Dumaw Creek-Site

Die Dumaw Creek-Site ist eine archäologische Stätte bezeichnet 20OA5, zusammen Dumaw Creek nordöstlich von Pentwater, Michigan, das war die Lage von einem Dorf und Friedhof aus dem 17. Jahrhundert. Es ist eine der jüngsten prähistorischen Stätten in Michigan. Es wurde auf der National Register of Historic Places im Jahr 1972 aufgeführt.

Geschichte

Das Dorf, das einst an diesem Ort wurde wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts bewohnt. Die Menschen besetzen das Dorf sind gedacht, um die Vorläufer der modernen Potawatomi Menschen. Es ist wahrscheinlich, dass sie von diesem Ort schon bald nach der Samuel de Champlain 1615 Besuch in der Region ausgerissen wurden, als verfeindeten Stämmen in Michigan verschüttet. Waren sie die Potawatomi Menschen, sie schließlich ihren Weg durch den 1640er Jahren in die Region um Sault Ste. Marie.

Unterdessen wuchs White Pine in der Ebene, wo das Dorf stand. Die Kiefer wurde in 1870-1880, nach der das Land nach und nach auf die landwirtschaftliche Nutzung umgewandelt rumpelte, und wurde so spät wie 1930. In den 1940er Jahren Öl wurde in der Gegend entdeckt und Brunnen installiert wurden bewirtschaftet.

Die Dumaw Creek Website wurde ursprünglich im Jahre 1915 von einem Bauern, Carl Schrumpf, der Zug war ein Stumpf aus seinem Gebiet entdeckt. Schrumpf entdeckt 18 Skelette und verschiedene Artefakte in 1915-1916. Diese Artefakte wurden durch das Museum für Anthropologie an der Universität von Michigan im Jahre 1924 katalogisiert, aber die Artefakte und Aufzeichnungen wurden in der Regel nicht gut von den Archäologen bekannt. Schrumpf verkaufte schließlich die Sammlung zu einem privaten Händler, und sie schließlich ihren Weg gemacht, sans jede Identifizierungsdaten, um George I. Quimby am Field Museum im Jahr 1959.

Quimby schließlich verfolgt die Quelle der Artefakte an den Dumaw Creek Site, und in 1960-1962 haben einige Sommeroberfläche Sammlung gibt. Er befindet sich auch andere Artefakte bereits von der Website ausgegraben.

Bezeichnung

Die Dumaw Creek Website basiert auf einer Sandfläche in der Nähe Dumaw Creek, einem Nebenfluss des Pentwater Fluss, an einer Stelle mit dem Kanu nicht leicht zugänglich. Der Bach selbst führt durch ein kleines Tal etwa 30 Meter unter dem Niveau der Ebene. Die Website, die 50 qm, wurde als ein Dorf und Begräbnisstätte genutzt.

Das Dorf ist gedacht, um ein semi-permanenten Siedlung mit kuppelförmigen Wigwams haben. Die Menschen gejagt und gefischt, und wuchs Mais und Kürbisse.

Artifacts

Mindestens neunzehn, und vielleicht nicht weniger als 55 Skelette von Grabstätten in der Dumaw Creek Site entfernt. Die Leichen wurden in Pelze gehüllt und mit Steinwerkzeuge und Kupferperlen begraben.

Die Steinwerkzeuge gefunden gehören Pfeilspitzen, Messer und Kratzwerkzeugen der abgebrochenen Feuerstein und Achsen aus einem harten, körnigen Stein. Es gab auch eine beträchtliche Anzahl von Artefakten aus Kupfer auf der Seite. Viele waren groß wulstartigen Röhren aus Kupfer als Haar Rohre, die als Haarschmuck getragen wurden bekannt. Es gab auch andere, in der Regel kleiner Kupferperlen, konisch Dekorationen und Kupfertafeln sowie Muschelperlen und Anhänger. Geschnitzten Stein Pfeifenköpfe wurden auch gefunden, wie auch Tierhäute und Keramik.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha