David O. Selznick

David O. Selznick war ein amerikanischer Filmproduzent und Filmstudio Exekutive. Er ist am besten zur Herstellung von Vom Winde verweht und Rebecca bekannt, sowohl ihn verdient einen Oscar für den besten Film.

Frühe Jahre

Geboren David Selznick in einer jüdischen Familie in Pittsburgh, Pennsylvania, war er der Sohn von Stummfilmverteiler Lewis J. Selznick und Florenz A. Selznick. Selznick fügte der "O", um sich von einem Onkel mit dem gleichen Namen zu unterscheiden.

Er studierte an der Columbia University in New York City und arbeitete als Lehrling nach seinem Vater, bis Konkurs des Ältesten im Jahr 1923. Im Jahr 1926, Selznick zog nach Hollywood, und mit der Hilfe von Verbindungen seines Vaters, bekam einen Job als Assistent Story Editor an Metro-Goldwyn-Mayer. Er verließ MGM für Paramount Pictures im Jahr 1928, wo er bis 1931, als er sich RKO als Produktionsleiter tätig.

David Selznick die Jahre bei RKO waren fruchtbar, und er arbeitete an vielen Filmen, darunter einen Scheide, What Price Hollywood ?, Rockabye, Our Betters und King Kong. Während seiner Zeit bei RKO, gab er auch George Cukor sein Regiepause. Im Jahr 1933 kehrte er nach MGM, wo sein Vater-in-law, Louis B. Mayer, war CEO Studio. Mayer wurde eine zweite Prestige Produktionseinheit für David, parallel zu der leistungsstarken Irving Thalberg, der bei schlechter Gesundheit war. Einheit ausgegeben Selznick Einschließliche das Star-Ensemble, Film-Dinner at Eight, David Copperfield, Anna Karenina und A Tale of Two Cities.

Selznick International Pictures

Trotz seiner Ausgabe der erfolgreichsten Filme bei MGM, Paramount Pictures und RKO Pictures, sehnte Selznick, um ein unabhängiger Produzent mit eigenem Studio zu sein. Im Jahr 1935 realisierte er dieses Ziel durch Leasing RKO Culver City Studios & amp; zurück Menge, gebildet Selznick International Pictures und verteilte seine Filme durch United Artists. Seine Erfolge mit Klassikern wie The Garden of Allah, der Gefangene von Zenda fort, ein Stern ist geboren, nichts heilig, Die Abenteuer von Tom Sawyer, der Junge in Herz, Made for Each Other, Intermezzo und mit dem Wind, der bleibt die höchsten Einspielergebnis Film aller Zeiten. Er gewann auch sieben weitere Oscars und zwei Sonderpreise. Selznick gewann auch den Irving G. Thalberg Memorial Award im selben Jahr.

Im Jahr 1940 seine zweite Bester Film Oscar-Preisträger in einer Reihe produzierte er, Rebecca, der erste Hollywood-Produktion für britische Regisseur Alfred Hitchcock. Selznick hatte Hitchcock aus England gebracht, startet den Regie amerikanische Karriere. Rebecca war Hitchcocks einzige Film zu den besten Film zu gewinnen.

Später Produktionen

Nach Rebecca, Selznick geschlossen Selznick International Pictures und nahm sich eine Auszeit. Seine Geschäftsaktivitäten enthalten das Darlehen seiner vertraglich Künstlern zu anderen Studios, darunter Alfred Hitchcock, Ingrid Bergman, Vivien Leigh und Joan Fontaine. Im Jahr 1944 kehrte er in die Herstellung von Bildern mit dem großen Erfolg Als du Abschied nahmst, die er schrieb. Er folgte, dass mit dem Hitchcock-Filme Spellbound und The Fall Paradin sowie Portrait of Jennie, ein Fahrzeug für Jennifer Jones. Er entwickelte auch Filmprojekte und verkauft werden die Pakete an andere Hersteller. Zu den Filmen, die er entwickelt dann aber verkauft war Hitchcocks Notorious. Im Jahr 1949 co-produzierte er die Carol Reed picture Der dritte Mann mit Alexander Korda.

Vom Winde verweht überschattet der Rest Selznick Karriere, die, wie er war überzeugt, durch den Zeitpunkt seines Todes, er verschwendet hatte versucht, aus-es tun. Der nächstgelegene er nach pass es kam, war mit Duell in der Sonne mit zukünftigen Frau Jennifer Jones in der Rolle des primären Charakter Pearl. Mit einem riesigen Budget wird der Film für die Entstehung moralischen Umbruch wegen der dann risqué Drehbuch von Selznick schriftliche bekannt. Und obwohl es eine lästige Shooting mit einer Reihe von Direktoren, würde der Film sich als ein großer Erfolg. Der Film war der zweithöchste Einspielergebnis Film 1947 und erwies sich als der erste Film, der Martin Scorsese würde sehen, inspirierende Scorseses eigene Regiekarriere.

"Ich hörte, Filme im Jahr 1948, weil ich müde war," Selznick schrieb später. "Ich hatte die Herstellung, die zum Zeitpunkt, seit zwanzig Jahren .... Zusätzlich war es klar, dass der Film-Geschäft war in eine schreckliche Tracht Prügel von Fernsehen und andere neue Formen der Unterhaltung, und ich dachte, dass es eine gute Zeit Bilanz zu ziehen und objektiv die offensichtlich wechselnden öffentlichen Geschmack zu studieren .... Sicherlich hatte ich nicht die Absicht, sich von der Produktion bleiben für neun Jahre. " Selznick verbrachte den größten Teil der 1950er Jahre die Pflege der Karriere von seiner zweiten Frau, Jennifer Jones. Sein letzter Film, der Big-Budget-Produktion A Farewell to Arms mit Jones und Rock Hudson war schlecht erhalten. Aber im Jahr 1954, wagte er sich ins Fernsehen, produziert eine zweistündige Spektakel namens Light Diamond Jubilee, die im wahren Selznick Mode, machte TV-Geschichte, indem sie gleichzeitig auf allen vier TV-Netze ausgestrahlt: CBS, NBC, ABC, und DuMont.

Privatleben

Im Jahr 1930 heiratete Irene Selznick Gladys Mayer, der Tochter des MGM-Mogul Louis B. Mayer. Sie lebten in einem Haus von Architekt Roland Coate in Beverly Hills entworfen, Kalifornien in 1933-1934. Sie trennten sich 1945 und geschieden 1948. Sie hatten zwei Söhne, Daniel und Jeffrey Selznick. Im Jahr 1949 heiratete er die Schauspielerin Jennifer Jones, und sie eine Tochter, Mary Jennifer Selznick, der Selbstmord durch einen Sprung aus einem aus dem 20. Stock Fenster in Los Angeles am 11. Mai 1976 begangen hatten.

Selznick war ein Amphetamin Benutzer und oft diktieren langen, weitläufigen Memos, seine Direktoren, während auf sie. Der Dokumentarfilm Shadowing The Third Man erzählt, dass Selznick eingeführt Der dritte Mann Regisseur Carol Reed die Verwendung von Amphetamin, das erlaubt Reed, um das Bild in unter Budget und termingerecht durch die Dreharbeiten fast 22 Stunden zu einer Zeit zu bringen.

Selznick war ein Republikaner. Am 18. Oktober 1944 die Hollywood-Ausschuss, von Selznick und Cecil B. DeMille führte hielt die Hollywood für Dewey Rally in der Los Angeles Coliseum zur Unterstützung der Dewey-Bricker Ticket sowie Gouverneur Earl Warren of California, wer wäre Deweys Vizekandidat im Jahr 1948. Die Versammlung zog 93.000, mit Lionel Barrymore als Zeremonienmeister, und kurze Reden von Hedda Hopper und Walt Disney. Promi-Teilnehmer enthalten Don Ameche, Edward Arnold, William Bendix, George Burns, Gracie Burns, Gary Cooper, Irene Dunne, Clark Gable, Cary Grant, Fred MacMurray, Raymond Massey, Adolphe Menjou, Ray Milland, George Murphy, Walter Pidgeon, William Powell , Ginger Rogers, Randolph Scott und Barbara Stanwyck. Die meisten Hollywood-Stars, die kein öffentliches Stellung nahm billigte die Roosevelt-Truman-Ticket.

Tod

Selznick starb im Jahr 1965 nach mehreren Herzinfarkten, und wurde in der Forest Lawn Memorial Park Cemetery in Glendale, Kalifornien beigesetzt. Dort schloss er sich seinem älteren Bruder Myron Selznick in der Familiengruft.

Für seinen Beitrag zur Filmindustrie, hat David O. Selznick einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bei 7000 Hollywood Blvd, vor dem historischen Hollywood Roosevelt Hotel.

Filmographie

Academy Awards und Nominierungen

Fußnoten

  • ^ Sragow, Michael. Victor Fleming: An American Movie-Meister. University Press of Kentucky. Seite 220 ISBN 9780813144436.
  • ^ Selznick, David O .. Behlmer, Rudy, hrsg. Memo von David O. Selznick. New York: Modern Library. Seite 3. ISBN 0-375-75531-4.
  • ^ Memo von David O. Selznick, p. 423.
  • ^ Pacific Coast Architecture Database: David O. Selznick House, Beverly Hills, CA
  • ^ "Mrs. DO Selznick Siege Dekret", New York Times, 10. Januar 1948, p. 11
  • ^ "Memo Von David O. Selznick". Amazon.com. Abgerufen 2012.12.28.
  • ^ Shadowing der dritte Mann
  • ^ Google Books
  • ^ Critchlow, DT Wenn Hollywood hatte Recht:. Wie Filmstars, Studio Moguls und Big Business Remacle amerikanischen Politik. Cambridge University Press. Seite 67. ISBN 9780521199186. Abgerufen 2014.10.06.
  • ^ David M. Jordan, FDR, Trick und die Wahl 1944, pp. 231-232
  • ^ David O. Selznick an Finden Sie ein Grab
  0   0
Vorherige Artikel Bobbi Fiedler
Nächster Artikel Bruce Seldon

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha