Django 2

Django 2: il grande ritorno ist ein 1987 italienischen Spaghetti-Western Film von Nello Rossati gerichtet. Es ist die einzige offizielle Fortsetzung von Django.

Handlung

Zwanzig Jahre nach dem Ereignis in der ersten Django hat die Titelfigur des gewalttätigen Welt der Revolvermann überlassen, Mönch zu werden. Das Leben in einem Kloster, will er nicht mehr der gewalttätigen Handlungen, die er verübt. Später erfährt er, dass auf dem Weg, eine Tochter, die ist für rücksichtslosen Kriminellen in einem Bergwerk, für die sie hoffen, reichen von der Beute zu bekommen, arbeitet er hatte. Bestimmt, um seine Tochter zu finden und nageln die bösen Jungs, kommt Django einige Arme und geht auf dem Kriegspfad.

Besetzung

  • Franco Nero, wie Django
  • Donald Pleasence als Gunn
  • Christopher Connelly als "El Diablo" Orlowsky
  • Licinia Lentini als Gräfin
  • William Berger als Old Timer

Herstellung

Das Projekt wurde parallel Duccio Tessari die Tex e il signore degli abissi geboren, im Hinblick auf eine kommerzielle Wiederbelebung des Italo-Western-Kino. Nach dem kommerziellen Misserfolg Tex, Sergio Corbucci, der die Richtung der Fortsetzung zunächst angenommen hatte und hatte gerade die Geschichte des Films geschrieben, schließlich weigerte sich, ihn zu erschießen.

Es wurde in Kolumbien gefilmt. Er stellt den letzten Auftritt von Christopher Connelly, die an Krebs im Jahr darauf starb.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha