Eltron Programming Language

Eltron Programming Language ist eine Druckersteuersprache, um bedrucktes Papier-Etiketten für verschiedene Eltron-Drucker-Modell zu erzeugen.

Neuere Drucker unterstützen auch die Zebra Programming Language.

EPL2 ist eine Markup, Line-at-a-time Sprache, für den Druck auf Medien der reduzierten Raum, und obwohl es unterstützt Bitmaps, ist sein Gebrauch in der Regel für Labels wie Barcode-Informationen. Entgegen dem, was die offizielle Dokumentation Titel schon sagt, ist es nicht eine Programmiersprache.

Jedes EPL2 Zeile beginnt mit einem oder mehreren Buchstaben und kann durch einen oder mehrere durch Kommata getrennte Argumente folgen. Befehle und Argumente Groß- und Kleinschreibung.

Argumente, die numerisch sind oder gehören zu einem festen Satz von Optionen inline und beliebige Zeichenfolge oder ein Satz von variablen Werten muss von doppelten Anführungszeichen umgeben sein.

Obwohl die EPL2 Sprache hat eine sehr lange und komplette Reihe von Befehlen, die grundlegendsten sind:


  • Ah_pos, V_pos, Rotation, Schriftart, h_mult, v_mult, umzukehren, "text" - ASCII-Text
    • h_pos: ab horizontale Position
    • V_pos: ab vertikale Position
    • Rotation: Wie der Text gedruckt werden soll
      • 0: horizontal, normal
      • 1: 90 Grad
      • 2: 180 °
      • 3: 270 °
    • Schrift: Schriftstil zu bedienen. Größe kann durch h_mult, v_mult erhöht werden
      • 1: 8x12 Punkte
      • 2: 10x16 dots
      • 3: 12x20 dots
      • 4: 14x24 dots
      • 5: 32x48 dots
      • A-Z: für Softfonts reserviert
    • h_mult: Horizontal Multiplikator für die Schriftart
    • v_mult: Vertikale Multiplikator für die Schriftart
    • Reverse: Ob der Text dargestellt werden soll schwarz auf weiß oder weiß auf schwarz
    • Text: Der Text, der gedruckt werden. Wenn der Text in einer Variablen oder einem Zähler gespeichert werden, werden doppelte Anführungszeichen weggelassen. Variablen werden durch V vorangestellt, kann Zähler durch C. Aktuelle Uhrzeit oder das Datum von TT und TD bzw. ausgedruckt werden.
  • Bh_pos, V_pos, Rotation, barcode_type, narrow_bar, wide_bar, Höhe, menschlich, "Wert" - Barcode-
    • h_pos: ab horizontale Position
    • V_pos: ab vertikale Position
    • Rotation: Wie der Text gedruckt werden soll
      • 0: horizontal, normal
      • 1: 90 Grad
      • 2: 180 °
      • 3: 270 °
    • barcode_type: Welche Barcode-Typ zu drucken; 31 Barcode-Typen stehen zur Verfügung. Besuchen Sie die offizielle Dokumentation für vollständige Informationen.
    • narrow_bar: Wie breit sollte der schmalen Balken des generierten Barcode sein. Legal Werte werden durch die barcode_type bestimmt.
    • wide_bar: Wie breit sollte der breiten Strich des generierten Barcode sein. Legal Werte werden durch die barcode_type bestimmt.
    • Höhe: Gedruckte Barcode gewünschte Höhe
    • Menschen: Ob eine lesbare Form der Wert unter dem Barcode drucken
  • N Startet eine neue, leere Bezeichnung. Nimmt keine Parameter.
  • P Druckt den Inhalt des Puffers
  • qwidth - Stellt die Etikettenbreite
    • width: Die Etikettenbreite in Punkten
  • QLength, Spalt - Stellt die Etikettenlänge
    • Länge: bedruckbare Oberfläche Länge des Labels, in den Punkten
    • Lücke: Der Abstand zwischen zwei aufeinanderfolgenden Etiketten
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha