Ebanda Manfred

Ebanda Manfred war ein Kameruner makossa Sängerin. Er ist auch Komponist der Hit "Amie" später von Bebe Manga berühmt gemacht.

Frühen Lebensjahren

Ebanda Manfred wurde in Bali, Douala, Kamerun Herrn Dooh Ebanda und Naéémy Matheo geboren. Nach Erteilung der GEKE im Jahr 1952 am Public School von Bonapriso, setzte er sein Studium in Ebolowa und der Technischen Hochschule von Douala, wo er im Jahr 1957 erhalten die GAP.

Aufstieg zum Star

Im Jahr 1960 Ebanda, Alter 24, verliebt sich in eine junge Schülerin in Yaoundé. Freund Brigitte Essomba, nicht verheiratet Teenager-Mutter, verließ die Schule, um für ihr Kind in den ersten Zyklus der Sekundarschulbildung kümmern, während immer noch. Ebanda Manfred drückte seine Gefühle zu ihr, sie sagt, sie kann nicht in einer Liebesgeschichte zu engagieren, da sie nicht ihr Baby entwöhnt. Die Suche nach lange Wartezeit - vor allem seit dem folgenden Jahr wurde er nach Douala zurück - Ebanda Manfred singt seine Verzweiflung: "Freund, njika bunya so mo, mo o o mein Dube nicht, na na mba Tondi oa?". Übersetzung: "Freund, werden Sie glauben, wenn endlich meine Liebe?". Der Song "Amie" ist geboren, und Komponist dann ein Jahr Erfahrung in der Musik. Das Problem war, dass sie verheiratet war, aber dieser Song hat eine Menge Ärger auf ihn verursacht. Immer, wenn er dieses Lied hörte, schlug ihr Mann sie zu dem Punkt, dass es irgendwann platzen sehen. Sie anschließend geschieden und wiederverheiratet. Sie lebt noch ", sagt Manfred Ebanda, die inzwischen Villa Vienne, seine erste Frau, Seelenverwandten und Begleiter der Musik gefunden.

Werdegang

Im Jahr 1961 kommt Manfred Ebanda in Douala und integriert "Rhythmic Band" mit dem Feuer Nelle Eyoum. Es war, während er in dieser Gruppe, "Freund" im Jahre 1962 aufgezeichnet im Radio war er nicht einmal denken, um den Song, um ein Unternehmen Urheberrechte erklären. Ab dem Jahr der Registrierung beginnt die Kugel erneut. Das Kick-off wird von Francis Bebey, die einen Datensatz, in Europa, in dem er "Freund" spielt Freigabe gegeben. Vier Jahre später, ist es ein weiterer makossa Sänger Paul Ebeny, die in Frankreich zeichnet. An diesem Designer Rhythmus Makossa, wurde er mit dem ersten Preis für das beste Lied der Wiedervereinigung im Jahr 1971 in Kamerun Funk ausgezeichnet. Ebanda arbeitete mit seiner Frau Villa, bis zu ihrer Scheidung im Jahr 1978.

Im Jahr 1980 Bebe Manga tatsächlich aufgezeichnet eine Anpassung der "Amie", die die Vorderseite der internationalen Musikszene katapultiert und erlaubt es ihm, dem "Goldenen Maracas" SACEM zu erhalten. Im selben Jahr, André Astasie, ein West Indian, das Los unter "Unterhalt". Im Jahr 1982, Henri Salvador an der Reihe den Tanz der Zeiten der "Freundin" zu gelangen und folgen Nayanka Bell, Manu Dibango und Papa Wemba, Monique Seka, Jackie Biho, Bisso na Bisso, Bebe Manga und andere. Sein letztes Album, "Lolo", 1989 veröffentlicht, Manfred Ebanda auf seinem Konto - ein Duett mit seiner Ex-Frau, Villa Vienne - 7 "45s" und 4 "33 rpm".

Tod

Am 29. August 2003. Er wurde sofort ins Krankenhaus Bonassama genommen, in Douala. Nach Erhalt Pflege, Ebanda Manfred kehrte nach Hause zurück, um Bodjongo. Aber sein Zustand verschlechterte sich, und er wurde auf die Ad Lucem Krankenhaus gebracht leiden weitere Komplikationen. Die Diagnose ergab, dass sein Zustand operiert. Ebanda Manfred starb am 3. September 2003 in Douala ein paar Minuten vor der Operation durch Bauchschmerzen. Er wurde am 13. September 2003 in Bojongo, Douala, Kamerun beigesetzt.

Erbe

Amie ist nicht die einzige, die genommen wurde. Weitere Kompositionen des Sängers als "Enoumedi", "Baby na Oma", "Djongwanè lam" oder "Ballad Bantu" wurden auch. Aber Freund ist das einzige, das gewesen ist ein weltweiter Erfolg. Die einzige kamerunischen Lied, vielleicht hat, dass nichts "Guantanamera", die andere Röhre, die nicht aktiv die Welt beendet hat beneiden.

Diskografie

  • 1981: Schwester Muna
  • 1983: Manfred Ebanda
  • 1989: Lolo
  0   0
Vorherige Artikel Finn Kalvik
Nächster Artikel Clinical Society of London

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha