David H. Gambrell

David Henry Gambrell ist ein Georgia Anwalt, der seinen Staat im Senat der Vereinigten Staaten von 1971 bis 1972 dargestellt.

Bildung und juristische Karriere

Gambrell wurde in Atlanta, Georgia, geboren am 20. Dezember 1929. Er absolvierte Davidson College im Jahr 1949 und erhielt seinen JD mit Auszeichnung der Harvard Law School im Jahr 1952. Er diente in den Reserven der United States Army. Nachdem als Teaching Fellow an der Harvard dienen und dann als Associate und Partner bei der König und Spalding Anwaltskanzlei in Atlanta, gegründet Gambrell Gambrell & amp; Stolz, LLP im Jahr 1963. Er diente als Präsident der Atlanta Bar Association 1965-1966 und als Präsident der State Bar of Georgia von 1967 bis 1968. Er hat auch in der American Bar Association Haus der Delegierten serviert, auf dem Board of Redakteure der ABA Journal und als Direktor des nationalen Rechtshilfe und Defender Association. Im Jahr 2002 erhielt er den State Bar of Georgia Distinguished Service Award und den Atlanta Bar Association, im Jahr 2007, ihn mit ihren Leadership Award ausgezeichnet.

Politische Karriere

Gambrell diente als Vorsitzender des Georgia-Demokratischen Partei. Im Jahr 1971, nach dem Tod von Richard B. Russell, Gouverneur Jimmy Carter ernannte Gambrell zum Senat der Vereinigten Staaten, wo er in den Jahren 1971 und 1972. Während im Senat er als Mitglied des Bankenausschusses Luftfahrt serviert Weltraumausschuss und Senate Select Committee on Small Business. Gambrell, eine moderate, wurde in den Vorwahlen der Demokraten im Jahr 1972 von der eher konservativen Sam Nunn, der später im Senat für die nächsten 24 Jahre zu dienen besiegt. Gambrell suchte die demokratische Nominierung für Gouverneur im Jahr 1974, aber erging es schlecht, Finishing hinter Lester Maddox, George Busbee und Bert Lance.

Sonstige Tätigkeiten

Gambrell wurde auch in einer Reihe von Öffentlichkeit, Wirtschaft und Bürgerrollen serviert, darunter die Verwaltungsratsmandate von drei börsennotierten Unternehmen, die den Besuch Ausschüsse des Davidson College, der Harvard Law School, Emory University und der Verwaltungsrat der Georgia Handelskammer. Er hat auch als Vorsitzender des Gouverneurs Ausschuss für post-sekundären Bildung diente als Vorsitzender des Redaktionsausschusses für die Bildung Artikel des Georgia Verfassung, als Mitglied im Vorstand der Kuratoren der Georgia Historical Society und als Treuhänder des Rechtsanwälte Foundation of Georgia. Er ist als Leiter des amerikanischen Software, Inc. im Ruhestand, ist derzeit als Vice President und Leiter des Buckhead Coalition, Inc, und ist ein Treuhänder der Georgia Rechtsgeschichte Foundation.

Familien

Er ist mit der ehemaligen Luck Flandern verheiratet und hat vier Kinder: Luck, Henry, Alice, und Maria; und fünf Enkelkinder; Dave, Charlotte, Kathleen, Callum und Duncan. Mrs. Luck Flandern Gambrell ist ein bekannter Philanthrop in ihrer Heimatstadt Swainsboro, Georgia, nachdem sie gespendet 190 Morgen Land zu East Georgia College in den frühen 1970er Jahren zu etablieren. Das Kollegium der Bibliothek ihren Namen trägt, dieses Geschenk zu ehren.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha