DJ Logic

DJ Logic ist ein amerikanischer turntablist allem in Nu-Jazz / Acid Jazz und mit Marmelade Bands aktiv.

Kibler geboren wurde und in der Bronx angehoben. Ein frühes Interesse an Hip Hop führte zu seiner Verwendung der Plattenspieler, üben oft. Kibler interessierte sich auch für Funk und Jazz-Musik, und begann die Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern. Seine eigene Aufnahmen werden vielleicht am besten als zeitgenössischen Soul Jazz mit einem starken Hip-Hop Feel beschrieben.

Kibler tourt oft mit seiner eigenen Gruppe, Project Logic und wurde aufgezeichnet oder mit Vernon Reid, moe, John Mayer, Medeski Martin & amp geführt. Wood, Bob Belden, Jack Johnson, Chris Whitley, Uri Caine, Christian McBride und andere. Am 6. April 2006 setzte Kibler mit Bob Weirs Ratdog, indem sein Stil dem berühmten Lied Grateful Dead Combo "China Cat Sunflower / I Know You Rider". Er ist Gründungsmitglied von The John Popper Project. Am 15. August 2009 setzte Kibler mit OAR in im Madison Square Garden, das Hinzufügen sein Stil, um ihre aktuelle Single "This Town".

Sein Mentor war Vernon Reid, und der zweit aufgezeichnet und tourte gelegentlich als die Yohimbe Brüder mit verschiedenen Gästen. Kibler hat auf Studio- und Live-Auftritte mit Reids Soloprojekten erschienen, und Reid haben auch einen Gastsolo auf einer Spur von Kibler ursprünglichen Band Eye und ich, in der auch DK Dyson und Melvin Gibbs, von denen die letztere ist auf allen DJ Logic Solo-Veröffentlichungen als auch gespielt.

Diskografie

  • Project Logic
  • Die Anomalie
  • Für niemand Bestimmtem
  • Zen of Logic
  • Der John Popper Projekt Featuring DJ Logic

Mit Uri Caine

  • Bedrock 3
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha