Don Ohl

Donald Jay Ohl ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler, der 10 Jahre in der National Basketball Association verbracht. Sein Spitzname war Waxie wegen seines Bürstenschnitt.

College-Karriere

Ohl besuchte Edwardsville High School in Edwardsville, Illinois, und das in der Nähe der Universität von Illinois.

Berufliche Laufbahn

Ohl spielte für die Detroit Pistons, Baltimore Bullets und St.Louis / Atlanta Hawks. Unter den besten Fernschützen seiner Zeit, die 6'3 ", 190-Pfund-guard 11.549 Punkte erzielt und erschien in fünf NBA All-Star-Spiele in seiner Karriere.

Kurz nach der 1963-64 Kampagne wurde Ohl eine der ersten so genannten megatrades, diesmal ein Acht-Spieler-Deal zwischen den Kolben und Bullets beteiligt. Am 9. Juni 1964 die Pistons geschickt Ohl, Zentrum Bob Ferry, nach vorne Bailey Howell, vorne Les Hunter und den Entwurf der Rechte an Wally Jones zu den Bullets im Austausch für vorne Terry Dischinger und Don Kojis und bewachen Rod Thorn bewachen. Der Deal stellte sich heraus, ein zufälliges eine für die Aufzählungszeichen, wie Howell und Ohl wurde Säulen mit dem Team.

Ohl erlebte seine Sternstunde in den Playoffs 1965, die die Kugeln beseitigen die St. Louis Hawks in vier Spielen in der ersten Runde sah. In der Western Division Finals wurden Ohl und zukünftige Hall of Fame Schutz Jerry West in einer angespannten Schießerei, die sah, Westen und die Los Angeles Lakers endlich in sechs Spielen, von denen jeder durch Achter Punkten oder weniger entschieden durchsetzen gesperrt. Ohl gemittelt 26,1 Punkte in 10 Spielen, die Nachsaison.

  0   0
Vorherige Artikel Eion
Nächster Artikel Abhinav Bharat

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha