Die Bethany Ashram

Bethany Ashram ist ein Mönchsorden in der syrisch-katholischen Kirche Malankara. Es wurde von Erzbischof Geevarghese Mar Ivanios etabliert. Der Ashram folgt dem Orden genannt Orden der Nachfolge Christi, die von der katholischen Andachtsbuch abgeleitet wird als Nachfolge Christi von Thomas à Kempis.

Geschichte des Gründers

Geevarghese Mar Ivanios, die Bethany Ashram gegründet wurde, wurde am 21. September 1882 bei Mavelikara auf die "Mallitta 'Panikar Familie geboren, in die Malankara Kirche gehören. Er erhielt den Taufnamen Geevarghese gegeben. Im Alter von 15 trat er MDSeminary Schule für Studien der Höheren Schule. Am 20. April 1898 erhielt er die niederen Weihen und wurde für höhere Studien nach Madras Christian College geschickt, dort erhielt er seinen Master-Abschluss. Auf Sept.15th 1908 Geevarghese wurde Priester Vattasseril Mar Dinoysius geweiht. Kurz nach der Ordination Fr.PTGeevarghese wurde Rektor der MDSeminary, Kottayam ernannt. Er zog nach Kalkutta im Jahr 1913 einer Einladung von Dr. George Howells, der Rektor der Hochschule Serampore um dort zu unterrichten. Er nutzte die Gelegenheit, um die Malankara Jugend zu erziehen. Über 20 junge Menschen aus Kerala erreicht Calcutta für Hochschulbildung.

Gründung der Ashram

Bei Serampore Fr.PTGeevarghese bekam mehr Zeit für Gebet und Kontemplation. Er kam in den Schriften des heiligen Basilius auf Mönchtums. Basilian Kloster Vision hatte einen großen Einfluss auf ihn. Neben den Abfragen der Sabarmati Ashram von Mahatma Gandhi und Santiniketan von Rabindranath Tagore gab ihm eine neue Vision der indischen Sanyasa. Diese Erfahrungen machten ihn zum beim Start eine Bestellung von Missionaren für die Durchführung der Aufgabe der Evangelisierung in Indien zu reflektieren. Langsam die Residenz Fr.PTGeevarghese und seine Anhänger bei Serampore wurde ein Ashram, und sie begannen, eine Art religiöse Leben nach den Ordensregeln des heiligen Basilius, Anpassung an die indische Kultur. Als er akzeptierte dies als seine Lebensweise, trat er aus der Serampore College.

Nach seiner Rückkehr aus Kalkutta, Fr. PTGeevarghese suchte nach einem Ort, um einen Ashram etablieren. Einer seiner Freundin Anwalts EJ John gespendet 100 Morgen Land am Mundanmala, Ranni-Perunadu, Kerala am Treffpunkt der Flüsse Pampa und Kakkatt. Der angrenzende Fläche von 300 Morgen wurde von der Regierung von Travancore mit einer Rate von 5 Rupien pro Morgen mit dem Fonds von etwa 2000 Rupien von seinem Vater gekauft. Der Platz war dicht mit dornigen Büschen und Kräutern gefüllt. Fr. PTGeevarghese und seine Nachfolger bauten eine kleine Hütte aus den Zweigen der Bäume und Bambus. Dieser wandte sich an das erste Ashram in Malankara am 15. August 1919. Er ist im Gebet für einen Namen für den Ashram gesucht und öffnete die Bibel und er das Wort "Bethany" bekam. Er meditierte auf sie und kam zu dem Schluss, dass es ein passender Name für eine Ordensgemeinschaft, die sowohl Kontemplation und Aktion bestätigt. Schließlich wird die Bethany Ashram wurde zu einem Wallfahrtsort und spirituelle Erfahrung. Exerzitien und Vorträge wurden von Fr. gegeben Vor allem in der Karwoche P.T.Geevarghese. Fr. PTGeevarghese vorgesehen der Ashram auch ein Schutz für die Armen und Ausgegrenzten. Zusammen mit dem Ashram begann er ein Haus für Waisen.

Fr. PTGeevarghese gründete die Bethany Madhom für religiöse Frauen im Jahre 1925, mit der Hilfe von der anglikanischen Schwestern, mit dem Titel Oxford Mission Sisterhood der Erscheinung des Herrn arbeiten bei Serampore.

Bischof von Bethany

Die Malankara Synode beschlossen, Fr. ordinieren P.T.Geevarghese als Bischof von Bethanien. Er wurde von Katholikos Baselios Geevarghese ich am 1. Mai 1925 zum Priester geweiht Er erhielt den Namen Geevarghese Mar Ivanios. Nach der Weihe gab es ein Treffen, um Mar Ivanios felicitate. In dieser Sitzung Mar Ivanios drückte seinen Wunsch aus, dass die Kirche könnte eine Herde unter einem Hirten zu werden.

Reunion Bewegung

Am 20. September 1930 Mar Ivanios zusammen mit Mar Theophilos, der Weihbischof von Bethanien, Fr. John Kuzhinapurath OIC, Diakon Alexander Attupurath OIC, Chacko Kiliyileth und die meisten Mitglieder der beiden Bethany Bestellungen mit der katholischen Kirche zur Gründung der katholischen orientalischen sui iuris wieder vereint Syro-Malankara Katholische Kirche in Indien. Die Reunion Bewegung gewann schnelle Dynamik unter der Leitung von Geevarghese Mar Ivanios.

Offizielle Website

  • Bethany Ashram Website
  0   0
Vorherige Artikel Châteauneuf-en-Thymerais
Nächster Artikel 4Matic

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha