Dickens of London

Dickens of London ist ein 1976 TV-Miniserie von Yorkshire Television basierend auf dem Leben der englische Schriftsteller Charles Dickens. Sowohl Dickens und sein Vater John wurden von britischen Schauspieler Roy Dotrice gespielt. Die Serie wurde von Wolf Mankowitz und Marc Miller geschrieben. In den Vereinigten Staaten wurde die Serie 1977 gezeigt.

Die Serie von 13 Episoden von 60 Minuten wurde von Michael Ferguson und Marc Miller, der auch die Serie "Produzenten, mit David Cunliffe als ausführender Produzent war gerichtet. Mankowitz Buch Dickens of London, von Weidenfeld and Nicolson 1976 veröffentlicht wurde, wurde auf die detaillierte Untersuchung machte er beim Schreiben des Drehbuchs basiert.

Hintergrund

Jedes der 13 Episoden von Dickens of London ist eine separate Rückblende mit Charles Dickens, mittlerweile international berühmte Romancier, in Amerika während einer Lesereise von 1869, mit Blick auf sein Leben zurück. Dickens der Junge ist gezeigt unglücklich einfügen Etiketten auf Töpfe Schuh Verdunkelung, während Dickens als junger Mann als junge Genie, das Bekanntwerden seiner Kräfte ist, und versucht, seinen eigenen Weg in der Welt finden, offenbart. Mary Hogarth ist die mittlere der drei Hogarth Töchter und wird als eine Person, mit der Dickens scheint in der Lage, seine Arbeit zu teilen haben porträtiert. Sie stirbt plötzlich im Alter von siebzehn und Dickens trägt ihren Ring am kleinen Finger für den Rest seines Lebens. Georgina Hogarth, der jüngste der drei Hogarth Töchter, kommt mit dem Paar zu leben, um zu helfen, den Haushalt auf Antrag ihrer ältesten Schwester Catherine Dickens. Die real-life Beziehung Dickens mit der jungen Schauspielerin Ellen Ternan nicht in der Serie erwähnt entwickelt, noch ist Dickens 'Trennung von seiner Frau, Catherine, 1858.

Die Serie, anstatt sich vor allem mit dem Einfluss auf Dickens seiner improvident Vater, John Dickens, der ein Marinekauffrau war und der immer mehr als er verdient verbracht. Er gilt als einer alkoholischen dargestellt und es wird vorgeschlagen, dass dies die Quelle der finanziellen Schwierigkeiten der Familie. Das Skript enthält Passagen aus Dickens 'eigenen Werke, gekonnt in den Dialog durch die Serie gesprochen gewebt' Zeichen, die Schaffung erkennbaren Wegweiser für Leser von Dickens 'Werk.

Folgen

  • Episode 1: Mask
  • Folge 2: The Deed
  • Folge 3: Brünieren
  • Episode 4: Love
  • Episode 5: Erfolg
  • Folge 6: Ruhm
  • Episode 7: Geld
  • Episode 8: Besitz
  • Folge 9: Träume
  • Folge 10: Magie
  • Folge 11: Nightmare
  • Folge 12: Engel
  • Episode 13: Erinnerungen

Besetzung

  • Roy Dotrice ... Charles Dickens
  • Roy Dotrice ... John Dickens
  • Diana Coupland ... Elizabeth Dickens
  • Adrienne Burgess ... Catherine Dickens
  • Gene Foad ... Charles Dickens als junger Mann
  • Lois Baxter ... Mary Hogarth
  • Simon Glocke ... Charles Dickens als Junge
  • Graham Faulkner ... Frederick Dickens
  • Holly Palance ... Fräulein Baldwin
  • Trevor Bowen ... John Forster
  • Robert Longden ... Hablot Ritter Browne
  • Lynsey Baxter ... Orfling
  • Paul Lavers ... James Lamert
  • Michael Macowan ... Sir Giles
  • Claire McLellan ... Letitia Dickens
  • Pheona McLellan ... Fanny Dickens als Kind
  • George Waring ... Huffam
  • Karen Dotrice ... Maria Beadnell
  • Derek Francis ... Stage Manager
  • Raymond Francis ... Mr. Beadnell
  • Robin Halstead Kolle ...
  • Richard Hampton ... Daniel Maclise
  • William Hoyland ... Graf Alfred d'Orsay
  • Patsy Kensit ... junge Georgina Hogarth
  • Christine McKenna ... adult Georgina Hogarth
  • Ben Kingsley ... Dr. John Elliotson
  • Richard Leech ... Mr. Hogarth
  • Anthony May ... Hullah
  • John Nettles ... Mr. Macrone
  • Vernon Dobtcheff ... Rechts gentleman
  • Connie Booth ... Sophie
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha