Danteshwari Temple

Danteshwari Tempel Tempel für die Göttin Danteshwari gewidmet und ist eine der 52 Shakti Peethas, Schreine von Shakti, die göttliche Weiblichkeit, über Indien zu verbreiten. Der Tempel im 14. Jahrhundert von den Chalukyas des Südens erbaut und liegt im Dantewada, eine Stadt gelegen 80 km von Jagdalpur Tehsil, Chhattisgarh. Dantewada nach der Göttin Danteshwari, der vorsitzende Gottheit der früheren Kakatiya Herrschern benannt. Traditionell ist sie die Kuldevi von Bastar Zustand

Der Tempel ist als nach Legenden, die Stelle, wo der Daanth oder Tooth von Sati fiel, während der Episode, wenn alle Shakti Schreinen wurden im Satya Yuga erstellt.

Jedes Jahr während Dusshera Tausende von Tribals aus den umliegenden Dörfern und Dschungel versammeln sich hier um eine Hommage an die Göttin, als ihr Idol wurde aus diesem alten Danteshwari Tempel in einem aufwendigen Prozession, jetzt eine beliebte Touristenattraktion Teil aufgenommen und dann durch die Stadt gemacht zu bezahlen Festivals "Bastar Dussehra '. Es ist auch eine Tradition der Beleuchtung Jyoti Kalashas während Navaratris hier.

Überblick

Das Hotel liegt in Dantewada, südwestlich von Jagdalpur, am Zusammenfluss von den heiligen Flüssen Shankini und Dhankini, sowohl die Flüsse haben verschiedene Farben, diese 600 Jahre alte Tempel ist einer der alten Kulturstätten in Indien und ist eine Darstellung der religio -Sozial- kulturelle Geschichte der Region Bastar. Wenig ist über diesem Schrein, viel von Indien bekannt. Die große Tempelanlage heute ist wirklich ein Denkmal zu stehen jahrhundertealte Geschichte und Tradition. Mit seiner reichen architektonischen und plastischen Reichtum und seine lebendige Festivaltraditionen dient Danteshwari Mai Tempel als wichtigste geistige Zentrum für die Menschen in dieser Region.

Sage

Es wird angenommen, dass ein Zahn des Sati war hier gefallen und Danteshwari Shakti Peetha gegründet wurde. Gemäß der alten Legende, Göttin Sati begangen Selbstverbrennung in der Feuerstelle des yagna Hotelopia, wegen Beleidigung von ihrem Vater Daksha Richtung ihr Gemahl Lord Shiva während der Yaga verpflichtet. Durch den Tod von Sati wütete, Lord Shiva zerstört Yaga von Daksha und mit dem Körper des Sati in seine Hände begannen zu tun "Taandav'.Lord Vishnu schneiden die Leiche Göttin Sati mit seinem Sudarshan Lord Shiva aus der Trauer verursacht befreien nach ihrem Tod. Teile der Leiche Göttin Sati wurden zweiundfünfzig verschiedenen Orten, die als Shakti pithas geweiht wurden verstreut.

Architektur

Die Danteshwari Tempel wurde im 14. Jahrhundert von den Chalukya Könige in südindischen Stil der Tempel-Architektur gebaut. Das Idol von Danteshwari Mai ist aus schwarzem Stein gemeißelt. Der Tempel ist in vier Teile, wie Garbh Griha, Maha Mandap, Mukhya Mandap und Sabha Mandap unterteilt. Garbha Griha und Maha Mandap wurden mit Steinstücken konstruiert. Es gibt einen Garuda Säule vor dem Eingang des Tempels. Der Tempel selbst befindet sich in einem geräumigen Hof, der von massiven Mauern umgeben. Die shikhara mit bildhauerischen Schmuck verziert.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha