David Roentgen

David Roentgen ,, war ein berühmter deutscher Kunsttischler des achtzehnten Jahrhunderts, in ganz Europa für seine Intarsien und seine geheimen Schubladen und mechanischen Vorrichtungen bekannt. Seine Arbeit umfasst die späten Rokoko und neoklassizistischen Stil.

Zeittafel

Im Jahre 1753 seinem Vater Abraham Roentgen, der in London in der Werkstatt von William Gomm trainiert hatte, wanderten in der mährischen Siedlung in Neuwied, in der Nähe von Koblenz, wo er eine Möbelmanufaktur. David lernte sein Handwerk in der Werkstatt seines Vaters, und es gelang ihm, um das väterliche Geschäft im Jahre 1772, als er in eine Art Partnerschaft mit der Uhrmacher Kintzing eingetragen. Damals war der Name der Firma scheint bereits gut bekannt sind, in jedem Fall in Frankreich; aber es ist ein merkwürdiger Umstand, dass, obwohl er immer als eine der kleinen Schar von ausländischen Tischler und Arbeiter in der Marketerie, die, wie Jean-François Oeben und Jean Henri Riesener, in Frankreich erreicht Unterscheidung in den letzten Jahren des Ancien Régime rechnete er nie aufgehört, an Neuwied, wo scheinbar die ganze seiner Möbel gemacht wurde zu leben, und nur ein Geschäft, oder Show-Room, in Paris hatte. Ein Rekord von seinem ersten Auftritt in der Zeitschrift des Graveurs Willerters, 30. August 1774, dass M. Röntgen, celebre ébéniste, établi à Nieuwied, peintre de Coblenz, m'est Venu voir, en m'apportant une lettre de erscheint recommandation de M. Zick, peintre à Coblenz ... Comme M. Röntgen connaissait personne à Paris, je lui fus utile de lui enseignant quelques sculpteurs et dessinateurs nicht il avait besoin.

Roentgen war in erster Linie ein kluger Geschäftsmann, und Paris war der Stil Zentrum Europas. Vor sehr langer Marie Antoinette ernannte ihn ihr ébéniste mechanicien. Er erscheint in der Tat zu erheblichen Gunst der Königin mehrfach sie nutzte seine Reisen durch Europa, um ihn mit der Lieferung der Geschenke und der Puppen in den Pariser Moden des Augenblicks gekleidet in Rechnung erworben haben, für, sie bestimmt waren, als Muster für die Damenschneiderinnen, ihre Mutter und ihre Schwestern zu dienen.

Er scheint auf einmal, um ein Geschäft in Paris eröffnet haben, aber trotz und gerade wegen, die Gunst, in der er bei Gericht befand, war nicht glatt Segeln. Der leistungsstarke Handelskonzern der maîtres ébénistes umstritten sein Recht, in Paris Möbel ausländischer Hersteller zu verkaufen, und im Jahre 1780 fand er, dass die am besten geeignete Art und Weise aus der Schwierigkeit, sich selbst gestand ein Mitglied der Gesellschaft zu werden war, zu der alle seine großen Rivalen gehörte. Zu diesem Zeitpunkt er eine ganze Menge Aufmerksamkeit durch die Einführung eines neuen Stil der Intarsien angezogen hatte, in denen Licht und Schatten, anstatt wie bisher durch die Verbrennung, Rauchen oder Gravur der Furnierstücke dargestellt, wurden von kleinen Stücken angegeben Holz so angeordnet sind, um den Eindruck von Pietra-dura erstellen.

Wir haben gesehen, Roentgen hatte ernannt ébéniste-mechanicien zu Marie Antoinette wurde, und der Termin wird von seiner Vorliebe für und Erfahrung in der Konstruktion, in der Möbel mechanische Geräte, eine große Rolle spielte erläutert. Die englischen Möbel des späteren achtzehnten Jahrhundert oft gemacht, was genannt wurde, mit offensichtlichen Anspielung auf seinen Charakter, harlekin Möbel, vor allem kleine Kommoden und Waschtische, die in etwas anderes das Wesentliche in der Verborgenheit umgewandelt oder gehalten wird, bis eine Feder berührt wurde. David war ein Meister in dieser Art von Arbeit, und zweifellos ein Großteil der sonst unerklärliche Ruf, den er unter den Zeitgenossen, die den Kopf und die Schultern waren genossen über ihm durch seine mechanischen Genie erklärt. Das Ausmaß der seinen Ruhm in dieser Richtung wird ausreichend durch die Tatsache, dass Goethe erwähnt ihn in Wilhelm Meister angezeigt. Er vergleicht die Box von der Fee bewohnt während ihren Reisen mit ihrem sterblichen Geliebten zu einem Röntgens Schreibtische, in denen bei einem Pull eine Vielzahl von Quellen und Verriegelungen in Bewegung gesetzt werden. Für einen Schreibtisch dieser Art Louis XVI zahlte ihm 80.000 Livres. Äußerlich war es in der Form einer Kommode, deren Intarsien-Panels als Symbol für die Geisteswissenschaften. Eine Verkörperung der Skulptur war in der Tat der Gravur der Namen von Marie Antoinette auf einer Säule, an die Minerva hing ihr Porträt. Oberhalb von einem Aufstand der architektonischen Bestellungen war ein musikalisches Uhr, von einer Kuppel, die Parnassus überwunden. . Das Innere dieses monumentale Anstrengung, 11 Meter hoch, war ein Wunder an mechanischer Präzision; verschwand während des Ersten Reiches.

Roentgen nicht seine Tätigkeiten beschränken, Paris, oder sogar nach Frankreich. Es ist gesagt worden, dass er reiste über Europa begleitet von Möbelwagen, und zweifellos seine Eignung als Handlungsreisender war bemerkenswert. Er hatte Shops in Berlin und St. Petersburg, und selbst scheinbar zweimal ging an Russland. Auf einem dieser Besuche, die er verkauft, um der Kaiserin Katharina Möbel im Wert von 20.000 Rubel, dem sie hinzugefügt ein persönliches Geschenk von 5000 Rubel und eine goldene Dose in Anerkennung, wäre es bei der Überwindung einer erscheinen, der seine Bereitschaft und Einfallsreichtum secretaire mit einer Uhr, die den Tag der russischen Marine Sieg über die Türken bei Cheshme, Nachrichten, von denen am Vorabend angekommen. Diese Suite von Möbeln ist immer noch geglaubt, in den Palast der Eremitage, das Versteck der so sehr bemerkenswert und vergessene Kunst. Um den Schutz der Königin von Frankreich und der Kaiserin von Russland David fügte hinzu, dass der König in Preußen, Friedrich Wilhelm II, der im Jahr 1792 machte ihn zu einem Commerzienrat und Handelsvertreter für den Niederrhein. Die Französisch Revolution und die Napoleonischen Kriege, die so schnell gefolgt, verdunkelt Röntgens Sterne, wie sie in den Schatten die von so vielen anderen großen Möbel der Periode. Im Jahre 1793 der Revolutionsregierung, über ihn als Emigrant ergriff den Inhalt seines Showrooms und seine persönlichen Sachen und nach diesem Zeitpunkt scheint er weder für Geschäftsreisende in Paris getan haben, noch, um es besucht haben. Fünf Jahre später wurde die Invasion Neuwied führte zur Schließung seines Workshops; Wohlstand kehrte nie zurück, und er starb die Hälfte in Wiesbaden am 12. Februar 1807 zerstört.

Die umfassendste Sammlung seiner Werke in privaten Händen bleibt, dass der herzoglichen Hauses Sachsen-Coburg und Gotha und ist an Schloss Callenberg in Coburg, Nordbayern ausgestellt. Eine Entdeckung im Jahr 2012 durch Wolfam Koepp des Metropolitan Museum of Art hat erwähnt, dass eine bestimmte Art von Roentgen Tabelle sollte die Beine, die entfernt könnte, um es einfacher zu transportieren werden müssen. Könnte diese Tabelle eine frühe Form des Flatpack sein ?? Diese Feststellung wurde durch ein Team an der Victoria and Albert Museum März 2014, die Gedanken und Logik Koepp bestätigt, die newlight als dem Erfinder der Flat-Pack / ready-to-Möbel zusammenzubauen wirft sucht. Waren der Titel war bis vor kurzem von Gillis Lundgren zurück im Jahr 1951 für IKEA einige 200 Jahre vor Lundgren, David Roentgen gehalten wird, und das ist verständlich, hat seine wahre Gründer nun entdeckt worden, der Mann, der nicht nur ein Meister der Intrige, aber der Erfinder war Flachgehäuse.

Beurteilung

Nach seiner Biographie in der Encyclopædia Britannica Elftes Ausgabe von 1911, war Roentgen nicht ein großer Tischler: "Seine Formen waren oft unbeholfen, ungraceful und alltäglich; seine Möbel fehlte die Kunstfertigkeit der Französisch und der englischen Möbel der großen Zeit, die kam zu einem Ende zu 1790. Seine Bronzen waren schlecht in Design und Grob in Ausführung, seiner Arbeit, kurz gesagt, ist durch Kommerz verdorben Als Kunsttischler jedoch eine Position der hohe Auszeichnung hält er seine Intarsien ist mutiger und kräftiger als.. dass der Riesener, die in anderer Hinsicht stieg weit über ihm. Als geschickte devisor der Mechanismus er vollständig erwarb sich einen Ruf, der früherer Generationen höher bewertet als der moderne Kritiker, mit seinen Einrichtungen zum Vergleich bereit ist, zu akzeptieren. Auf der mechanischen Seite er produziert, mit der Hilfe von Kintzing, viele lang verrohrt und andere Uhren mit ausgeklügelten Anzeige- und Registriergerät. Roentgen begeistert in architektonische Formen, und seine Intarsien mehr als oft stellt diese Szenen aus der klassischen Mythologie, die der liebe Freude des 18. waren Jahrhunderts. " A Museum in London, und anderen Sammlungen, er ist gut an der V & amp vertreten.

  0   0
Vorherige Artikel WM 1970 Qualifikation
Nächster Artikel Buick Reatta

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha