Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II

Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II ist ein Echtzeit-Strategie-Videospiel entwickelt und veröffentlicht von Electronic Arts. Es basiert auf den Fantasy-Romanen Der Herr der Ringe und Der Hobbit von JRR Tolkien und seine Live-Action-Film-Trilogie Anpassung basiert. Es ist die Fortsetzung von Electronic Arts '2004 Titel Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde. Die Windows-Version des Spiels wurde am 2. März 2006 und der Xbox 360-Version veröffentlicht wurde am 5. Juli 2006 veröffentlicht Zusammen mit dem Standard-Edition, eine Sammleredition des Spiels veröffentlicht wurde, enthält Bonus-Material und einen Dokumentarfilm über das Spiel Entwicklung. Die Online-Server wurden für Windows 2010 und Xbox 360 im Jahr 2011 geschlossen, aber Windows-Benutzer können immer noch online spielen mit Virtual Private Network-Programme.

Die Geschichte für die Schlacht um Mittelerde II ist in Gut und Böse Kampagnen unterteilt. Der gute Kampagne konzentriert sich auf Glorfindel, ein Elf, die einem geplanten Angriff auf die Elven Heiligtum von Rivendell alarmiert wird. Mit Hilfe der Zwerge und andere gute Kräfte, die Elben Versuch, Sauron und seine Armee zu beseitigen, um den Frieden in Mittelerde wieder herzustellen. In der Böse Kampagne sendet Sauron die Saurons Mund und die Nazgûl, um wilde Goblins aufbringen. Mit seiner Armee, geht Sauron vorwärts mit seinem Plan, um die verbleibenden guten Kräfte im Norden zu zerstören.

Die Schlacht um Mittelerde II erhielt allgemein günstigen Bewertungen von Videospiel-Kritiker. Bewertungen lobte das Spiel der Integration der Herr der Ringe-Universum in ein Echtzeit-Strategie-Titel, während die Kritik gezielt unsymmetrisch Multiplayer-Modus des Spiels. Die Schlacht um Mittelerde II erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Editors 'Choice Award von IGN. Am Ende des März 2006 Die Schlacht um Mittelerde II erreichte vierte in einer Liste des Monats meistverkauften PC-Spiele. Ein Windows-Erweiterungspaket für das Spiel wurde am 28. November 2006 veröffentlicht, genannt Der Aufstieg des Hexenkönigs, der eine neue Fraktion wie Angmar, neue Einheiten und mehrere Gameplay-Verbesserungen bekannt, verfügt.

Gameplay

Die Schlacht um Mittelerde II ist ein Echtzeit-Strategie-Spiel. Ähnlich wie sein Vorgänger, das Spiel erfordert, dass der Spieler bauen eine Basis mit Strukturen, die Einheiten zu produzieren, Ressourcen sammeln, Forschung Aktualisierungen, und bieten Abwehrkräfte. Einheiten werden verwendet, um den Feind anzugreifen und zu verteidigen Basis des Spielers. Spieler gewinnen Matches, indem alle feindlichen Einheit zur Erzeugung von Strukturen. Im Gegensatz zum ersten Spiel, der Spieler kann eine unbegrenzte Anzahl von Strukturen, irgendwo auf der Karte zu bauen, so dass für mehr Freiheit im Sockelgebäude und Produktionseinheit. Spieler können Mauern zu bauen, um ihre Basis zu verteidigen; Jedoch können die Wände nur innerhalb einer bestimmten Nähe zu den Spielern Burg konstruiert werden. Sie können auch Pfeil und Katapult Türme bauen auf Baugrundstücke um eine Festung defensive Unterstützung und grundlegenden Schutz bieten. Zusammen mit diesem, ist jeder Fraktionen "Festung eindeutig mit einem speziellen Strom nur durch den Kauf notwendige Upgrades zu erreichen ausgestattet. Das Spiel der HUD, die so genannte Palantír, zeigt Helden-Einheiten des Spielers und ihre Fähigkeiten, einen Mini-Karte, und Ziele.

Die Einheiten werden in eine von mehreren Klassen eingeteilt: Infanterie, reichten, Pikeniere, Kavallerie oder Belagerung. Jede Klasse verfügt über einzigartige Stärken und Schwächen, die Bedeutung der richtig Einheiten Sie bis in der Schlacht, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen. Held-Einheiten sind, dass nur eine von jeder erzeugt werden einzigartig; sie bestehen aus Zeichen aus dem Roman, wie Aragorn, Legolas, Gimli, Saruman, Nazgûl, Saurons Mund, Arwen und Kankra, oder werden über das Spiel der Held Schöpfer erschaffen. Wenn der Spieler tötet Gollum, ein Nicht-Spieler-Charakter, werden sie mit dem Einen Ring belohnt. Das Einzelteil kann verwendet werden, um eine der beiden Ringhelden zu einem Preis von 10.000 Ressourcen, Galadriel und Sauron, je nach Fraktion des Spielers beschwören werden. Ring Helden haben extrem starke Panzerung und mächtige Attacken, so dass sie bei den meisten über betriebenen Einheiten des Spiels.

Die neu eingeführte Ringkrieg-Modus kombiniert rundenbasiertes Strategieelemente mit Echtzeit-Gefechten. Mittelerde ist in Territorien aufgeteilt; Spieler können Gebäude, Truppen nur im beanspruchten Gebiet produzieren zu konstruieren. Während jeder Runde kann der Spieler ihre Armeen in neutrale und feindliche Gebiete zu bewegen, um die Kontrolle über sie zu nehmen. Während neutrale Gebiete werden durch einfache Eingabe ihnen erobert, müssen feindliche Gebiete, aus dem anderen Spieler durch das Besiegen Sie sie in einem Gefecht abgerungen werden. Truppen können in eroberten Gebieten stationiert werden, um gegen feindliche Angriffe verteidigen. Wenn der Spieler wählt eine andere Gebiet anzugreifen, oder eines ihrer Gebiete wird von einem Feind überfallen, sie entweder zu simulieren, können das Spiel und lassen Sie den Computer bestimmen das Ergebnis, oder spielen Sie das Spiel durch Befehlen der Geräte in Echtzeit. Der Sieger der Auseinandersetzung gewinnt das Gebiet, und alle überlebenden Einheiten Erfahrungspunkte. Um das Spiel zu gewinnen, müssen die Spieler entweder steuern Kapital das feindliche Gebiet, oder übernehmen eine bestimmte Anzahl von Gebieten in Mittelerde.

Die Schlacht um Mittelerde II stellt drei neue Fraktionen mit einzigartigen Einheiten und Helden: Goblins, Zwerge und Elben. Rohan und Gondor in eine Fraktion namens Männer des Westens kombiniert. Zusammen mit Mordor und Isengart aus dem ersten Spiel gibt es sechs spielbaren Fraktionen. Die Truppen von Gondor eine solide Angriff und Verteidigung mit Standard-Infanterie und Bogenschützen und der Rohirrim von Rohan wirken als Elite-Kavallerie. Die Elven Bogenschützen sind wirksam bei der Schaden zuzufügen aus der Ferne, und ihre Support-Einheiten, die Ents, kann eine Kombination aus Nahkampf und Belagerungsangriffe die stärkste defensive Fraktion aufgrund ihrer starken Raketeneinheiten und leistungsfähige "Silverthorn Pfeile 'durchführen, haben sie oft angesehen werden . Obwohl langsam und teuer, Zwergen-Infanterie, Pikeniere, und Axt Werfer sind sehr leistungsfähig und gut gepanzert so dass sie selbst in der längsten Auseinandersetzungen mit feindlichen Truppen durchsetzen. Eine Sammlung von wilden Kreaturen und Tiere von Mittelerde bilden den Goblin-Fraktion, dies umfasst Kobolde, Trolle, Spinnen und Drachen, die wirksam in großer Zahl gibt. Ihre einzige Vorteil ist, dass der Kobold Bogenschützen und Soldaten Einheiten sind billig zu nur 75 Ressourcen und bauen schneller als andere grundlegende Infanterie. Isengard Truppen sind stark unter dem Kommando Sarumans geschult Uruk-hai. Berserker werden von Isengart als Ein-Mann-Armee, die extrem schnell zu bewegen und sich erhebliche Schäden verwendet. Zusätzlich ist Isengard das einzige Böse Fraktion, die Mauern zu bauen kann. Mordor Kräfte sind eine Mischung aus Orks, Männer, Trolle, Mumakil und Saurons Leutnants. Mordor-Orks haben harte Rüstungen, so dass sie für die Absorption von feindlichen Schaden, während stärkere Einheiten angreifen Feinde nützlich. Trolle tragen erheblich zu den Mordor Offensiven, mit starken Nahkampfangriffe und die Fähigkeit, Felsbrocken wie Schwerter zu werfen oder schwingen Bäumen.

Handlung

In den Regionen der nördlichen Mittelerde gesetzt, das Spiel konzentriert sich auf die Ereignisse der Krieg im Norden. Aus Gründen der Gameplay, nimmt das Spiel einige Freiheiten mit Tolkiens Werken und der Film-Trilogie. Einige Charaktere wurden in ihre Auftritte, Fähigkeiten und Rollen verändert; zum Beispiel wird ein Kampf Rolle im Spiel zu Tom Bombadil, ein fröhliches und geheimnisvollen Einsiedler, der in Der Herr der Ringe scheint aber nicht an dem Krieg zu nehmen gegeben. Darüber hinaus Tolkiens Roman Der kleine Hobbit früheren verleiht mehrere Elemente, um das Spiel, einschließlich Zeichen wie den Riesenspinnen aus Düsterwald. Die Geschichte für die Schlacht um Mittelerde II ist in Gut und Böse Kampagnen unterteilt. Beide Kampagnen konzentrieren sich auf die Kämpfe von den neu eingeführten Fraktionen: den Elfen, Zwerge und Goblins. Der Spieler führt durch neun festen Missionen entweder in leicht, mittel oder schwer Schwierigkeitsgrad Modus. Berichtet Cutscenes sorgen Grundstück Exposition zwischen den Missionen.

Das Böse Kampagne folgt eine alternative Version der Krieg im Norden. Sauron schickt die Saurons Mund und die Nazgûl in den Norden, um wilde Goblins aufbringen. Seine Leutnants führen den Goblin Armee und starten einen Angriff auf die Elven Wald von Lórien. Trotz heftigen Widerstand, ist der Wald überrannt, mit Celeborn erschlagen und Galadriel mit nach Bruchtal geflohen; sogar Caras Galadhon bricht unter der schieren Kraft der massive Invasion. Der Mund blickt sehnsüchtig in die aufgenommenen Galadriels Spiegel für seinen nächsten Angriff, als seine Goblins feiern ihren Triumph über die Elfen in den Ruinen der einst mächtigen alten Hochburg. Eine weitere Gruppe von Goblins, durch den Goblin King Gorkil führte, greift die Grauen Anfurten von Land und Meer. The Elven Hafen ist zerstört und eingefangen, und der Marsch über Eriador beginnt; Hobbits aus dem Auenland werden als nächstes Ziel gewählt. Gorkil Horde schafft es, die Hobbits zu vernichten und ihr Land zu Boden brennen, aber Saruman Diener Gríma Schlangenzunge, erscheint plötzlich mit einem großen Heer von Isengart Uruks und behauptet, das Land für seinen Herrn. Die Goblins vernichten den gut ausgebildeten Armee und töten Schlangenzunge, wobei die Shire für sich.

Gorkil weiter marschieren Westen und belagert Fornost, die befestigte Ruinen der alten Hauptstadt von Arnor. Die Verteidiger, die aus der Dúnedain und Zwerge von Glóin geführt, bröckeln unter den unerbittlichen Goblin-Angriffe und Eriador fällt unter Goblin Kontrolle. Sauron startet eine gleichzeitige Kampagne östlich des Nebelgebirges. Die Orks von Dol Guldur beseitigen die Elfen und die Ents, die der Forststraße im Düsterwald zu schützen, dem Sieg über die Elven Lord Thranduil. Nach dem Fall des Düsterwalds, Saurons Mund führt seine Horde auf Withered Heath, um die Dragon Lord Drogoth rekrutieren, nach der Zerstörung der Zwerge in der Gegend. Um endlich loszuwerden und Sauron Mittelerde der Zwerge, die Saurons Mund greift die menschliche Stadt Dale und die Zwergenburg Erebor, von König Dain geführt. Für die letzte Schlacht gegen die guten Fraktionen im Norden, der Kobold Horde und Saurons Truppen aus Mordor konvergieren in Bruchtal, der letzte überlebende Bollwerk gegen Sauron in Mittelerde. Eagles, die Dead Men von Dunharrow, Galadriel und ihre überlebenden Elfen und die Reste der Gefährten des Rings zu gelangen, um Arwen und Elrond, aber Sauron und alle seine gesammelten Kräften helfen, in die Schlacht und die verbleibenden guten Kräfte vollständig zu zerstören im Norden .

Der gute Kampagne eröffnet, nachdem die Gemeinschaft des Ringes hat sich auf ihrer Mission festgelegt, um den Einen Ring der Macht ungeschehen machen, mit Elrond und Glóin Planung der Krieg im Norden. Die Elfenheld Glorfindel entdeckt einen bevorstehenden Angriff auf die Elven Heiligtum von Bruchtal. Dank der Frühwarnung, Elronds Kräfte in Bruchtal zu verwalten, um die Goblins Angriffe abzuwehren. Nach der Schlacht, erkennt Elrond, dass die Elfen und Zwerge müssen mit vereinten Kräften, um die Bedrohung Saurons Truppen im Norden zu spülen. Die nächste Schlacht in der Goblin Hauptstadt der Ettenöden, wo der Kobold Festung zerstört statt und Gorkil die Kobold-König wird getötet. Nach ihrem Sieg, sind die Helden informiert, dass die Goblins, auf Kommando Saurons, eingetragen in den Dienst eines Drachen mit dem Namen Drogoth wer verwüsten den Zwergen der Blue Mountains. Die Helden ihren Weg in die Blue Mountains und helfen, die Zwergen-Armee Niederlage Drogoth und seine Goblins.

Die Grauen Anfurten, ein Elven Hafen an der Westküste, von den Korsaren von Umbar, Verbündete Saurons angegriffen. Die Zwerge, die nur widerwillig mit dem Elfen verbündet haben, schließlich entscheiden, zu Hilfe zu den Grauen Anfurten kommen. Mit besiegt und alle von Eriador befriedet die Goblins ist die Zwergenelfen Allianz von Saurons Truppen getestet. Mordor überwältigende Kräfte belagern den See Stadt Esgaroth und die Zwergenstadt Erebor. Der Zwergenkönig Dáin führt eine kleine Gruppe von Zwergen und Männer von Dale, um ihre Heimat zu verteidigen und zu verwalten, um die Präsenz in Mordor Esgaroth beseitigen, sondern sind gezwungen, zurück nach Erebor zurückziehen, um sich gegen eine überwältigende Armee Saurons Mund führte zu verteidigen. Nach einem langen Kampf gegen Saurons Mund Armee, Elven Verstärkungen von Düsterwald vom Elven König Thranduil führte zu gelangen, und speichern Sie die Zwerge und besiegte den Saurons Mund und seine Armee. Elrond führt den ersten Angriff, aber später, Thranduil, Glorfindel, Glóin, Arwen, und König Dáin alle unter dem Zwergen-Elven Allianz für eine letzte Schlacht in Dol Guldur, der Festung von Sauron im Düsterwald, durch die Ents und Eagles Aided zu vereinen. Die guten Kräfte und seine drei kombinierten Armeen zu überwinden, die Verteidigung und zerstören die Festung, die Beseitigung der letzten Bedrohung im Norden.

Weiterentwicklung

Tolkien Enterprises gewährt der Herausgeber der Schlacht um Mittelerde II, Electronic Arts, die Rechte an der Herr der Spiele Videospiele basierend auf der Herr der Ringe Bücher am 22. Juli zu entwickeln, war 2005. Diese Vereinbarung, die zu einer gesonderten Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen im Jahr 2001 gemacht Das Abkommen gab Electronic Arts die Rechte für Videospiele basierend auf der Herr der Ringe-Filmtrilogie zu bauen. Der neue Deal gibt Electronic Arts die Möglichkeit, Videospiele mit originellen Geschichten eng mit der Herr der Ringe-Universum gebunden erstellen. Auf die gleiche Ankündigung Electronic Arts zeigte zwei Spiele, dass seine Sparte EA Los Angeles würde der Entwicklung werden mit der Lizenz: Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II für Windows eine Fortsetzung zu Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde und Der Herr der Ringe: Taktiken für die PlayStation Portable.

Am 10. November 2005 kündigte Electronic Arts, dass Hugo Weaving, der Elrond in der Herr der Ringe-Filmtrilogie spielte, würde seine Rolle als Elrond um Mittelerde II Reprise und sein die Führung Voiceover Talente im Kampf. Während seiner Voiceover-Sitzung, stellte er fest: "Ich Stimmarbeit immer wirklich faszinierend, weil Sie auf ein Element der Ihr Make-up arbeiten als Schauspieler mit Schwerpunkt stärker auf einen Teil Ihrer Toolbox, wenn Sie in einer Weise, wie so alles scheint zu gehen in die Produktion, dass die Stimm Wirkung. Es ist wirklich nicht nur ein Effekt, denn es stammt tatsächlich aus einer Quelle, die eine wahre Fortsetzung dieser Zeichen ist. "

Am 13. Januar 2006 berichtete Electronic Arts, dass eine Xbox 360-Version von Die Schlacht um Mittelerde II war in der Entwicklung, und es wurde versprochen, eine "einzigartige und intuitive Steuerung" von Videospiel-Designer Louis Castle, Co entwickelt verfügen Gründer des Echtzeit-Strategie-Entwickler Westwood Studios. Spieler in der Lage wäre, um über den Xbox Live-Service online zu spielen. Schloss war aufgeregt, um zu tragen das Spiel auf einer Konsole, die besagt, "Living diese filmische Schlachten in High-Definition mit einem atemberaubenden Surround-Sound, alle aus dem Komfort von Ihrem Wohnzimmer Couch auf der Xbox 360, ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Hinzufügen der Möglichkeit, Kampf mit Freunden über Xbox Live ist auch wirklich aufregend. "

Wassereffekte des Spiels erhalten erhebliche Upgrades aufgrund der großen Rolle Seeschlachten Spielanteile in der Schlacht um Mittelerde II. Die Entwickler bemüht, um die Oberfläche der Ozeane und Seen realistisch, indem ähnlich wie in Filmen bei der Erstellung von computergenerierten Ozeanwasser angewandten Techniken zu suchen. Das digitale Wasser simuliert Tiefsee Wasser durch seine Umgebung auf der Oberfläche reflektiert und Wellentechnologie wurde verwendet, um große Wellen entlang Küstenlinien zu erstellen, um den Spieler in das Spiel Erfahrung einzutauchen. Verlorene Städte, Korallen und Fische unter Wasser mit einem Effekt hinzugefügt. Wasser wurde als die erste graphische Komponente der Schlacht um Mittelerde II, um die Vorteile von DirectX 9 programmierbare Shader nehmen entschieden. Diese Zusätze waren Teil eines Gesamt Electronic Arts Strategie, um die Herr der Ringe-Erfahrung, die mit der Trilogie Filmreihe begann fortsetzen.

Als filmische Direktor Die Schlacht um Mittelerde II, war Richard Taylor für die Gestaltung des Spiels Öffnungs- und Schließsequenzen sowie Kampagnen und Mission Einführungen und Endungen verantwortlich. Als der erste Electronic Arts Video-Spiel freien Lauf auf Material aus der Herr der Ringe-Universum, mehrere Länder, Zeichen gegeben werden, und Kreaturen aus der Bücher erscheinen optisch zum ersten Mal in der Zwischensequenzen des Spiels. Taylor hielt es für wichtig, eine gute grafische und Audio-Kombinationen zu verwenden, wenn eine Geschichte zu erzählen, und er freute sich, Weben auf das Projekt als Hauptgeschichtenerzähler haben.

Freisetzung

Das Spiel wurde von Electronic Arts am 2. März 2006 für Windows und 5. Juli 2006 für die Xbox 360. Electronic Arts veröffentlicht veröffentlichte eine Collectors Edition, die eine Bonus-DVD mit zusätzlichen High-Definition-Medien umfassen, wie beispielsweise die vollständige Original-Filmmusik; Ingame-Zwischensequenzen und Anhänger; der Dokumentarfilm The Making of Die Schlacht um Mittelerde II; und die Art des Spiels, eine Galerie mit Hunderten von filmischen Bildern und Konzeptkunst für das Spiel erstellt.

Es wurde allgemein günstigen Bewertungen gegeben, empfängt einen aggregierten Wert von 84% bei Metacritic für seine Windows-Version. Praise konzentrierte sich auf die erfolgreiche Integration der Herr der Ringe-Franchise mit dem Echtzeit-Strategie-Genre, während Kritik gezielt unsymmetrisch Multiplayer-Modus des Spiels. Die Schlacht um Mittelerde II wurde den Editors Choice Award von IGN gegeben. Am Ende der sein Debüt Monat März 2006 Die Schlacht um Mittelerde II erreichte vierte in einer Liste des Monats meistverkauften PC-Spiele, während die Sammleredition erreichte den achten Platz. Im zweiten Monat nach der Veröffentlichung des Spiels, Die Schlacht um Mittelerde II war die 12. meistverkaufte PC-Spiel, trotz einer 10% Einbruch der gesamten Spiel Umsatz für diesen Monat.

Nachdem das Spiel zu spielen, PC Gamer fand wenig Schuld mit ihm und nannte es ein sehr ausgewogenes Spiel insgesamt. Das Magazin war auch froh, dass das Spiel der "Produktionswerte sky-high", mit dem Gamesradar vereinbart und erklärt: "Es ist nicht oft in einem RTS sind mit Produktionswerte dieser hohen, jedes Teil scheint poliert, bis es glänzt." Im Vergleich zu seinem Vorgänger, Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde, GamePro war überzeugt, Die Schlacht um Mittelerde II war auf dem Original in mehrere grundlegende Arten verbessert. Gamespot angenommen, dass die Schlacht um Mittelerde II bot bessere Gameplay und einen viel breiteren Anwendungsbereich, die mehr von Mittelerde umfasst.

Mehrere Kritikern gelobt Echtzeit-Strategie-Elemente und Grafiken des Spiels. IGN als die hohe Qualität der Schlacht um Mittelerde II Beweis dafür, dass Electronic Arts war wirklich daran interessiert sind, große Echtzeit-Strategie-Spiele. Trotz ein paar kleinere Probleme, war Gamezone mit dem Gameplay von Die Schlacht um Mittelerde II glücklich, zu glauben, dass das Spiel hat einen guten Job der Ermöglichung der Spieler, der den Wirren der Fantasy-Welt zu erleben. Sie bewunderten auch das Spiel der Umsetzung für die Xbox 360-Version, nannte es "eines der besten PC-zu-Konsole Conversions" und lobte die Entwickler für eine "lobenswerte Arbeit der Zuordnung von Aktionen zu den 360 acht Tasten der Controller". Die Grafiken wurden von Actiontrip, die fanden, dass es "wirklich schwer, nicht zu sabbern dieses Spiel", mit Lob für das Spiel der Design- und Kunst Team macht einen fantastischen Job an jedem Ort, die in der Einzelspieler-Kampagne erschien geschätzt.

Spielen im Universum sind von The Lord of the Rings war ansprechend auf eine Reihe von Rezensenten, die ergab, dass es in der Regel erhöhte Unterhaltungswert des Spiels. PC Gamer teilte diese Stimmung, ruft Herr der Ringe "wohl die beste Fantasy-Universum überhaupt", und Gamezone stellte die Frage: "Was sich selbst achtet Tolkien Fan kann ohne diesem Titel sein?" Die Ergebnisse gefiel auch 1UP.com, die davon überzeugt, dass Fans von The Lord of the Rings konnte nicht verpassen den Kauf des Spiels war. Spiel Revolution ergänzt das Spiel der Zusammenführung mit der Herr der Ringe-Universum, die Beobachtung, dass der Mythologie der Franchise und frenetischen Schlachten des Spiels in einem sehr befriedigend Bündel zusammenkamen. Die Integration der Herr der Ringe in ein Videospiel zufrieden Game Informer, und das Magazin prognostizierte das Spiel wäre "ein weiterer Gewinner für Electronic Arts" zu sein.

Trotz der positiven Reaktionen, brachte Rezensenten bis mehrere Probleme mit dem Spiel. Die britische Videospiel Veröffentlichung PC Gamer UK war mit dem Spiel unglücklich und behauptete, dass Electronic Arts entschieden sich für eine formelhafte Spiel freizugeben, weil es eine sicherere Wahl, als sich in der Schlacht um Mittelerde II in eine andere Richtung. PC Zone stimmte mit dieser Ansicht und behauptet, dass obwohl das Spiel sah beeindruckend, dauerte es eine by-the-Zahlen Ansatz für die Echtzeit-Strategie-Genre in einer "geistlose Art und Weise", der Schlussfolgerung gelangt, dass "in keiner Weise ist es irgendwo in der Nähe das Spiel zu hoffen wir. " Das Spiel der Multiplayer-Teil enttäuscht GameSpy, die im Vergleich zu den Helden, den sie zu stark zu sein, als es zu unausgeglichenen gefunden. Eurogamer als das Spiel von durchschnittlicher Qualität sein, und stellt fest, dass es keine wirklich erlösenden Qualitäten.

Electronic Arts gab am 27. Juli 2006, dass sein Studio EA Los Angeles wäre Freigabe eines Erweiterungspacks, die Schlacht um Mittelerde II mit dem Titel Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II: Der Aufstieg des Hexenkönigs . Es wurde für die Freigabe während der 2006 Ferienzeit geplant. Das Spiel, von Amir Rahimi hergestellt, versprach Spieler die Möglichkeit, in Kriegen, die die Ereignisse der Herr der Ringe-Romane voran kämpfen. Der Aufstieg des Hexenkönigs einen neuen Einzelspieler-Kampagne, neue Einheiten, eine neue Fraktion, und verbesserte Funktionen. Seine Geschichte folgt den Hexenkönig von Angmar "Aufstieg zur Macht, seine Herrschaft von Angmar, und eventuelle Invasion von Arnor, Aragorns stammte Heimat". Das Spiel wurde am 15. November 2006 bis zum Hersteller geschickt, und wurde am 28. November veröffentlicht.

Am 9. Januar 2011 gab Electronic Arts, dass die Online-Spieleserver würde sich am 11. Januar 2011 für die Xbox 360-Format des Spiels heruntergefahren werden. Die PC-Version des Spiels wurde auf die am 31. Dezember geschlossen, 2010 Electronic Arts stellte fest, dass ihre Einstellung der Unterstützung für das Spiel war teilweise aufgrund der Tatsache, dass der Lizenzvertrag mit New Line Cinema abgelaufen war, die ihnen keine andere Wahl geführt als für das Spiel heruntergefahren alle Online-Dienste.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha