Enghaveparken

Enghaveparken ist ein öffentlicher Park in der Kopenhagener Viertel Vesterbro, Dänemark. Es wurde in den späten 1920er Jahren gelegt, um für die Bürger von der expandierenden Stadt gerecht zu werden.

Der Park ist im klassizistischen Stil gestaltet. Es verfügt über Rasenflächen, Blumenbeeten und enthält einen Musikpavillon, einen Spielplatz und Einrichtungen für Sport und Grillen.

Geschichte

Im späten 19. Jahrhundert, hat die Royal Danish Horticultural Society 478 Kleingärten in "Dronningens Enghave" an der Stelle, wo Enghaveparken liegt heute. In den 1920er Jahren wurden die Zuteilungen bewegt und die kleinen öffentlichen Park Enghaven wurde unter der Leitung des Stadtarchitekten Poul Holsøe, der auch das rote Backsteinsozialwohnungen, die zur gleichen Zeit gebaut wurde und grenzt an den Park an drei Seiten ausgelegt gelegt.

Layout und Funktionen

Ein Wassergarten, ein Rosengarten, ein Staudengarten, einen Sportbereich, ein Spielplatz und ein "Treffpunkt": Die leicht rechteckigen Park ist in sechs Bereiche unterteilt.

Becken und Brunnen

Entlang ihrer Mittelachse, direkt vor dem Haupteingang, die Enghavevej zugewandt ist, gibt es einen Kiesfläche auf einem quadratischen Becken mit einem Brunnen zentriert. Es ist mit Enten und Fischreiher, die aus einer Kolonie auf einer kleinen Insel in der Nähe kommen, Frederiksberg Park beliebt.

Musikpavillon

Am äußersten hinteren Ende der Mittelachse, gegenüber dem Haupteingang, steht wie ein Kiosk. Es wurde von späteren berühmten dänischen modernistischen Architekten und Designers Arne Jacobsen, der nach dem Ausscheiden aus Architekturschule arbeiten bei Poul Holsøe Büro seine beiden ersten Jahre verbringen konzipiert. Es ist eines der seine einzige neoklassischen Werken. Ein Jahr später eröffnete er seine eigene Praxis und baute sein erstes modernistischen Gebäude. Der Musikpavillon ist mit Figur Reliefs von Aage Nielsen-Edwin, der Darstellung Apollo und die neun Musen dekoriert.

Skulpturen

Vor dem Haupteingang steht die Statue der Venus med Æblet von Kai Nielsen. Die knappen Budget nur für diesen einzigen Stück Technik zum Zeitpunkt der Einweihung erlaubt. Nielsen war mit dem dänischen neoklassizistischen Bewegung der Zeit populär, seine Arbeit zum Beispiel dominiert Carl Petersen Faaborg Museum, das erste große Gebäude der Bewegung. Im Jahr 1933 wurde die Einar Utzon-Frank-Statue Ungdom aufgenommen.

Aktivitäten

Der Park ist bei den Einheimischen für ein Sonnenbad oder Picknick beliebt. Es hat auch Einrichtungen für Skaterhockey, Basketball, Fußball und Petanque. Der Musikpavillon wird häufig für Open-Air-Konzerte genutzt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha