + Gespräche, abgerufen 2008-04-25
  • ^ L. Kent Wolgamott, Ein Gespräch zwischen L. Kent Wolgamott und Enrique Martínez Celaya, Lincoln Journal Star, abgerufen 2008-04-25
  • ^ In Daniel A. Siedell zitiert: "Enrique Martínez Celaya Jahre Sache und Täuschung: Der Künstlerische Praxis des Glaubens," Religion und Kunst 10/1: 59.
  • ^ "Schneebett Statement" in "EMC Kommentare" bei id = "cite_note-6"> ^ "Self and Beyond Self: Ein Gespräch mit Enrique Martínez Celaya," funktioniert + Gesprächen 9: 13.
  0   0
Vorherige Artikel Experticity
Nächster Artikel Barbecue-Sandwich

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha