Dorothea Kirche

Dorothea Towles Kirche war der erste erfolgreiche Black Fashion Model in Paris.

Frühen Lebensjahren

Dorthy Mae Towles, wie ihr Name auf ihrer Geburtsurkunde geschrieben sind, wurde in Texarkana, Texas geboren. Sie war eine Tochter von Thomas Elsworth Towles, dann ein Mechaniker, und seine Frau, die ehemalige Anabella Clark. Ihre Geschwister waren: Thomas, Henry, Lois, Verna, Golden, und Marian.

Bildung

Sie besuchte Paul Laurence Dunbar High School in Texarkana und dann Wiley College in Marshall, Texas, wo sie einen Bachelor-Abschluss in Biologie und erhielt pre-med, Abschluss cum laude.

Im Jahre 1943, nach dem Tod ihrer Mutter zog sie nach Los Angeles, Kalifornien, mit ihr Dr. Henry H. Towles, ein prominenter Arzt und Immobilieninvestor, und seine Frau, Ruth leben. Dort arbeitete sie als Sekretärin, Sekretär und Kassier, bis 1945, als sie begann Unterricht Biologie und Drama an der Jefferson High School in Los Angeles; sie auch gelehrt, im Jahre 1946, an der Holmes Avenue School.

Im Sommer 1945 schrieb sie sich an der Universität von Süd-Kalifornien und studierte Schauspiel und Sprach unter William DeMille. Sie begann auch die Teilnahme an der Dorothy Farrier School of Modellierung und Charm. Im Jahr 1948 begann sie das Studium für ihren Master of Science an der University of Southern California, wo sie Mitglied der Schwesternschaft Alpha Kappa Alpha war.

Modelkarriere

Neben ihrer Arbeit als Lehrer in den 1940er Jahren begann Kirche in Charity-Modenerscheine zeigt an der Westküste, für die sie trainiert auch Modelle.

Ihre Schwester Lois Towles, später ein bekannter Konzertpianist, sang in der Fisk University Konzertchor während seiner Europa-Tournee im Jahr 1949, und die Kirche, begleitet von ihrem Mann, Dr. Nathaniel Fearonce, folgte ihr auf einer zweimonatigen Urlaub. Während in Paris, entschied Kirche für einige Modellierungsaufgaben auszuprobieren. Christian Dior engagierte sie zu einem seiner regelmäßigen Models, die auf Urlaub war zu ersetzen. Ihre Zuordnung mit Dior führte zu ihrer verbringen die nächsten fünf Jahre in Frankreich, Modellierung für Jacques Fath, Elsa Schiaparelli, Pierre Balmain, und Robert Piguet.

Im Jahr 1954 kehrte sie in die USA und begann eine Tour der schwarzen Colleges, präsentiert ihre Kollektion von Paris Haute Couture. Ihre Modeschauen diente als Spendensammler für Alpha Kappa Alpha, einem Schwesternschaft für schwarze Frauen.

Sie später als Modell mit der Gnade del Marco Büro in New York unterzeichnete und arbeitete als Mode Kommentator für Radio WOV.

Rassenschranken

Kirche erinnerte sich an ihre Erfahrungen in Paris von den frühen 1950er Jahren in einem Interview 2004 für Frauen-Wear Daily: "Zum ersten Mal war ich nicht als schwarz, Afroamerikaner oder Negro Ich war nur ein Amerikaner.." Die Französisch Modestätte "behandelt sie wie eine Königin," sagte sie.

In ihrem 1998 Buch schwarz und schön, Autor Barbara Summers zitiert Kirche über ihren Promi-Status in Paris zu Beginn der 1950er Jahre: "Ich habe die ganze Zeit lud ich der einzige schwarze Modell in Europa war und ich dachte, ich wäre ein. internationalen Person. "

That being said, wenn Kirche in die Vereinigten Staaten zurückkehrte, Pierre Balmain würde ihr nicht erlauben, seine Entwürfe für eine Ebony Magazine schießen aus Sorge zu leihen, dass seine weißen Klientel würde beleidigt sein, und dass das Magazin Leserschaft nicht Interesse am Kauf von Balmain wäre Kreationen.

Eheschließungen

Kirche war zweimal verheiratet, ihre Ehemänner sein:

  • Dr. Nathaniel Alfonso Fearonce, ein prominenter Zahnarzt, als seine zweite Frau. Sie wurden zu Hause ihres Onkels in Los Angeles, California am 24 August 1947 verheiratet, von dieser Ehe, sie hatte einen Stiefsohn, Nathaniel Alfonso Fearonce, Jr. Ihr Mann verklagt die Scheidung im Jahr 1950.
  • Thomas Ayres Kirche, ein Justizministerium Anwalt, spezialisiert auf chinesische Einwanderung; er war ein Neffe von Aktivisten Mary Church Terrell. Sie wurden eine standesamtliche Trauung in New York City, New York am 10. Dezember 1962 geheiratet, am 5. Juli 1962 und einer religiösen Zeremonie in Paris, Frankreich, Sie hatten ein Kind, Thomas Ayres Kirche Jr.

Im Jahr 1953 ihre Verlobung mit einem Jura-Student Detroit, Edward Bell, bekannt gegeben. Der Eingriff wurde einige Monate später aufgerufen werden, wenn ein Bericht in Jet-Magazin erwähnt, ", sie nicht zustimmen würde, um ihre Modelkarriere nach der Hochzeit fallen zu Hause bleiben und die Dinge tun, eine Frau tun sollten".

Tod

Kirche starb in St. Lukes-Roosevelt Hospital Center in New York City. Ihr Tod wurde auf Herz und Nierenerkrankungen zurückzuführen.

Ehrungen

Sie wurde in der Black Style Now Ausstellung, die 9. September 2006 im Museum der Stadt New York eröffnet vorgestellt.

  0   0
Vorherige Artikel Bactriten
Nächster Artikel Schönheit Rival im Palace

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha