Drummuckavall Ambush

Die Drummuckavall Ambush war ein Angriff von der South Armagh Brigade der Provisional Irish Republican Army auf einem britischen Armee Beobachtungsposten südöstlich von Crossmaglen, County Armagh, entlang der Grenze mit der Republik Irland. Es ereignete sich am 22. November 1975 und führte zum Tod von drei britischen Soldaten.

Hintergrund

Während Mitte der 1970er Jahre, der heftigste Jahrzehnt der Unruhen in Nordirland, die Überwachung der Grenze zwischen Süd County Armagh und der Republik Irland von der britischen Armee wurde von mehreren statischen Beobachtungsposten durchgeführt. Das Hauptziel dieser OP war für Angriffe von jenseits der Grenze ins Leben gerufen zu verhindern. Diese Teilzeit bemannten Positionen waren sehr anfällig für Angriffe, wie durch einen Bombenangriff 1974, die das Leben von zwei Royal Marines am Außenposten der Drummuckavall beansprucht bewährt.

Es war nicht bis 1986, als die ersten Überwachungswachtürme wurden in Operationen Condor und Magistrat aufgestellt, dass die britische Armee versuchte, die Initiative in der Region von der IRA wieder zu erlangen.

Die Intelligenz und Kontrolle über das Gebiet verlassen, bis dann und für einen Ablauf von zehn Jahren, vor allem auf mobilen Beiträge, die kleine unbedeckte Infanterie Abschnitten.

Der Hinterhalt

Ein Abschnitt von vier Soldaten der Royal Regiment of Fusiliers, aus Crossmaglen, montiert einen Beobachtungsposten am 02.00 am 21. November 1975. Die OP war an einem Hang am Drummuckavall hinter Büschen mit Blick auf einen kleinen Bach, der entlang der Grenze verlief. Ihnen unbekannt, hatte Einheimischen ihre Position gesichtet und informierte die IRA. Um 16:20 Uhr am nächsten Tag, ein IRA-Einheit von bis zu 12 Mitglieder griffen die OP. Schweres Geschützfeuer getötet drei der Fusiliers und ihre Kommunikationsgeräte deaktiviert. Eine spätere Untersuchung festgestellt, dass die IRA-Einheit aus zwei Positionen innerhalb der Republik abgefeuert hatte. Getöteten waren James Duncan, Peter McDonald und Michael Sampson. Die einzige Füsilier auf Wache war McDonald, die Besatzung wurde ein leichtes Maschinengewehr. Die anderen Soldaten ruhen oder der Einnahme einer Mahlzeit. Der Gefreite, die für die Partei, Paul Johnson, überlebt das erste Burst unversehrt. Er blieb flach auf dem Boden, sondern wurde schwer am Handgelenk, Seite und zurück durch einen zweiten Ausbruch von automatischen Brand verletzt, nachdem die IRA-Einheit bat ihn, sich zu ergeben. Ein zweiter Aufruf zur Kapitulation wurde, gefolgt von mehr Schüsse. Die IRA-Einheit zog sich dann in die Republik. Laut Johnson, waren sie riefen: "Bis die" RA " und lachen. Johnson es geschafft, entgleiten kriechend 25 Metern zu einer nahe gelegenen Straße, wo britische Truppen schließlich per Luftbrücke transportiert ihn in Sicherheit in einem Hubschrauber.

Einer der AR-15 Gewehren in den Angriff verwendet wurde festgestellt, von der South Armagh Republikaner Action Force in einem Angriff auf die Tullyvallen orange Halle, die fünf Zivilisten getötet verwendet wurden.

Aftermath

Kurz nach dem Angriff, Merlyn Rees, dann Staatssekretär für Nordirland, gab eine berühmte Aussage Spielen Süd-Armagh Bandit Land. Im nächsten Jahr, die britische Regierung offiziell zum Einsatz des Special Air Service in Nordirland, mit der IRA zu tun. Die geheimnisvolle und überdachte Art dieser Elitetruppe von ihnen gemacht, die beste Wahl, um die Süd-Armagh Bereich infiltrieren, nach dem offiziellen Bericht über die Maßnahmen ausgesetzt mehrere Mängel in der Gestaltung der OP.

Als Ergänzung zu den SAS-Operationen, die britische Armee änderte auch Taktik. Major General Dick Trant etablierten kleinen Teams von Truppen, die so genannte COP, um Informationen zu sammeln, die oft in Zivil oder in der Landschaft getarnt. Sie waren auch in der Lage, im Jahr 1990 eingerichtet Hinterhalte, wie der unglückselige Arbeitsschutz.

  0   0
Vorherige Artikel Dodiya
Nächster Artikel Bullhead Gruppe

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha