Eldar Schengelaia

Eldar Schengelaia in einem georgianischen und sowjetischen Filmregisseur und Drehbuchautor, der zehn Filme zwischen 1957 und 1996 geleitet Von 1990 bis 2004 war er Mitglied des Parlaments von Georgien. Er hat die Titel der Volkskünstler Georgiens und der Sowjetunion verliehen. Er ist seit 1976 Vorsitzender der Filmemacher 'Union of Georgia.

Kino-Karriere

Eldar Shengelia wurde in Tiflis, der Hauptstadt des damaligen sowjetischen Georgien in die Familie des Regisseurs Nikoloz Shengelaia und Schauspielerin Nato Vachnadze geboren. Sein Bruder, Giorgi Shengelaia ist auch ein Filmregisseur.

Er absolvierte die All-Union Staatlichen Institut für Kinematographie in Moskau im Jahr 1958 und arbeitete dann für die Mosfilm-Studio. Im Jahr 1960 wurde er Direktor am Tbilisi-basierte Gruziya-Filmstudio. Im Jahr 1969 gewann Shengelaia bundesweit Anerkennung mit dem satyrical Tragikomödie Arachveulebrivi gamopena gesellschaftspolitischen Andeutungen davon verursacht Unzufriedenheit in der offiziellen sowjetischen Kinos Einrichtung. Seitdem hat Shengelaia den Ruf eines sehr individuellen Filmemacher erhalten.

Shengelaia produziert eine weitere hochkarätige Tragikomödie über unfähige Bürokratie Tsisperi mtebi anu daujerebeli ambavi, eine der besten Leistungen in der sowjetischen "social fiction" Genre. Es gewann den All-Union Film Festival-Preis 1984 und den Staatspreis der UdSSR im Jahr 1985. Nach dem großen Erfolg in den 1980er Jahren, Eldar Schengelaia distanzierte sich von Kino und wurde in der georgischen Unabhängigkeitsbewegung, die eine Dynamik in 1989 gewonnen beteiligt die 1990er Jahre, Shengelaia kurz wieder in die Kinos und produzierte zwei Filme, die positiv von Kritikern wurden aber nicht eine breitere öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen.

Im Jahr 1985 war er Mitglied der Jury bei der 14. Moskauer Internationalen Filmfestspiele. Im Jahr 1992 war er Mitglied der Jury bei der 42. Internationalen Filmfestspiele.

Politische Karriere

Von 1980 bis 1985 und von 1989 bis 1990, Shengelaia, dann ein Mitglied der Kommunistischen Partei, wurde in den georgischen SSR Obersten Sowjets von 1989 bis 1991 an den Kongress der Volksdeputierten der UdSSR gewählt und,,. Er war Mitglied der Sobtschak Kommission, die Untersuchung in die sowjetische Militärdurchgreifen auf Pro-Unabhängigkeits-Kundgebung in Tiflis, für die er erzeugt eine Resonanz Dokumentarfilm. Im Juli 1989 wurde Shengelaia Gründungsmitglied der Volksfront von Georgien, einem Pro-Unabhängigkeits-Partei, und erwies sich als einer der Marktführer seiner gemäßigten Flügel. Im Oktober 1990 wurde er in den Obersten Rat der Georgia in den ersten Mehrparteienwahlen in der sowjetischen Georgia gewählt und war ein Unterzeichner der Tat von Unabhängigkeit von Georgien im April 1991 Danach war er im Gegensatz zu der Swiad Gamsachurdia Regierung nach dessen Sturz durch einen Militärputsch im Januar 1992, trat der Shengelaia Eduard Schewardnadse-geführten Staatsrates Georgiens. Im Jahr 1992 wurde er Mitglied des Parlaments, wo er einen Posten des Vize-Sprecher seit 1995. Er verbündete, Mai 1993, mit der pro-Schewardnadse Bürgerbewegung Einheit und Wohlstand durch mehrere hochkarätige Intellektuelle gegründet.

1994 wurde Shengelaia Gründungsmitglied der Union der Bürgerinnen und Bürger von Georgien von Schewardnadse Vorsitz und schloss seine "reformistischen" Fraktion von Surab Schwania führte, den er in der Opposition verbunden Schewardnadse im Jahr 2002. In der Antwort Shevradnadze loyale Abgeordnete versucht, erfolglos , haben Shengelaia entfernt von der Position des Vize-Sprecher im Mai 2002 Im Jahr 2003 unterstützte er die Rosenrevolution, die Schewardnadse gestürzt und wurde dem Parlament von Georgien im Jahr 2004 auf der Nationalen Bewegung Demokratie Allianz Ticket wiedergewählt. Später im selben Jahr zog er sich aus der aktiven Politik. Im Jahr 2008 wurde er Vorsitzender des Staatsrates der Wappenkunde ernannt.

Am 12. April 2009 wurde Shengelaia Georgs Sortieren nach "mit der Teilnahme an der Untersuchung und mit der Welt gezeigt, die Wahrheit" über 9. April 1989 Ereignisse in Tiflis mit dem höchsten zivilen Auszeichnung von Georgien.

Filmographie

  • Dog Rose
  • Expres-Inpormatsia
  • Tsisperi mtebi anu daujerebeli ambavi
  • Samanishvilis dedinatsvali
  • Sherekilebi
  • Arachveulebrivi gamopena
  • Miqela
  • Tetri karavani
  • Snezhnaya skazka
  • Legenda o ledyanom serdtse
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha