Die Free Design

Die Free Design war ein Delevan, New Yorker Gesangsgruppe, deren Musik kann als Sonnenschein-Pop und Barock-Pop beschrieben werden. Obwohl sie nicht viel von kommerziellen Anerkennung auf während ihrer Hauptaufnahmekarriere zu erreichen, ihre Arbeit später beeinflussten Bands wie Stereolab, Cornelius, Pizzicato Five, Beck und The High Llamas.

Frühe Arbeit

Die Mitglieder waren alle Mitglieder der Familie Dedrick: Chris Dedrick, Schwester Sandy und Bruder Bruce waren die Original-Besetzung. Chris Dedrick schrieb die meisten Songs. Jüngere Schwester Ellen ist der Gruppe später und jüngste Schwester Stefanie trat kurz vor dem Ende ihrer ersten Karriere. Ihr Vater, Kunst, war ein Posaunist und Arrangeur. Ihr Onkel Rusty Dedrick war ein Jazz-Trompeter mit Claude Thornhill und Red Norvo. Sie bildeten die Band, während das Leben in New York City. Chris hat gesagt, die Gruppe wurde von Gesangsgruppen wie die Hallo-Los zusammen mit Peter, Paul and Mary und den Kontra Experimente von Benjamin Brittens beeinflusst. Ihr Markenzeichen klingen beteiligten komplexen Harmonien, Jazz-ähnlichen Akkordfolgen, und Off-Beat Taktarten, alle Produkte von Chris klassische Ausbildung.

Die Band veröffentlichte sieben Alben von 1967 bis 1972, die erste von sechs auf Enoch Light Projekt 3 Etikett und die letzte, Es gibt einen Song, auf dem Ambrotypie Label. Zum größten Teil, sie auf den Alben von Studiomusikern begleitet.

Post-Trennung

Nach dem Auseinanderbrechen der Band im Jahr 1972 verzeichnete Chris Dedrick ein Soloalbum, Be Free, die unveröffentlichte ging bis zum Jahr 2000 zog er nach Toronto, Kanada, wo er als Musikproduzent, Arrangeur und eine klassische und Filmkomponist. Er arbeitete mit Regisseuren Guy Maddin und Don McKellar und gewann einen Genie Award für Maddin Der traurigste Musik der Welt, und er machte Musik für die Ray Bradbury Theater TV-Serie. Im Jahr 1997 Dedrick gewann einen Gemini Award für seine Arbeit an der TV-Serie Das Mädchen aus der Stadt. Chris wurde insgesamt 16 Mal für Gemini Awards nominiert und gewann insgesamt vier, die anderen für Million Dollar Baby, Schiffsunglück an der Skelettküste und The Great Canadian Polar Bear Adventure. Er gewann eine Auszeichnung für SOCAN Auslösung des Drahtes und eine Hot Docs award, auch Schiffbruch an der Skelettküste.

Beginnend im Jahr 1976, Chris, Sandy und Ellen wurde die Kernmitglieder der Star-Scape Singers, einem klassischen Vokalensemble von Dr. Kenneth G. Mills geführt. Chris Dedrick diente auch als Hauptkomponist der Gruppe. Die Gruppe durchgeführt, und tourte in den 1980er und 1990er Jahren.

Wiederbelebung des Interesses und späteren Jahren

Während ihrer Karriere, Die Free Design nie gewann den kommerziellen Erfolg, den sie und ihre kleine Fangemeinde, fühlte sie verdienten. Dieses Schicksal wurde lyrisch in ihrer 1969 Song angemerkt "2002 - A Hit", in dem sie beschreiben, wie ein Hit zu erstellen, dann weiter, "es ist nur eine Tatsache, dass wir nicht ganz entziehen / haben wir all dieses letzte Mal, und es hat nicht funktioniert. " Sie blieben in der Dunkelheit nach auflöste 1972 beginnend in der Mitte der 90er Jahre, aber das Interesse an ihnen fing an, als Teil einer allgemeinen Wiederaufleben des Interesses in Easy Listening und Sonnenschein Pop aus den 60er und 70er Jahren zu wachsen. Im Jahr 1994 japanische Musiker Cornelius neu aufgelegt auf seinem Label "Trattoria" die Free Design-Katalog. Im Jahr 1997, die Band die Welt von morgen überdachte ihrem Song "Kites sind Spaß", und 1998 legte die spanische Bezeichnung "Siesta" aus vier Compilation-Alben ihrer Musik. Stereolab, dessen Lounge-inspirierte Musik zeigte deutlich eine freie Gestaltung Einfluss, benannt ein 1999-Single "The Free Design". Die Free Design Lied "Bubbles" wurde von Dressy Bessy auf der 2000 Powerpuff Girls Soundtrack bedeckt.

Vielleicht durch diese neu gewonnene Interesse inspiriert, im Jahr 2000 die Band neu gruppiert, nach einer fast 30-jährigen Ruhestand, um den Song "Endless Harmony" auf der Beach Boys Tributalbum Caroline Jetzt aufzeichnen !. Diese Erfahrung überzeugte sie, ein neues Album in voller Länge, 2001er Cosmic Peekaboo, die die ursprüngliche Formation neben Rebecca Pellett, der zuvor Chris Dedrick musikalischer Assistent für mehrere Jahre hatte vorge aufzeichnen.

Im Jahr 2001 das Label Cherry Red veröffentlicht ein Best of Free Design Zusammenstellung. Die Free Design Lied "I Found Love" wurde auf der Gilmore Girls Soundtrack 2002 aufgenommen. Von 2002 bis 2005, die ursprünglichen Alben wurden in den Vereinigten Staaten durch das Licht im Dachgeschoss Label neu aufgelegt. Im Jahr 2005 legte das Label aus der inzwischen Ton Redesigned, ein Album von Free Design Remixe von etablierten Acts wie Stereolab, Super Furry Animals und Peanut Butter Wolf.

Stefanie Dedrick starb am 5. April 1999 von den Auswirkungen der Amyotrophe Lateralsklerose. Chris Dedrick starb am 6. August 2010, die an Krebs, im Alter von 62. Nach einer Mitteilung auf seiner offiziellen Website von seiner Frau Moira, Dedrick starb geschrieben "nach einer Woche der zunehmenden Ausstrahlung, aber mit schnellen körperlichen Verfall."

In der populären Kultur

Der Song "Love You" wird in den Credits des Films Stranger Than Fiction und ganz am Ende der vierten Staffel auf der Showtime-Hit, Weeds vorgestellt. Es ist auch der Titelsong zum Podcast Jordanien, Jesse, Los !.

"Love You" wurde auch in TV-Spots für Peters Drumstick Eis in Australien vorgestellten, "Smil" Schokolade in Norwegen, Toyota, "Cosmote" in Griechenland, DC zweit "Progression" Kurz gesagt, in Toyota Anzeigen international und in einem Zeichentrickfilm Julius and Friends "Episode" Ich liebe dich "von Paul Frank Industries.

Der Song "I Found Love" kann auf unserer kleinen Ecke der Welt zu finden: Musik aus Gilmore Girls. Der Song spielt als Beginn "Sadie, Sadie", und es bietet auch die Serie Weeds als Ending Theme in Folge 13. Saison 4.

Der Song "Kites sind Spaß" wurde als Titelmusik für die irische Komödie TV verwendet zeigen Ihrem schlechten Selbst im Jahr 2010.

Diskografie

  • Kites sind Spaß
  • Sie könnten von neuem geboren werden
  • Himmel / Erde
  • Sterne / Zeit / Bubbles / Liebe
  • ... Sing for Very Important People
  • Einer nach dem anderen
  • Es gibt ein Lied
  • Cosmic Peekaboo
  • Die nun Ton Redesigned
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha