Dick Tyldesley

Dick Tyldesley war ein Lancashire Kricketspieler, der einer der wichtigsten Figuren in Lancashire brechen Yorkshire Hochburg an der Grafschaft-Meisterschaft zwischen 1926 und 1930.

Er war der jüngste von vier Brüdern, die alle spielte für Lancashire, waren aber in keinem Zusammenhang mit der Worsley-Familie, die die beiden berühmten Brüder Johnny und Ernest Tyldesley produziert. Dick ersten in der Armee spielte für Lancashire im Jahre 1919 und mit Dean aus der Form und der Koch noch habe einen Stammplatz als langsame Bowler. Obwohl er immer eine perfekte Länge und konnten Flug den Ball sehr gut, in diesem frühen Stadium Tyldesley hatte so wenig Spin, dass er nicht eine tödliche Kraft auf klebrigen Pförtchen. Er zeigte auch, Versprechen als eine knallharte Schlagmann und demonstrierte seine Fähigkeit als enger Fang Feld.

Bis 1921 war er einer der führenden Kegler für Lancashire, und im Jahre 1922, gewinnt mehr Spin auf der Kugel auf klebrigen Pförtchen nahm Dick Tyldesley 100 erstklassige Wickets. Er schlug auch 105 gegen Nottinghamshire im Old Trafford und bemerkenswert war Lancashire vierthöchste Lauf-Schreiber - wenn auch mit weniger als der Hälfte der Aggregate von Ernest Tyldesley, heiligt und Makepeace. Es war von 1923 jedoch, dass er sprang an die Spitze des Baumes, obwohl steigende seinen Finger Spin ihm eine tödliche Bowler auf den vielen sticky Stellplätzen im Norden zu machen. Er nahm 140 Pförtchen in diesem Jahr, und im Jahr 1924 - ein Sommer so nass, dass nur ein Lancashire Spiel wurde während auf einem Teil unberührt regen spielte - er durchweg tödlichen außer gegen den außergewöhnlich begabten Schlagmann war.

Sein Rekord in diesem Sommer brachte ihm einen Platz auf dem Asche-Tour von 1924/1925, aber er eine schreckliche Versagen auf den gusseisernen Australian Wickets, wo der Ball kam gerade durch war. Seine Pforten für die ganze Tour kostet 41 Läufen pro Stück - einen bemerkenswerten Kontrast zu seinen Rekord in England! Doch zu Hause Tyldesley behielt seine Form als Bowling-Spieler außergewöhnlich gut, und nach einer leichten Zeitraffer in den Jahren 1927 und 1928 war er wieder von seiner besten Seite im Jahr 1929, in Richtung der Kegelschnitte und ausnahmslos erweist unspielbar nach dem Duschen in einer sehr trockenen Sommer. Mit Australian paceman Ted McDonald, gebildet Tyldesley eine Kegel Kombination, die ausreicht, um Lancashire geben einen Hattrick von Championship gewinnt zwischen 1926 und 1928: in diesen drei Jahren McDonald nahm 484 Pförtchen und Tyldesley 303 - obwohl Tyldesley hatte eigentlich einen besseren Durchschnitt. Als Schläger, obwohl, sank Dick Tyldesley bis zu dem Punkt nur so zwei fünfziger Jahren nach 1926.

Im Jahr 1930 nahm Tyldesley 121 Wickets für unter 15 jedes und spielte eine wichtige Rolle in Lancashire vierte Meisterschaft in fünf Jahren. Er wurde mit nur mäßigem Erfolg auf dem Prüfstand Seite erinnerte, blieb aber Lancashire führenden Werfer in 1931. Leider, die zu der letzten Saison von County Cricket wegen eines Streits mit dem Ausschuss zu beweisen war. Er spielte einige Jahre in der Lancashire League, als Fachmann für Haslingden, East Lancashire, Accrington und Lowerhouse und war damals Vermieter der Hund und Pheasant Pub am Wingates, Westhoughton. Er spielte noch ein First-Class-Spiel, für Sir L Parkinson-XI v Leicestershire, in Blackpool, im Jahre 1935 oft als übergewichtig angesehen, starb er im Alter von sechsundvierzig 1943.

  0   0
Nächster Artikel Batman: Dark Tomorrow

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha