Dora Hand

Dora Hand, war ein amerikanischer Tanzsaal Sängerin und Schauspielerin in Dodge City, Kansas, die fälschlicherweise den Tod aus dem Hinterhalt von einem jungen Verehrer, der der Anklage im Fall freigesprochen wurde erschossen wurde. Hand wurde auch romantisch mit James H. "Dog" Kelley, dem Bürgermeister von Dodge City 1877-1881 verbunden.

Hintergrund

Hand kann an der Ostküste der Vereinigten Staaten geboren worden und einige Quellen Liste ihrer Geburt so früh wie 1840. Nach der Legende, ein Nachkomme von einem prominenten ungenannten Boston Familie war sie, hatte Musik in Europa studiert und war einst in geführt Oper New York City. Wie Doc Holliday, hatte sie angeblich in den amerikanischen Westen gekommen, um Tuberkulose zu kämpfen. Als sie in Dodge City, möglicherweise schon im Mai 1877 oder so spät wie Juni 1878 ankam, wurde sie von ihrem Ehemann Musiker Theodore "Ted" Hand geschieden und verwendet den Künstlernamen Fannie Keenan.

Ankunft in Dodge City

Wenn Hand nach Dodge City kam, Bürgermeister Kelley hatte bereits die Gastronomie mit Peter L. Beatty eingetragen. Ihre Beatty & amp; Kelley Restaurant anschließt die Alhambra Saloon, die sie auch zusammen gehört. Fannie Garretson, ein weiterer Salon Sängerin, hatte ihre Freundin Dora ermutigt, nach Dodge City zu kommen. Die beiden verdienten $ 40 pro Woche, eine große Menge zu dem Zeitpunkt, an dem Lady Homosexuell Dance Hall und Saloon, der von Ben Springer und dem Frieden Offizier James Masterson, ein jüngerer Bruder von Ed Masterson und Bat Masterson Miteigentum wurde. Ein Artikel in der Boot Hill Museum in Dodge City beschreibt Hand, entsprechend: als "mittelgroß und zu bauen, mit einer Oberfläche von klassischer Schönheit Es gab eine Anmut und Charme in ihrem Spaziergang Sie kleidete sich einfach, in der Regel in schwarz, und das.. Farbe schien die Elfenbeinweißheit ihre weiche Haut zu betonen. "

In Wyatt Earp: Frontier Marshal, beschreibt Autor Stuart N. Lake Hand als "die freundlicher schöne Frau", um nach Dodge City zu kommen ", in der Blütezeit seiner Missetat." Im Trampling Herde, Paul Wellman schreibt: "Nach allem, sie war eine schöne Geschöpf, mit einem Gesicht und Stimme, welche die Menschen seltsam nostalgischen Träume von besseren Tagen und feiner Umgebung gab."

In Notorious Ladies of the Frontier, Autor Harry Sinclair Drago beschreibt die Lady Homosexuell Saloon als ein "Freilauf Hotels mit seiner Bar an der Rückseite des Zuschauer tut ein Land-Office-Geschäft zwischen den Akten." Handlohn erhöhte sich von $ 40 bis $ 75 pro Woche auf der Lady Homosexuell. Kelley geschafft, zu arrangieren, damit sie für zwei Stunden bei seinem Alhambra Saloon singen fünf Nächte in der Woche. Der Mehrerträge führten Hand, um die Armen und Unglücklichen zu helfen. Drago beschrieb sie als "ein Engel der Barmherzigkeit" in den Augen der Dodge City Einwohnern. Sie schloss sich der Ladies Aid Society und sang auf Einladung des Pfarrers an der First Methodist Church in Dodge City. Wenn Hand erschienen, wurde die Kirche zu den Türen, eine bisher unbekannte Auftreten überfüllt. Innerhalb einer Stunde der Kirche Aussehen, hatte sie bereits auf der Stufe der Lady Homosexuell zurückgegeben. Stuart See sah sie, wie in der Nacht ", die Königin der Fee Belles", die betrunkenen Viehhirten unterhalten, sondern von Tag "Lady Bountiful," one entschlossen, den Bedürftigen zu helfen.

Geben Sie James "Spike" Kenedy

Im Inneren der Alhambra, Bürgermeister Kelley, der Dora inoffizielle Sponsor und großer Bewunderer geworden war, hatte einen Streit mit James W. "Spike" Kenedy, eine 23-jährige Texas Cowboy, der sein eigenes romantisches Interesse an der viel älter Dora Hand durchgeführt. Wenn Kenedy wurde aggressiv in Richtung Dora, Kelley physisch vertrieben ihn von der Alhambra, und die beiden später noch einmal aufeinander.

Kenedy vorbereitet für Rache gegen Kelley. Er erhielt das schnellste Pferd möglich, eine Flucht dann, fing an zu Kelleys Tagesablauf zu folgen. Er erfuhr, dass Kelley verbrachte viele Nächte in einem rohen Zwei-Zimmer-Hütte in der Nähe der Limousine. Er schlug früh am Morgen des 4. Oktober 1878, Abfeuern einer Schuss in die Kabine. Welche Kenedy nicht wusste, war, dass Kelley hatte seine Routine verändert und war nicht in der Kabine, wenn Kenedy gefeuert. Kelly wurde stattdessen eine Behandlung für eine Magenbeschwerden in der Krankenstation in Fort Dodge, der United States Army Vorposten etwa fünf Meilen von Dodge City. Er hatte nach Fort Dodge gegangen, weil er auf unfreundliche Auseinandersetzung mit der Stadtarzt in Dodge City war. Innerhalb Kelley Kabine waren Dora und Fannie Garretson. Kenedy Schuss übergeben eine ungewöhnliche Route durch Garretson Bettwäsche und dann eine Wand, bevor er tödlich getroffen Dora Hand sofort. Kenedy flohen nach Süden auf dem Pferderücken und nicht erfahren, dass er Dora getötet hatte, bis er von einer Posse, die Bat Masterson und Wyatt Earp enthalten genommen.

Kenedy glich seine mexikanische und römisch-katholischen Mutter, Petra Vela de Vidal Kenedy, um so mehr, als sein Vater, Mifflin Kenedy, der ehemalige Kapitän eines Schiffes und Quaker aus Chester County, Pennsylvania, der Westen gekommen war, um sein Glück zu suchen. Für eine Weile, Mifflin Kenedy, der Namensgeber der kaum besiedelten Kenedy Grafschaft zwischen Corpus Christi und Brownsville in Süd-Texas, hatte mit Richard King in der King Ranch, einer der größten Outfits in Texas zusammengeschlossen. Wenn die Partnerschaft mit König endete im Jahre 1868, Kenedy gekauft Laureles Ranch, eine 172.000-Morgen-Darm-Trakt in der Nähe von Corpus Christi. Cowboys aus den König und Kenedy Ranches 1878 allein fuhren 15.000 Longhorns nach Dodge City und waren eine Finanzkraft in der Gemeinde.

Nach der Rettung seines Sohnes aus einer früheren Kratzen mit dem Gesetz in Ellsworth, Kansas, Mifflin Kenedy zog Spike zu einem neuen Ranch in Texas Panhandle mit einer Besatzung und zweitausend Stück Vieh. Er wurde an Tascosa in Oldham County, jetzt eine Geisterstadt, aber in seiner Blütezeit im Zentrum des Geschäfts- zehn Panhandle Kreisen basiert. Mit einem "athletischen Körperbau, dunkle Haare und Augen, er war der schönste Junggeselle in der Panhandle," aber Kenedy könnte presumbably nicht "den Versuchungen der Unterwelt zu widerstehen." Immer, wenn er seine Panhandle Ranch für Dodge City verließ, würde Spike alle Vorsicht aufzugeben.

Kenedy war bereits zweimal in Konflikt mit Behörden in Dodge City im Jahre 1878 ausgeführt Am 29. Juli festgenommen Deputy Marshal Wyatt Earp ihn zum Tragen und schwingt eine Pistole, die nicht in Dodge City erlaubt war zu der Zeit. Am 17. August festgenommen Marshal Charlie Bassett ihn für ordnungswidriges Verhalten, sondern eine milde Richter gab ihm eine bloße Warnung.

Am 9. April 1878, etwa sechs Monate vor der Erschießung des Dora Hand, Ed Masterson wurde durch betrunkene Cowboys nach nur 11 Tage als Stadtmarschall in Dodge City ermordet. Monate später, am 15. Dezember Bürgermeister Kelley ernannt Charlie Bassett, während immer noch als Sheriff von Ford County dient, um Masterson mit der gleichzeitigen Titel des Sheriffs und Assistent Marschall ersetzen. Nach Bat Masterson wurde sheriff, nannte er Bassett seine under.

Kenedy ist kostenfrei

Während der Festnahme, Bat Masterson erschossen Kenedy in der Schulter, die zu einer dauerhaften Verletzung. Kenedy wurde zwei Tage nach dem Tod von Dora Hand nach Dodge City zurück und inhaftiert, um ihn von wütenden Bürger zu schützen. Mifflin Kenedy eilte nach Dodge City, anscheinend mit einer großen Menge an Bargeld in der Hand. Der Ford County Globe am 29. Oktober 1878, berichtet, dass Kenedy, "der Mann, der für die Ermordung von Fannie Keenan festgenommen worden war, wurde in der vergangenen Woche vor Richter Koch untersucht und freigesprochen. Sein Prozess fand im Büro des Sheriffs, der zu klein war, Zuschauer zugeben. Wir wissen nicht, was die Beweise oder nach welchen Gründen wurde er freigesprochen. " Am 20. März 1951 in einem Brief an Historiker Stanley Vestal, Autor von Dodge City: Königin der cowtowns behauptete Stuart See, dass Mifflin Kenedy so viel wie ein $ 25.000 "Gebühr" zu Stadtgründers Robert M. "Bob" Wright bezahlt hatte, , ein Mitglied zum Zeitpunkt des Kansas-Repräsentantenhaus, die gemacht und verlor ein Vermögen in der Viehgeschäft. Weitere Gelder, die See, wurden wahrscheinlich Bat Masterson und andere Dodge City Beamten gezahlt, um Spike Kenedy kaufen einen Freispruch wegen "Mangel an Beweisen".

Die Folgen

Hand Beerdigung war gut besucht. Ein cowhand wurde habe gesagt zitiert: "Jedes Geschäft, Salon und Spielhölle in Dodge geschlossen während der Beerdigung, und vierhundert Mann mit ihren Sombreros auf ihre Reitpferde ritt hinter dem Federwagen, Dora Hand Boot Hill durchgeführt up."

In der 5. Oktober 1878, Ausgabe der Dodge City Times, schrieb ein Reporter, dass Hand war "ein einnehmend Frau, deren kunstvolle Siegesserie in ihr Lächeln und Schmeicheleien brachte viele Bewunderer." Autoren Susan Leiser Silva und ihr Ehemann, Lee A. Silva schloss:

Im Jahrzehnt Kelley verlor seine Beteiligungen an einer Reihe von Finanzumkehr. Er verbrachte seine letzten Jahre an der Kansas Soldiers 'Home at Fort Dodge, wo er starb im September 1912, im Alter von neunundsiebzig der Tuberkulose, die Krankheit, die Dora zum Zeitpunkt ihres Todes geplagt haben kann. Er hatte eine bekannte Überlebende, eine Tochter Irene, die nicht seiner Beerdigung, in der Armee Kapelle abgehalten teilgenommen haben. Vielleicht ist sie nicht mehr in der Gegend gelebt. Es ist nicht bekannt, wann oder ob Kelley verheiratet; er als "unverheiratet" aufgeführt ist im Alter von vierzig Jahren im Jahr 1873, fünf Jahre vor der Erschießung des Dora Hand. Kelley bei Fort Dodge Cemetery beigesetzt.

Fernsehen Darstellung

Der bärtige Schauspieler Paul Brinegar spielte Jim Kelley in dreiunddreißig Episoden von 1956 bis 1958 der ABC / Desilu westlichen TV-Serie, The Life and Legend of Wyatt Earp, mit Hugh O'Brian in der Titelrolle. In der zweiten und dritten Episoden der zweiten Staffel mit dem Titel "Dodge City bekommt einen neuen Marshal" und "Kampf oder Run" ist Kelley die Hold-out-Abstimmung über den Stadtrat Earp Plan, Waffenbesitzer, um ihre Waffen zu überprüfen erforderlich beim Betreten der Stadt, eine Maßnahme, die Jim "Spike" Kenedy verärgert hatte. Eigentlich war Kelley bereits der Bürgermeister, wenn Earp in Dodge City angekommen. In der Serienversion, ist der Big T Cattle Company böse Earp für den Versuch, clean-up Dodge City und wirbt Kelleys Hilfe in einer geplanten Hinterhalt der Earp. Kelley wird als zurückhaltend "good guy" / "bad guy" gespaltene Persönlichkeit in vielen Episoden dargestellt. Brinegar links Der Life and Legend of Wyatt Earp, wenn das Gebietsschema verschoben, um Tombstone, Arizona Territory, und erschien in der CBS-westlichen, Rawhide in der Rolle des mürrischen trail kochen Wishbone.

In der Episode "Die zwei Leben der Dora Hand" wird Kelley als Freier der Dora Hand, von Margaret Hayes spielte dargestellt. Dora fordert Earp um Hilfe, wenn Eisenbahnarbeiter und Büffeljäger kollidieren in ihrem Salon. Unterdessen wirft sie Geld für die Kirche und singt mindestens einmal in ihrem Chor. William Tannen spielte stellvertretender Hal Norton in dieser Episode.

Es gab zwei folgenden Episoden mit Dora Hand: "Die Reformation von Jim Kelley", über die Romantik der Kelley und Dora, und "So Long, Dora, So Long", eine Dramatisierung der Erschießung des Dora, die den Tag getötet wird, vor ihrer geplanten Hochzeit mit Jim Kelley. In der Folge wird James "Spike" Kenedy, den Namen "Jim Rellance" gegeben und von Joe Turkel gespielt. Rellance hat sein eigenes Interesse an der älteren Dora und macht sich auf konkurrierende Bewerber Jim Kelley zu töten, sondern Hinterhalte und schießt Dora zum Tod in einer Kabine von Kelley gehörte. Rellance jedoch der Auffassung, dass er schießen Kelley, nicht Dora.

Früher im Jahr 1943 wird der Dora Hand Rolle der Schauspielerin Claire Trevor in dem Film Die Frau der Stadt porträtiert. In dieser fiktiven Geschichte, ist Hand als Freundin von Bat Masterson, von Albert Dekker spielte dargestellt.

Dora Hand kann die Inspiration für Rolle von Fräulein Kitty Russell Amanda Blake in der 1955-1975 CBS westlichen, Gunsmoke, auch in Dodge City festgelegt haben.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha