Divinylbenzol

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Emmo Melzer D 0 6

Divinylbenzol besteht aus einem Benzolring mit zwei Vinylgruppen gebunden ist. Es werden Styrol durch Zusatz eines zweiten Vinylgruppe stehen. Divinylbenzol, da es in der Regel auftritt, wird ein 2: 1-Mischung von m- und p-Divinylbenzol, enthält, auch die entsprechenden Ethylvinylbenzol Isomere. Es wird durch die thermische Dehydrierung der isomeren Diethylbenzole hergestellt. Unter Synthesebedingungen wandelt o-Divinylbenzol, um Naphthalin und ist nicht Bestandteil der üblichen Mischungen DVB somit.

Anwendungen

Wenn sie zusammen mit Styrol umgesetzt wird, kann Divinylbenzol als reaktives Monomer in Polyester-Harze verwendet werden. Styrol und Divinylbenzol zusammen reagieren, um das Copolymer Styrol-Divinylbenzol, S-DVB oder Sty-DVB bilden. Das resultierende vernetzte Polymer ist in erster Linie für die Herstellung von Ionenaustausch-Harz verwendet.

Dichte 0,914 g / ml.

Nomenklatur

Siehe auch: Arene Substitutionsmuster Divinylbenzol in Form von 3 Strukturisomeren, die in Bezug auf die Positionierung der Vinylgruppen unterscheiden existieren.

  • Ortho: verschiedentlich als 1,2-diethenylbenzene, 1,2-Divinylbenzol, o-Vinylstyrol, o-Divinylbenzol bekannt
  • Meta: 1,3-diethenylbenzene, 1,3-Divinylbenzol, m-Vinylstyrol, m-Divinylbenzol bekannter
  • Para: 1,4-diethenylbenzene, 1,4-Divinylbenzol, p-Vinylstyrol, p-Divinylbenzol bekannt.

Diese Verbindungen werden systematisch als diethenylbenzene genannt, obwohl dieser Nomenklatur wird selten anzutreffen.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha