Economy of Vancouver

Die Wirtschaft von Vancouver ist eines der energiereichsten in Kanada aufgrund der Lage Vancouvers als Gateway der Nation auf den Pacific Rim, ein wichtiger Hafen, und der Haupt westlichen Endpunkt der transkontinentalen Autobahn und Eisenbahnstrecken. Wichtige Wirtschaftszweige sind Handel, Film, natürliche Ressourcen, Technologie und Tourismus.

Internationaler Handel

Internationale Handel und Handwerk ist ein Schlüsselsektor für Vancouver Wirtschaft. Die Stadt hat größte Hafen Kanadas und ist eines von Nordamerikas wichtigsten Gateways für pan-pazifischen Handel. Der Hafen von Vancouver an erster Stelle in Nordamerika im gesamten ausländischen Exporte und zweiten an der Westküste im Gesamtumschlag. Der Hafen von Vancouver ist die größte und am stärksten diversifizierten Port Kanadas, der Handel mit mehr als 43 Mrd. $ in Waren mit mehr als 90 Handels Volkswirtschaften jährlich. Hafenaktivitäten generieren 69.200 Arbeitsplätze insgesamt mit 4 Mrd. $ des Bruttoinlandsprodukts und 8,9 Mrd. $ der Wirtschaftsleistung.

Zentralen Gegend von Vancouver hat 60% der in der Region Bürofläche und ist die Heimat Sitz der Waldprodukte und Bergbauunternehmen sowie Zweige der nationalen und internationalen Banken, Buchhaltung und Rechtsanwaltskanzleien. In den letzten Jahren hat sich Vancouver als ein Zentrum für Softwareentwicklung und der Biotechnologie ausgebaut, während die Filmstudios und die Straßen bieten eine Kulisse für die Entwicklung von Filmindustrie. Zwei auf den Hafen von Vancouver Containerdocks sind in der Stadt. Der Fraser River hat platzen und melden Sie sich Verkehr dien Forstwirtschaft und andere Wasser verwandte Industriezweige. Rund 1.800 Acres Gewerbeflächen eine wichtige Reihe von Support-Dienstleistungen, Herstellung und Großhandel Räumlichkeiten für Unternehmen in der gesamten Stadt und Region.

Folie

Der Beiname "Hollywood North" hat nach Vancouver angewandt wurden; es beherbergt die Produktion von etwa zehn Prozent der Hollywood-Filme. Viele US-Fernsehen und Film-Serie werden ausschließlich in Vancouver gedreht. Dies ist auf mehrere Faktoren, einschließlich der in der gleichen Zeitzone wie Los Angeles, Steuergutschriften durch die BC Regierung zur Verfügung gestellt, und die Tatsache, dass in der Stadt und ihrer Umgebung gibt es zahlreiche "schaut", die machen Vancouver scheinen, wie viele verschiedene Standorte auf der ganzen Welt. Heute ist Vancouver Nordamerikas drittgrößte Produzent von Filmen nach Los Angeles und New York, und Nordamerika der zweitgrößte Produzent von TV-Shows.

Technologie

Aufgrund seiner lokalen Universitäten und Ruf für die mit einer sehr hohen Lebensstandard, hat einen wachsenden Hochtechnologiesektor Vancouver - einschließlich der Software-Entwicklung wie Maximizer Software und E-Commerce, wie Cymax Stores. Ausländische Technologie-Unternehmen, die ein etabliertes operativen Präsenz in Vancouver haben, gehören IBM, Nokia, Microsoft, Intel, Amazon, Netapp, Broadcom CDC Software, McKesson Corporation, SAP, Kodak, und Ericsson. Die Stadt hat auch eine besonders große Gruppe von Videospiel-Entwickler, von denen der größte, Electronic Arts entwickelt, beschäftigt mehr als zweitausend Menschen. Vancouver hat auch eine im Entstehen begriffene Tech-Startup-Szene. Startups mit Sitz in Vancouver gehören PlentyofFish und HootSuite. Greater Vancouver ist auch die Heimat MDA, einer bahnbrechenden Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen hinter Technologien wie das Canadarm und RADARSAT-2. Zusätzlich wird Vancouver als Weltmarktführer in der Brennstoffzellentechnologie Schwellen, auf die 70 Prozent der Kanadier in der Industrie beschäftigt. Das Nationale Institut Research Council für Fuel Cell Innovation liegt in Vancouver und der Sitz der Ballard Power Systems ist im benachbarten Burnaby.

Tourismus

Die Tourismusbranche ist entscheidend für Vancouver. Tourism Vancouver ist derzeit der offiziellen Destinationsmarketing-Organisation und als solche ist die offizielle Ressource für die Besucher der Metro Vancouver. Vancouver ist ein wichtiges touristisches Ziel. Neben landschaftlich reizvolle Lage der Stadt, die Besucher frequentieren die vielen Gärten und Stanley Park, einer der mehr als 180 Parks der Stadt, und eine Kombination von natürlichen Wald und Parks in der Nähe des Stadtzentrums.

Die Whistler-Blackcomb Resort, 126 Kilometer nördlich von Vancouver, ist eine der beliebtesten Skigebiete in Nordamerika, und war der Ort der Abfahrt Ereignisse der Olympischen Winterspiele 2010. Grouse Mountain, Mount Seymour und Cypress Mountain, die jeweils mit einer Vielzahl von Sommer und Winter Freizeitaktivitäten, sind innerhalb von 30 km Fahrt von der Innenstadt und alle haben aus der Vogelperspektive Blick auf die Stadt und der umliegenden Region. Vancouvers zahlreichen Strände, Parks, Uferpromenaden und Bergkulisse, in Verbindung mit seiner kulturellen und multiethnischen Charakter, die alle dazu beitragen, seine einzigartige Anziehungskraft und Stil. Über eine Million Menschen pro Jahr durchlaufen Vancouver auf dem Weg zu einem Kreuzfahrtschiff Urlaub, in der Regel nach Alaska.

Auch der Hinweis, wurde die 1986 Weltausstellung in Vancouver statt.

Banken und Finanzen

Die Zentrale für HSBC Kanada und Vancity werden in der Financial District in der Innenstadt. Die Big Five kanadischen Banken haben auch bescheidenen regionalen Niederlassungen in Vancouver, obwohl sie nur einen Teil des Raumes in der Innenstadt von Gebäuden sie das Recht, ihre Logos auf haben leasen zu besetzen.

Internationale Beziehungen

Downtown spielt auch Gastgeber als ein wichtiges Zentrum für Diplomatie und Außenbeziehungen. 54 Länder haben ein Konsulat oder Generalkonsulat Büros in der Stadt. Darüber hinaus wurden wichtige diplomatische Treffen von der Stadt veranstaltet worden, einschließlich der Jelzin-Clinton-Gipfel im Jahr 1993 und der APEC Jahrestagung im Jahr 1997. Die Stadt veranstaltet World Urban Forum III der Vereinten Nationen im Jahr 2006. Schließlich wurde Greenpeace in Vancouver gegründet und hatte seine Weltzentrale gibt es in der Vergangenheit. Als Folge des starken Einflusses der grünen Politik, war Vancouver zu den ersten nordamerikanischen Städten, sich zu einer atomwaffenfreien Zone und eine Fair Trade Stadt zu erklären.

Luftfahrt

Das Hotel liegt in Richmond, ist Vancouver International Airport der wichtigste internationale Flughafen im Westen Kanadas und ist der zweitgrößte in der Nation. Als die erste Tor nach Asien, es beherbergt regionalen Büros vieler Fluggesellschaften und ihre Flüge pro Tag, nach Asien, Europa und den Vereinigten Staaten. Vancouver hat den engsten nordamerikanischen Luft Link zu Pacific Rim Städten, mit täglichen Nonstop-Flüge nach Tokio, Seoul, Peking, Shanghai, Hongkong, Taipei, Manila, und Sydney. Vancouver wird auch durch die Abbotsford International Airport serviert, schnell zu einem reliever nach YVR bequem für den östlichen Vororten und grenzüberschreitendem USA. Betrieb von Vancouver Harbour Water Aerodrome auf der Innenstadt am Wasser, mehrere Wasserflugzeug Betreiber unterstützen sowohl touristische Rundflüge und praktischen Transport, mit umfangreichen Operationen während der Tagesstunden.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha