Embassy Row Hotel

Die Embassy Row Hotel dieses Hotel von Lowe Enterprises auf 2015 Massachusetts Avenue NW, Washington, DC im Besitz, in den Vereinigten Staaten. Der Betreiber ist ein Lowe Tochtergesellschaft Destination Hotels & amp; Resorts. Das Hotel, eine modernistische Struktur, die im Jahr 1970 eröffnet wurde, ist in der Embassy Row Viertel der Stadt, und hat seinen Namen aus der Gegend. Das Hotel hat mehrere Besitzer gehabt, und wird als "Wahrzeichen" der Stadt.

Baumaschinen und frühen Rezeption

The Embassy Row Hotel wurde finanziert und von Dr. Cyrus Katzen, einem lokalen Zahnarzt, der eine mult Millionär durch massive Investitionen in Immobilien wurde konstruiert. Andere Investoren inklusive Wertpapiere Rechtsanwalt G. Bradford Cook, ehemaliger Hotelmanager Klaus P. Reincke, und drei anonyme Investoren aus Nashville, Tennessee.

Zu der Zeit, die 2000 Block der Massachusetts Avenue NW bestand aus zwei- und dreistöckigen viktorianischen Stadthäusern und Villen, von denen viele die Häuser oder ehemaligen Häusern der sehr wohlhabend und politisch prominente Personen. Eine Zonierung Ausnahmeregelung erlaubt das neunstöckige Hotel, um dort gebaut werden.

Die Struktur wurde am 15. Dezember 1970 Alice Roosevelt Longworth, 86-jährige Tochter von Präsident Theodore Roosevelt und Ehefrau des ehemaligen Sprecher des Repräsentantenhauses Nicholas Longworth, schneiden Sie den zeremoniellen Band. Begleit ihr waren Walter Washington, Bürgermeister der District of Columbia, und Guillermo Sevilla Sacasa, nicaraguanische Botschafter in den Vereinigten Staaten und Dekan des diplomatischen Korps. Bildhauer Victor Lamkay beigetragen Skulptur für den Empfangsbereich,

Ästhetischen Rezeption

Der modernistische Struktur war tief beeindruckt von der Washington Post Architekturkritiker Wolf Von Eckardt kritisiert. Er nannte es "langweilig", "uncharming" und "ein Triumph der Mittelamerika ist die Geltendmachung von Neureichen, mittleren Stirn Kultur, die alle auf einmal zu berühren, Lager und peinlich ist." Katzen, ein Nachbar von Eckardt ist, berühmt schrieb einen langen Brief an die Washington Post unter Problem mit sachliche Fehler und persönliche Angriffe in von Eckardt architektonischen Bewertung. Katzen bot seine zahnärztliche Leistungen, schreiben, "Ich würde mich freuen, ihn in meiner Eigenschaft als Zahnarzt zu sehen und zu extrahieren seinen Fuß aus seinem Mund zu seinen frühesten Bequemlichkeit." Von Eckardt hatte Katzen Brief vollständig veröffentlicht in der Washington Post.

Seine architektonische Ruf nicht über die Zeit zu verbessern. Professor für Architektur Roger K. Lewis nannte es einen "letzten Tagen architektonischen lapse" im Jahr 1986.

Betriebliche Geschichte

Frühe Operationen

Allgemeine Hotels Corp. war das erste Unternehmen, das Hotel zu verwalten. Im Januar 1972 sah das Hotel einen spektakulären Diebstahl, wenn ein Dieb stahl $ 10.000 in Schmuck aus dem Zimmer von Jeanette Rockefeller, die Ehefrau von Arkansas Gouverneur Winthrop Rockefeller.

Die Embassy Row Hotel war die Lage eines großen politischen Skandal, der im Jahr 1978 US-Senator Herman Talmadge und seine damalige administrative assistant, Daniel Minchew brach begann Umleiten Wahlkampfspenden, um den persönlichen Gebrauch Talmadge in 1973 Transfers von Bargeld in der Regel trat auf, wenn Minchew zurück Mittel aus Kampagne Bankkonten und lieferte das Geld, um Talmadge in seinem Senat Büro. Nur ein einziges Mal habe Minchew liefern Bargeld an anderer Stelle, und das kam in der Botschaft Row Hotel im November 1974 nach Talmadge hielt eine Rede gibt. Talmadge wurde für schuldig befunden, Umleitung Fonds und vom Senat am 11. Oktober 1979 gerügt.

Im Jahr 1979, das Hotel war der Ort der geheimen Verhandlungen über einen großen Akt der politischen Terrorismus. Am 21. September 1976, der ehemalige chilenische Botschafter Orlando Letelier wurde durch eine Autobombe am 21. September 1976 über Sheridan Circle ist nur wenige hundert Meter von der Embassy Row Hotels getötet. Zwei Chilenen, der aktuelle und der ehemalige Leiter der Dirección Nacional de Inteligencia, und eine amerikanische in den Diensten von DINA wurden beschuldigt, die Kriminalität. Ein DINA Mittel, Capt. Armando Fernandez Larios, bot an, gegen die Verschwörer zu bezeugen, wenn die Vereinigten Staaten sank Auslieferungsverfahren gegen ihn. Die Verhandlungen über die Zeugenaussagen und die Auslieferung des Agenten trat an der Embassy Row Hotel, obwohl keine Einigung jemals erreicht wurde. Alle drei Verschwörer wurden später schuldig gesprochen.

Eigentümerwechsel und die 1981-1982 Streik

Die erste große Veränderung in der hoteleigenen Besitz kam im Jahr 1981. Seit der Eröffnung, war das Hotel noch nie ein gutes Geschäft gemacht, und oft Geld verloren. Im Jahr 1980, der Verlust war mehr als $ 1 Million. Im September 1981, ein Konsortium von 20 reichen Republikanische Partei Spendern gekauft: The Embassy Row für $ 14 Millionen mit dem Ziel, so dass es ein High-End-Luxus-Hotel Catering speziell auf GOP Politikern, Geldgebern und anderen. Das Konsortium bestand hauptsächlich aus Individuen in der Oklahoma-Ölbohrungen und Ölraffination Geschäft beteiligt, einschließlich JD Allen, Robert A. Hefner III, Steve Jernigan, Virgil Tilly und Lew O. Ward. Das Konsortium wurde von G. Bradford Cook und Joe M. Rogers, einem ehemaligen Republican National Committee Finanzausschuss Vorsitzender geführt. Das Konsortium soll das Hotel einen neuen Namen geben, Hotel Trianon, und geben ihm einen Französisch barocke Erneuerungs $ 3 Millionen.

Die Renovierung wurde aus zwei Gründen verzögert. Zuerst occupany Preise im Hotel fiel auf Tiefstände seit dem Zweiten Weltkrieg zu sehen. Zweitens, das Hotel erlitt einen lähmenden Streiks. Das Hotel zog sich aus der Hotelverbindung von Washington, DC Die Rahmenvertrag im Oktober 1981, ein Schritt, der den Verein verärgert und signalisiert Absicht des Managements, einen separaten Vertrag zu verhandeln. Die Mitarbeiter des Hotels Union Local 25 HIER, schlug am 17. November, wenn die Hoteliers forderten 90 Tage, um alle Mitarbeiter und Feuer, wen sie ohne Grund, ein ordnungsgemäßes Verfahren, oder Mitteilungen wählte überprüfen. Management suchte auch Kürzungen bei Renten und Gesundheitsleistungen. Auslastung sank auf nur 50 Prozent, 20 Prozent unter dem stadtweiten Durchschnitt und weit unter dem Break-even. Drittens die Finanzierung für das Hotel Kauf und Umbau unter Beschuss durch Gewerkschaften und andere in Tennessee. Das Hotel wurde mit einem Darlehen von 9,8 Mio. $ von der Sicherheit Federal Savings and Loan in Nashville gekauft. Die einzigen Darlehen vertreten 60 Prozent der kommerziellen Kreditgeschäft der Bausparkasse und ihre nur out-of-state-Darlehen, die zu Fragen, ob unzulässige Einflussnahme wurde der S & amp angewendet geführt; L, um das Darlehen zu machen, und ob sie gefährdet der S & amp; L's finanzielle Stabilität. Das Konsortium, sagte, dass der Streik hatte die Renovierung 2 Monate verzögert und das Hotel würde $ 1,5 Millionen wahrscheinlich verlieren im Jahr 1982, aber dennoch die Renovierung gehen würde.

Die Renovierung nicht gehen, und der Streik fortgesetzt. Verluste waren so hoch, dass das Konsortium fehlte nun die Mittel, um die Aktualisierungen zu finanzieren. Lincoln Hotels, eine Tochtergesellschaft der Lincoln Property Company, kaufte eine 10-prozentige Beteiligung an The Embassy Row Hotel für eine nicht genannte Summe im Mai 1982. Das Unternehmen über Management der Immobilie nahm auch und sagte, es würde die Struktur in einem Versuch, drehen renovieren Die Embassy Row in ein Fünf-Sterne-Hotel.

Lincoln Hotels schnell ausge ein Ende des Streiks. Die achtmonatige Streik endete am 12. Juli 1982, als das Embassy Row Hotel hat einen neuen Vertrag mit Local 25. Die Republikaner Konsortium nichts gewonnen: Das neue Abkommen fast identisch mit Rahmenvertrag der Hotelvereinigung war.

1983 Renovierungs

Das Hotel schließlich machte eine $ 5 Millionen Renovierung im Jahr 1983, um es in ein Luxushotel zu verwandeln. Das neu renovierte Hotel wurde Ende April 1983 Alejandro Orfila umgewidmet, dem Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten, führte die Band-Schneiden. Ann Grau, ein Innenarchitekt für ihre Arbeit an Luxushotels in den Vereinigten Staaten bekannt ist, gestaltete das Interieur des Hotels. Viele kleine Zimmer des Hotels wurden vergrößert und 28 Suiten erstellt. Sonstige Veränderungen enthalten bietet eine kostenlose, reichhaltiges Frühstück für alle Gäste und bietet luxuriöse Bad und Toilettenartikel, Putting-Fernsehgeräte in Schränken und nicht hängen sie von Klammern an den Wänden, und das Hinzufügen von ein Kräutergarten auf dem Dach für den Einsatz des Restaurants. Le Consulat war geschlossen, und ein neues Restaurant namens La Reserve öffnete sich mit einem günstigeren Menü.

The Embassy Row Hotel erhielt einen Vier-Sterne-Bewertung nach der Renovierung. A "royal / Präsidentschafts" Suite wurde durch die Kombination mehrerer Zimmer in den obersten Stock aufgenommen. Innerhalb des Jahres organisierte er Prinz Philip, Herzog von Edinburgh und der italienische Ministerpräsident Bettino Craxi. Im selben Jahr verpachtet die Bundes City Club Raum innerhalb des Hotels, während es nach ein dauerhaftes Zuhause.

Das renovierte Hotel erwies sich mit den Reichen und Berühmten beliebt. Das folgende Jahr sah New York City Immobilien Vorstand Jerome Zipkin, Kaufhaus-Erbin Betsy Bloomingdale, Kosmetika und Parfum-Magnat Estée Lauder und Schauspielerin Mary Martin Aufenthalt im Hotel.

Das Hotel erwies sich auch bekannt für Skandale. Der Iran-Contra-Affäre brachen am 25. November 1986, als die Reagan-Regierung bekannt, dass Fonds, die von Waffenlieferungen an Iran erzeugt worden waren verwendet werden, um Rebellen in Nicaragua im Kampf gegen die kommunistischen Regime von Daniel Ortega zu unterstützen. Die Waffenverkäufe verletzt ein US-Embargo auf den Umsatz in den Iran, und die Abzweigung von Mitteln verletzt Bundesrecht Sperre Einsatz der Bundesmittel, um die Rebellen zu unterstützen. Marine Corps Oberstleutnant Oliver North wurde von der National Security Council am selben Tag für die Koordination der Waffenverkäufe und Fonds Umleitung gefeuert. Am 24. November trafen Nord für mehrere Stunden mit anderen Verschwörern Richard Secord, einem pensionierten Air Force Major General; Albert Hakim, ein iranischer amerikanischen Geschäftsmann; und Thomas C. Green, ein bekannter DC kriminellen Anwalt, der zu einem Rechtsbeistand für Nord-, Secord und Hakim sein wird. Stunden, nachdem er am 25. November, Norden, Grün gebrannt und Secord traf für mehrere Stunden bei der Embassy Row Hotel. Nach dem Treffen, Nord- und Grün wieder in Nord-Büro in der Old Executive Office Building und unterstützte Nord Sekretärin, Fawn Hall, in Schmuggel Dokumente Schmuggel eingestufte Dokumente aus dem Gebäude. Die Los Angeles Times berichtete, dass im Kongress Ermittler und Rechtsexperten einig, dass die Verschwörung, um zu versuchen zu vertuschen, die Iran-Contra-Affäre begann, an diesen beiden Sitzungen.

Aber immer noch das Hotel hatte ein gutes Geschäft nicht. Im Jahr 1985 sank die Auslastung auf 50 Prozent. Director of Marketing Maureen Curry war gezwungen, zu senken Raten und suchen Reisebus Touren zu Zimmer zu füllen. Obwohl Auslastung stieg auf 60 Prozent, es war noch nicht einmal zu brechen. Während das Hotel hat ausgezeichnete Business während der Arbeitswoche, war es "tote leer" am Wochenende.

Block Hotel Corp. und Konkurs

Block Hotel Corp. gekauft: The Embassy Row Hotel im September 1988 für eine nicht genannte Summe. Der Kauf enthalten mehrere einzelne Investoren, unter ihnen der ehemalige US-Senator George McGovern. Block Hotel sagte, dass es beabsichtigt, weitere Renovierungsarbeiten an der Struktur zu machen. Block Hotel und die Investoren wurde eine Holdinggesellschaft, Embassy Row Hotel Investors, um das Eigentum an der Immobilie.

Nur zwei Monate später, im November 1988, das Land unter dem Hotel verkauft wurde. Das Land gehörte Reisende Corp., die sie an Allan J. Riley, President von Riley Real Estate Investments verkauft. Das 16.540 Quadratmeter große Immobilie ausgetauscht Hände für eine nicht genannte Summe. Die Washington Post berichtete, dass das Hotel zu zahlen $ 74.076 pro Monat im Jahr 1988, um das Land zu nutzen.

The Embassy Row Hotel weiterhin zu kämpfen, aber. Bis 1991 hatte CapStar Hotel Company über Management der Immobilie aufgenommen und La Reserve hatte zugunsten von noch einem anderen Restaurant, Lucie geschlossen. Am 26. Juni 1992 erklärte Embassy Row Hotel Investors Konkurs und behauptete, mehr als 10 Millionen $ in Schulden. Das Hotel wurde von MBL Life Assurance gemacht. Es erlebte eine weitere Renovierung Anfang 1994, zu welcher Zeit Lucie änderte ihren Namen in Bistro Twenty-Fünfzehn. Ein Piano-Lounge wurde dem vor dem Restaurant aufgenommen.

Schnelle Eigentümerwechsel

Am 23. August 1996 CapStar Kauf der Embassy Row Hotel von MBL Leben Assuance in ein Geschäft in Höhe von 68,4 Mio. $. Der Kauf wurde am 21. Dezember abgeschlossen CapStar plante eine $ 2.000.000 Renovierung, und unterzeichnete ein Abkommen mit Hilton Hotels & amp; Resorts, das Hotel und die Marke es als das Hilton Embassy Row verwalten. CapStar erhöht die Kosten für die Renovierung auf 3,3 Mio. $ im Jahr 1997. Es ist auch deutlich angehoben Zimmerpreisen und bieten wenig in der Art von neuen Luxus oder Dienstleistungen, verärgern einige wiederkehrenden Gäste. Unter den Änderungen, die durch die Renovierung schmiede war die Verlegung des Restaurants aus dem ersten Stock in den Keller. Es wurde umbenannt in International Marketplace, dem langjährigen Chefkoch links, und es begann die mehr unkomplizierte Küche. CapStar später spaltete sich in zwei Unternehmen, MeriStar Hospitality Corp. und MeriStar Hotels and Resorts.

Hiltons Management des Hotels schnell verbessert seine Finanzen. Im Jahr 2004 rangierte das Hotel 21. auf der Liste der Top-Performance-Hotels nach Lodging Hospitality Magazin. Im Jahr 2005 wurde sie auf Platz 15, mit einem Gesamtumsatz von 13,1 Mio. $ im Jahr und Umsatz pro Zimmer von 67.875 $ pro Jahr. Seine durchschnittliche Auslastung erreicht jetzt 83 Prozent.

Im Februar 2006 erwarb die Blackstone Group die Embassy Row Hotel geradezu als Teil der Akquisition von MeriStar. Blackstone Hilton Hotels & amp; Resorts fortgesetzt, um eine Immobilie zu verwalten. Aber im September 2006, stellte Blackstone die Embassy Row und sechs weitere Hotels DC-Bereich für den Verkauf noch einmal. Weitere Ausgründung CapStar ist, Interstate Hotels & amp; Resorts, kaufte eine 20-prozentige Beteiligung an der Embassy Row Hotel auf den 3. Dezember 2006. Harte Holdings, einer Investitions- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Irland, beteiligte sich an dem Kauf. Beide Firmen vereinbarten für eine weitere Renovierung bis zu setzen Fonds.

Doch kam weniger als fünf Monate später ein weiterer Eigentümerwechsel. Willow Hotels kaufte die Immobilie am 4. Mai 2007 für 69 Mio. $. Das Unternehmen finanziert den Kauf mit 44,2 $ in Schulden. Willow Hotels hatten Probleme abdeckt seinen Schuldendienstzahlungen jedoch nach Auslastung des Hotels fiel deutlich niedriger während der 2008-2011 Rezession. Belegung stürzte auf nur 64 Prozent im Jahr 2009, obwohl es auf 85,6 Prozent erholte sich von der ersten Quartal 2011. Dies reichte jedoch nur etwa 91 Prozent der Schuldenzahlungen zu decken, und Willow Hotels war gezwungen, in seine Reserven zu tauchen decken die Balance.

Willow Hotels gemietet einer externen Firma, LNR Partners, im Jahr 2011, um die Schulden zu bedienen, während es mit den Kreditgebern ausgehandelt, um das Fälligkeitsdatum für die Loann vor einer Renovierung oder Rebranding zu verlängern. Willow auch versucht, Rebranding und Neupositionierung des Hotels, und stellte eine externe Firma, um einen potenziellen Käufer zu finden. Im Juni 2012 nicht mehr Hilton Hotels, das Hotel im Juni 2012 zu verwalten, wenn beide Hilton und Willow Hotels erlaubt einen Managementvertrag abläuft.

2013 verkaufen

The Embassy Row Hotel war einer von sieben Hotels, die die Führung im Jahr 2010 bei den Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag mit Local 25 HIER nahm. Nach 18 Monaten Streikposten und zähen Verhandlungen wurde ein neuer Vertrag in Mitte April erreicht. Der Vertrag, der 5,5 Jahre lief, beinhaltete eine Lohnerhöhung, eine 50-prozentige Arbeitgeberbeitrag an die Pensionskasse, ein Strafen für Arbeitgeber für die Arbeitnehmer spät bezahlen. Der Rahmenvertrag betraf alle 22 des Hotelier-Vereins-Mitglieder, die einige der größten Hotels in der Umgebung enthalten.

Am 19. November 2013 Lowe Enterprises kaufte das Embassy Row Hotel von Willow Hotels für einen nicht genannten Preis. Auch investieren Hotel waren Wächter Life Insurance Company of America und Allstate Insurance Co. Lowe Enterprises sagte, es würde die Embassy Row in eine unabhängige Boutique-Hotel umzuwandeln, und eine Tochtergesellschaft zugeordnet, Destination Hotels & amp; Resorts, die Verwaltung der Immobilie. Lowe sagte, dass es beabsichtigt, umfangreiche Upgrades für Gästezimmern und öffentlichen Bereichen.

Lowe begann ein Jahr lang, Sanierung begann $ 15 Millionen Renovierung März 2014 mit dem Pool auf dem Dach mit zwei Ebenen, die eine neue Lounge-Bereich, Kochmöglichkeiten und Möbel erhalten. Vertreter des Unternehmens sagte, die zweite Phase der Renovierung würde in November 2014 auftreten, wenn das Hotel 231 Zimmer und seine öffentlichen Bereichen wird mit neuer Elektronik, Möbel und Tapeten renoviert werden. Die zweite Phase wird auch die Haupt-Lobby verlagern von der unterirdischen Ebene in den ersten Stock. Renovierung der ersten Etage wird auch den Bau einer Bar und Schnellbedienungsrestaurant / Café. Der Haupteingang wird, um das Restaurant besser zugänglich für Nicht-Gäste, um zu ersetzen. Neben der Verlagerung der Lobby werden die unterirdische Tagungsräume auf der unteren Ebene ebenfalls renoviert werden. Vertreter des Unternehmens sagte der Bau und die Renovierung abgeschlossen sein sollte bis März 2015, nach der Zimmerpreiserhöhungen sind wahrscheinlich umgesetzt werden.

Die Renovierung der Dachterrasse eröffnet die erste Woche im Juli 2014. Das Gebiet, das kostet $ 500.000 zu renovieren, featured Teakholz-Möbel, ein Lebensmittelkiosk und Bar. Das Hotel verkauft 50 Pool Saisonkarten für die Öffentlichkeit an jeder 500 $, während eine Handvoll von Tageskarten sind für die Öffentlichkeit zur Verfügung für jede $ 25. Phase zwei der Renovierung begann wie geplant im November 2014 Der Schnellbedienungsrestaurant war leicht verändert worden zu sein, eine Grab-and-go-Food-Kette, in denen die Kunden bestellen Lebensmittel aus ihren Zimmern und holen Sie es von der Lobby-Restaurant. Das Café und die Bar waren nun ein einzelnes Leerzeichen. Der Raum jetzt sollte ein Café während des Tages und eine Bar und eine Lounge für Gäste und Anwohner in der Nacht serviert. Destination Hotels sagte, das neue Restaurant genannt werden würde Bahnhof Küche & amp; Cocktails. A März 2015 Fertigstellung wurde noch erwartet.

Bezeichnung

The Embassy Row Hotel wurde in der modernistischen Stil errichtet. Sein Äußeres ist aus weißen Ziegeln.

Ab 2007 ist die Embassy Row Hotel hatte 10.000 Quadratfuß Bankett- und Tagungsraum im Jahr 1996), eine Dachterrasse mit Pool, ein 110-Platz Tiefgarage und ein Fitnesscenter. Ursprünglich trat die Gäste das Hotel unter einem spartanisch braune Metall und Glas Baldachin und wurden durch eine Reihe von schmalen Stufen zu konfrontieren. Eine Reihe von Schritten geführt hinunter zum luxuriöser und offene Lobby, während die andere auf die Le Consulat Restaurant führte im Obergeschoss. Das Hotel versucht, die Farbe der Markise von braun bis blau im Jahr 1978 ändern, aber ihren Antrag wurde abgelehnt, weil das Hotel liegt innerhalb der Grenzen des Dupont Circle Historic District.

Das Hotel hatte ursprünglich 224 Zimmer, aber Quellen sind seit berichteten, dass es 224, 196, 203, 200, 203, 195, 193, 200 und 231.

Als sie öffnete, die Embassy Row Hotel hatte zwei Restaurants, das luxuriöse Le Consulat und der mittleren Stirn Cafe Jardin. Le Consulat war eines der besten Restaurants in der Stadt, wenn es geöffnet bewertet, auch wenn Änderungen im Management und Küchenchefs führte zu einem deutlichen Rückgang in seiner Küche und Service von 1972. Es hatte nur eine einzige Restaurant bis zum Jahr 2007.

In der populären Kultur

Der ehemalige US-Armee Antiterrorkommando Eric L. Haney schrieb in seinen Memoiren 2002 Innen Delta Force, dass seine Delta Force "Abschlussübung" begann in der Embassy Row Hotel mit einem Treffen im Le Consulat Restaurant.

Das Hotel ist ein beliebter ein für Fiction Schriftsteller als auch. Eines der frühesten Erwähnungen in einer Fiction-Roman ist in Bill Pronzini und Barry N. Malzberg 's 1977-Thriller Roman, Werke der Barmherzigkeit. Es ist seitdem Gegenstand der Plotten, Mord, Verschwörung und andere ruchlose Regelungen in Robert Ludlum von 1992 Comic-Thriller The Road to Omaha, Mary-Jane Deeb aus dem Jahr 2000 Krimi Cocktails und Mord auf dem Potomac, Brad Thor 2006 Terroristenthriller Blowback, Richard Curtis Williams '2011-Thriller A Trilogy Genannt Tribes !, und Nicholas Hazel 2012-Thriller Der Cyrus Cylinder.

Das Hotel wurde gelegentlich auch in Sachbuch erschienen. Es wird in Bill McGuire von 2003 Buch über den kulturellen Austausch, Tales of An American Culture Vulture und Marlene Stewart Jones 'Abhandlung über gemeinnützige religiöse Arbeit, heilige Erinnerungen erwähnt.

  0   0
Vorherige Artikel Carnot Posey
Nächster Artikel 2009-10 Welsh Premier League

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha