Diebold

Diebold, Inc. ist ein USA-basierten Finanz Self-Service, Sicherheit und Dienstleistungsunternehmen, die vor allem auf den Verkauf, die Herstellung, Montage und Service von Self-Service-Transaktionssysteme, elektronische und physische Sicherheitsprodukte und Software und integrierte Systeme tätig ist für die globale Finanz- und Handelsmärkte. Diebold ist der größte US-Hersteller von Geldautomaten.

Diebold wurde nach den Gesetzen des Bundesstaates Ohio im August 1876 aufgenommen und hat seinen Hauptsitz in der Akron-Canton Bereich; seine Postanschrift ist die Stadt von North Canton, aber ihre physikalische Adresse wird in der Stadt Green.

Geschichte

Diebold wurde 1859 von Charles Diebold in Cincinnati, Ohio, unter dem Namen Diebold Bahmann Safe Company gegründet. Es begann Herstellung Tresore für Banken. Im Jahre 1872 zog es seine Operationen zu Canton, Ohio. Im Jahr 1876, nachdem er eingearbeitet, änderte das Unternehmen seinen Namen in Diebold Safe & amp; Lock Company. Im Jahre 1936 seine Produktlinien erweitert es durch den Erwerb von Unternehmen, die in Produkten wie Dreh und sichtbare Dateien und Index und Mikroverfilmung Systeme spezialisieren. Es begann auch die Entwicklung Panzerplatte für militärische Tanks in diesem Jahr. 1943 Diebold Safe & amp; Lock Company änderte ihren Namen in Diebold, Incorporated. Im Jahr 1965 begann er mit Rohrpost-Delivery-Systeme, um Banken, Krankenhäuser, Postämter, Bibliotheken, Büros und viele andere Industrieanlagen. Im Jahr 1970 begann sie bietet computergesteuerte Sicherheits- und Überwachungssysteme. Beginnend in den 1970er Jahren eingeführt es verschiedene Automated Teller Machine Produkte. Im Jahr 2002 Diebold betrat den Vereinigten Staaten Wahlen Industrie durch die Akquisition der Globale Election Systems, Marktführer im Bereich Touch-Screen Abstimmungstechnologie.

Am 25. Oktober 2012 gab das Unternehmen wurde die Aussetzung Pläne, eine neue Weltzentrale in Green bauen, sagen, es war nicht mehr wirtschaftlich machbar ist.

InterBold

Diebold und IBM hat eine offene Handelsgesellschaft namens InterBold im Jahr 1991. Das Ziel war es, InterBold IBM verkaufen und reparieren die Diebold Geldautomaten außerhalb der Vereinigten Staaten haben. Im Gegenzug aufgehört IBM Vermarktung der eigenen Geldautomaten in den USA. Die InterBold Partnerschaft wurde 1997 aufgelöst, als Diebold erworbene Aktie der Partnerschaft von IBM. IBM schließlich zu einem Re-Vertriebsvereinbarung mit einem deutschen Wettbewerber von Diebold, Wincor Nixdorf in einigen Ländern eingetragen.

Premier Election Solutions / Diebold Election Systems

Premier Election Solutions, vormals Diebold Election Systems, ein Tochterunternehmen von Diebold und war ihre kleinsten Geschäftsfeld, einem Anteil von 2,4% des Bruttoumsatzes. Es war das Geschäft der Schaffung von elektronischen Wahl Terminals und Lösungen für Regierungsbehörden eingetragen. Diebold eingetragen dieser Branche im Jahr 2001 durch den Kauf der Vermögenswerte des Globalen Election Systems, die verkauft Wahl Ausrüstung seit 1991. Diese Tochtergesellschaft wurde kontrovers inmitten Vorwürfe die Sicherheit und Zuverlässigkeit von einigen seiner Produkte rund um.

Im August 2007 umbenannt selbst DES als Premier Election Solutions. Im Jahr 2009 wurde es zu einem Wettbewerber, Election Systems & amp; Software.

Kontroverse

Im August 2003 Walden O'Dell, dann ist der Chief Executive von Diebold, bekannt, dass er ein Top-Fundraiser für Präsident George W. Bush gewesen und hatte eine get-out-the-Fonds Brief an 100 wohlhabenden und politisch geneigt geschickt Freunde in der Republikanischen Partei, um in seinem Haus in einem Vorort von Columbus, Ohio statt.

Im Dezember 2005 trat O'Dell folgenden Berichte, dass das Unternehmen Wertpapierbetrug Rechtsstreitigkeiten rund um Ladungen von Insiderhandel gegenüber.

Im März 2007 wurde sie von der Associated Press berichtet, dass Diebold erwäge trennt sich von ihr Stimmrechts Maschine Tochter, weil es "allgemein als Anlauf den Ruf des Unternehmens zu sehen."

Diebold verkaufte seine US-Wahlsysteme Geschäft, vor allem die aus ihrer Allen, Texas ansässige Tochtergesellschaft, Premier Election Solutions, Inc., an Election Systems & amp; Software, Inc., ein führendes Unternehmen in den Wahlsystemen der Industrie. Der Verkauf wurde am 2. September vollzogen, ist 2009 Diebold nicht mehr mit irgendwelchen Wahlsysteme in den Vereinigten Staaten beteiligt.

Im August 2007, Enzyklopädie Scanner gefunden, die Änderungen über IP-Adressen des Unternehmens fiel Diebold Enzyklopädie-Artikel, die Beseitigung Kritik an die Produkte des Unternehmens, Verweise auf Fundraising CEO für Präsident Bush und andere negative Kritik von der Enzyklopädie Seite über das Unternehmen im November 2005. Diese Kritiken wurden später zu einer entsprechenden Seite bewegt.

Kontroversen in Bezug auf Diebold INDIA

Es hat in Höhe von Diskriminierung Diebold India Programm-Manager und Director des Unternehmens. Ein Fall von Diskriminierung ist in örtlichen Polizeistation in diesem Zusammenhang von einem ehemaligen Mitarbeiter des Unternehmens eingereicht,. Informationen aus erster Bericht wurde in diesem Zusammenhang von der prima facia Beweise erstellt zeigte. Sie wurden Zwischenaufenthalt bis zum 29. November 2013 erteilt.

Erweiterung zu Zeit wurde versucht, die Voruntersuchung zu vermeiden. Der Status der Fall ist noch nicht abgeschlossen, wie in Website der AP, Indien des High Court erwähnt.

Diebold Indien

Diebold hat seine Niederlassungen in Indien in Mumbai und Hyderabad festlegen. Die Hyderabad Niederlassung bietet für den unten angegebenen Einrichtungen. Hyderabad Büro wird auch als globale Entwicklungszentrum / ITAC / GBS bezeichnet.

Derzeit vier Branchen werden von GDC Anlage in Betrieb.

ITAC - A True Global IT-Team in Aktion

ITAC ist als Informationstechnik Anwendungszentrum genannt, die Unterstützung Basis an den Diebold Wirtschaft, auf die Oracle 11i und R12 Implementierungen zusammen. ITAC gebildet wurde und betriebsbereit ist von November 2006. Es ist in V-Ascendas Park, Hitechity, 9th Floor, Vega Block. Die verschiedenen Dienstleistungen umfassen SCM, CRM, FINANCE, Sharepoint usw. Die Fachleute in ITAC bieten Unterstützung an den technischen und funktionalen Zusammenhang. Die IT-Stärke ist in der Umgebung von 80 + Personen.

Buy-out-Versuch

Im März 2008 United Technologies Corporation, ein großes Engineering und Rüstungskonzern, gab es eine 2,63 Mrd. $ Gebot abgegeben hatte, Diebold, die später als zu niedrig abgelehnt zu kaufen. Im Oktober 2008 kündigte UTC wurde Akquisition Gespräche abzubrechen.

Wettbewerber

Banking-Hardware

  • NCR
  • Wincor Nixdorf
  • Fujitsu
  • GRGBanking
  • KEBA
  • Hyosung
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha