Die Gesellschaft der Freunde der Bauern

Die Gesellschaft der Freunde der Bauern war ein liberaler dänischen politischen Gesellschaft am 5. Mai 1846 von den Mitgliedern der Provinz beratenden Versammlungen Johan Christian Drewsen und Balthasar Tensen mit der Absicht, die Befreiung der Bauernschaft und der Gleichheit unter den verschiedenen Klassen der Gesellschaft zu fördern, gegründet. Zu den politisch einflussreichsten Mitglieder waren Anton Frederik Tscherning, Jens Andersen Hansen und Carl Christian Alberti.

Die Gesellschaft gewann maßgeblichen Einfluss bei den Wahlen zur verfassungsgebenden Versammlung im Jahre 1848, als die Bauern die einzige einigermaßen organisierte Teil der Bevölkerung. Aus diesem Grund kann die Gesellschaft als erste politische Partei in Dänemark beschrieben. Im Bündnis mit den Nationalliberalen führten sie die allgemeine Wehrpflicht für alle Männer im Gegensatz zu den vorherigen Wehrpflicht nur für Bauern und ein Zweikammersystem, bestehend aus dem Folketing und dem Landsting, dass alle Grundbesitzer Männer über dem Alter von 30 Jahren in der Verfassung von 1849 Bondevennerne enfranchised waren die stärksten Befürworter des Gebens Wahlrechts auf alle Grundbesitzer Männer, und sie würde ein Einkammersystem gewünscht. Allerdings sind die Konservativen und teilweise die Nationalliberalen bestand auf einem Zweikammersystem mit Wahlrecht auf die Landsting vom Einkommen und mit einigen der vom König ernannte Mitglieder beschränkt. Es ist zu einem großen Teil dank Bondevennerne, dass die Verfassung 1849 wurde so demokratisch wie der Fall war.

Im Jahre 1848 war die Gesellschaft über Kriegsminister Tscherning vertreten in der ersten dänischen Regierung nach der absoluten Monarchie, das Kabinett von Moltke I, einer Koalitionsregierung, die das politische Spektrum spannt.

Die Zahl der Mitglieder erreichte in der Mitte der 1850er Jahre auf etwa 10.000, aber aufgrund interner Konflikte und teilt sich der Einfluss der Gesellschaft allmählich gesunken.

Die Gesellschaft wurde in der Regierung für das zweite und letzte Mal im Kabinett von Rotwitt 1859-1860 vertreten.

Obwohl nie offiziell aufgelöst, wurde die Gesellschaft Teil der liberalen Partei Venstre Det Forenede 1872.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha